:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2018, 15:05   #21
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.135
Standard

Wieder mal so eine Blase.

Das sieht seriöser aus:

https://www.archaeology.org/news/503...bydos-cemetery

Mudbrick tombs ! Lehmziegel (von wegen Megalithe) und Steinwerkzeuge.

Zitat:
A cemetery and residential area dating to around the time of Egypt's First Dynasty (late fourth millennium B.C.) has been discovered in Abydos, according to a report in Egypt Independent. Both are thought to have been used by senior officials tasked with planning tombs for the ancient Egyptian royal family along with the workers who actually built the tombs. Archaeologists found remains of huts, pottery, and stone tools at the site. Hany Aboul Azm, head of the Central Administration of Upper Egypt, said that 15 large mudbrick tombs had been uncovered, and that their large size underscores the importance of those buried in them.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 16:07   #22
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Wieder mal so eine Blase.
Das sieht seriöser aus:
https://www.archaeology.org/news/503...bydos-cemetery
Mudbrick tombs ! Lehmziegel (von wegen Megalithe) und Steinwerkzeuge.
Ja, da sieht man wieder was Journalisten aus Veröffentlichungen machen. Die meisten haben sich auf den Artikel des theGuardian gestützt und dort steht eindeutig:
Zitat:
Archaeologists have so far uncovered huts, pottery remains, iron tools and 15 huge graves.
Außerdem der Hinweis auf die Erste Dynastie hat mich auch irgendwie gestört...

Die 3 Links habe ich bei meinem Post aber eingefügt!

Geändert von MJ01 (03.01.2018 um 16:12 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 17:37   #23
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.135
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Ja, da sieht man wieder was Journalisten aus Veröffentlichungen machen.
Die Journalisten sind das eine. Aber sie stehen unter einem enormen Zeitdruck und oft fehlt das Fachwissen.

Das Problem sind eher die Esoteriker, die das ungeprüft kopieren und weiterverbreiten. Die ganze Trutherszene überschwemmt das Internet mit solchen Texten.

Und dann kommt ein El Lobotomo daher, der sich aus Videos informiert, die von Pravda TV gefüttert werden. Ohne fachliche Kontrolle und mit Übertreibungen bei Bedarf.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 20:35   #24
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 762
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen

Und dann kommt ein El Lobotomo daher, der sich aus Videos informiert, die von Pravda TV gefüttert werden. Ohne fachliche Kontrolle und mit Übertreibungen bei Bedarf.
Siehst du, und genau das ist falsch.
ich nehme niemals etwas so einfach hin, was in einem Video zu sehen ist.
Das darf man nicht. genauso wenig darf man etwas als gegeben ansehen, das in einem Fachartikel steht.
Da wie dort werden eigene Theorien verbreitet, und Wunschdenken oft zur realität.
Deshalb sage ich immer :
Leute, vergleicht Dinge, nehmt euch die zeit dazu. Nur so können Dinge entdeckt und ausgewertet werden, über die sonst nicht gesprochen wird, weil sie untergehen.

Man kann überall Nonsens finden, besonders auch in Videos.
Aber trotzdem können sie einem auf gute und neue Ideen bringen.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger sage ich.
Wenn ich Videos hier einstelle, dann nicht deswegen, weil ich mich 100 prozentig mit dem Inhalt identifiziere(ich schaue sie manchmal gar nicht ganz an), sondern weil es eben interessante Ansätze darin gibt, die es wert sind, Beachtung zu finden.
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 21:58   #25
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.135
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Siehst du, und genau das ist falsch.
Und wieder so ein Beitrag mit dem Informationsgehalt == 0.

Wir kommen der 10.000 Jahre alten Megalithkultur keinen Schritt näher. Kann man ja auch nicht, da sie nur die Kopfgeburt eines Romanautors ist. Aber irgendwie fahren die Leute total darauf ab. Warum auch immer.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 22:59   #26
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 762
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen

Wir kommen der 10.000 Jahre alten Megalithkultur keinen Schritt näher. Kann man ja auch nicht, da sie nur die Kopfgeburt eines Romanautors ist. Aber irgendwie fahren die Leute total darauf ab. Warum auch immer.
Auch das ist falsch.
Ich habe nichts davon erfunden. Es ist nicht meine Kopfgeburt, wie du so schön formulierst. Es ist nur die logische Schlussfolgerung von hunderten Texten und Berichten und Dokus, die ich von anderen Leuten durchgegangen bin, darunter auch viele Wissenschaftler, denn nicht alle sind so engstirnig sich dem Mainstream aus Bequemlichkeit zu unterwerfen. Nicht nur ich...

Die Fakten sind da. Nicht nur in Göbekli Tepe. Ich sage weitere ähnliche Entdeckungen voraus. Selbst wenn sie sabotiert werden, irgendwann gibt es die Beweise davon klar auf dem Tisch, und dann müssen die Geschichtsbücher wirklich neu geschrieben werden. Die Frage ist nicht ob, sondern wann...
Im Unterschied zur Wissenschaft ist für mich nämlich auch das möglich, was nicht bewiesen werden kann. Noch nicht.
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (03.01.2018 um 23:03 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 00:41   #27
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.135
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Auch das ist falsch. Ich habe nichts davon erfunden. Es ist nicht meine Kopfgeburt, wie du so schön formulierst. Es ist nur die logische Schlussfolgerung von hunderten Texten und Berichten und Dokus, die ich von anderen Leuten durchgegangen bin, darunter auch viele Wissenschaftler
Wievieles davon ist der bekannte Eso-Müll, der immer nur die gleichen Behauptungen wiederholt ohne irgend einen sachlichen Anhaltspunkt zu nennen?

Es liegen in verschiedenen Winkeln der Welt grosse Steine herum, deren Entstehung Du Dir nicht erklären kannst. Manche schaffen es sogar noch ein Teil dieser Fundorte auf eine Art Äquator zu packen. Allerdings rauscht dieser an den echt spannenden Hot Spots, wie Malta vorbei. Ist eben alles eine Frage der geschickten Auswahl.

Ausser, dass die Brocken gross sind, haben sie kaum etwas miteinander gemeinsam. Und andere Hinterlassenschaften gibt es leider auch nicht. Aber das reicht um von einer uralten Kultur zu phantasieren. Eine Idee, die ich noch am ehesten bei den Theosophen unterbringen würde. Die haben in den letzten Jahrzehnten eine ziemliche Blutspur hinterlassen.

Man müsste eher fragen, welche Macht könnte ein Interesse haben die Menschen systematisch zu verdummen und ihnen Bären aufzubinden. Da bleibt eigentlich nur die katholische Kirche........

Wer an uralte Zivilisationen glaubt schluckt auch die unbefleckte Empfängnis.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 00:54   #28
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 762
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen

Es liegen in verschiedenen Winkeln der Welt grosse Steine herum, deren Entstehung Du Dir nicht erklären kannst. Manche schaffen es sogar noch ein Teil dieser Fundorte auf eine Art Äquator zu packen. Allerdings rauscht dieser an den echt spannenden Hot Spots, wie Malta vorbei.
An Malta rauscht gar nichts vorbei. Diese Insel beherbergt ein uraltes Zentrum menschlicher Hochkultur, ähnlich wie Santorin(vor dem Vulkanausbruch, versteht sich)
https://www.youtube.com/watch?v=Ulmq6AU_Eqs
Passt genau in die alte Zeit der Errichtung des Osirions, oder Machu Piccu, also das ursprüngliche, nicht das revitalisierte der Inkas.
Wir reden hier von einer zeit, in der die letzte Eiszeit gerade zu Ende ging. Mammuts und Säbelzahnkatzen waren noch vertreten.
Und womöglich gehören die Untergrundcities von Anatolien auch in diese Zeit. Aber das wirst du dir vermutlich kaum vorstellen können...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 01:51   #29
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.135
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Aber das wirst du dir vermutlich kaum vorstellen können...
Keine noch so irre Idee ist mir fremd.

Nur wo sind die handfesten Belege für diese Spintisierereien?
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 10:37   #30
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 762
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Keine noch so irre Idee ist mir fremd.

Nur wo sind die handfesten Belege für diese Spintisierereien?
Jeder neue Weg beginnt mit einer Idee, die etwas neues zulässt.
Kolumbus hätte Amerika niemals für die Völker Europas entdeckt, hätte er nicht eine phantastische Idee gehabt, die er gegen den damaligen Mainstream durchgesetzt hätte...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wundersames Lernen: Warum wir das Recht auf Kindheit nicht verwirken dürfen. basti_79 Bildung und Schulen 1 11.04.2016 13:15
Warum kann ich nicht einfach frei von dem Drang nach Mitteilung sein? Joel Ertel Psychologie & Parapsychologie 17 02.11.2013 11:59
Frag astronews.com: Warum kann man Spitzer nicht einfach wieder auftanken? Zeitungsjunge astronews.com 0 11.05.2009 12:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.