:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2010, 14:23   #1
Schechina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard "Mediencharta"

Oha, droht mir jetzt der Rauswurf wegen der Kritik am Islam?!

Zitat:
Mit ihrer Forderung nach einem Verbot von Kruzifixen in Schulen sorgte Niedersachsens Integrationsministerin schon vor ihrer Vereidigung für Wirbel. Groß war die Zahl der Kritiker, als die gebürtige Hamburgerin im April in Niedersachsen als erste Muslimin auf einer deutschen Regierungsbank Platz nahm. Doch der neue Bundespräsident Christian Wulff setzte die Juristin Özkan gegen den Willen einiger Parteifreunde durch. (ck/d
http://www.tagesspiegel.de/politik/o...g/1890112.html

Wieso sollten wir in Deutschland auch Kruzifixe aufhängen dürfen, wenn`s die Muslime so stört?

LG.Sche
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2010, 14:39   #2
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.918
Standard

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Oha, droht mir jetzt der Rauswurf wegen der Kritik am Islam?!
Ach komm, tu doch nicht so.
Du weißt doch längst Bescheid - hier wird die Wahrheit systematisch unterdrückt. Dir droht also nicht der Rauswurf, weil du den Islam kritisierst, sondern weil du die Wahrheit sprichst.

Esos und Homöopathen aller Länder vereinigt euch und kämpft gegen das unterdrückerische System der Wissenschaftler und Islamverteidiger.
Macht keine Gefangenen - tötet jeden!
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2010, 14:48   #3
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.186
Standard

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Oha, droht mir jetzt der Rauswurf wegen der Kritik am Islam?!
Wir versuchen es erst mal mit Moderation (d.h. solche dumpfen Beiträge, wie deinen letzten hier mal wieder, kannst du dir in Zukunft sparen zu tippen). Aber drauf an legst du es schon, was? Dann kannst du wieder die arme Märtyrerin spielen, die doch nur "die Wahrheit" [TM] verkündet und deswegen so bös verfolgt und geknebelt wird

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Wieso sollten wir in Deutschland auch Kruzifixe aufhängen dürfen, wenn`s die Muslime so stört?
Nicht, weil es Muslime stört. Sondern weil in öffentliche, staatliche Schulen keine Kruzifixe gehören, ebenso wenig wie Halbmonde, Buddhas etc. pp. Weil wir ein säkularer Staat sind (leider haben das noch nicht alle, wie z.B. du, kapiert und leider hakt es noch gewaltig bei der Umsetzung). Weil es hier keine Staatsreligion gibt. Auch in Gerichte und andere öffentliche Gebäude gehören keine Kruzifixe etc.

Lies z.B. mal:
Kruzifix-Beschluss
Kruzifix in der Schule verletzt Menschenrechte

Was das nun mit "Mediencharta" zu tun hat, frage ich lieber gar nicht erst.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2010, 16:27   #4
Schechina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Acolina;
Zitat:
Wir versuchen es erst mal mit Moderation (d.h. solche dumpfen Beiträge, wie deinen letzten hier mal wieder, kannst du dir in Zukunft sparen zu tippen). Aber drauf an legst du es schon, was? Dann kannst du wieder die arme Märtyrerin spielen, die doch nur "die Wahrheit" [TM] verkündet und deswegen so bös verfolgt und geknebelt wird
Als hätte ich mich darüber beschwert......


Zitat:
Nicht, weil es Muslime stört. Sondern weil in öffentliche, staatliche Schulen keine Kruzifixe gehören, ebenso wenig wie Halbmonde, Buddhas etc. pp. Weil wir ein säkularer Staat sind (leider haben das noch nicht alle, wie z.B. du, kapiert und leider hakt es noch gewaltig bei der Umsetzung). Weil es hier keine Staatsreligion gibt. Auch in Gerichte und andere öffentliche Gebäude gehören keine Kruzifixe etc.

Lies z.B. mal:
Ich find hier eher spannend, wer sowas fordert.
Kruzifix-Beschluss
Kruzifix in der Schule verletzt Menschenrechte

Zitat:
Was das nun mit "Mediencharta" zu tun hat, frage ich lieber gar nicht erst.
Diese Charta wird kein Jounalist unterzeichnen können,denn nach Artikel 5 des Grundgesetzezes gibt es ein Zensurverbot, was auch bedeuteut das ich nicht verlangen kann, das Dinge die nicht in mein schönes Weltbild passen, nicht geschrieben werden dürfen.

Also zum Beispiel nir positive Berichte über Migranten.

Frau Özkans will das Journalisten "kultursensibel" schreiben, wow, vielleicht sollte Sie, über diese Kultursensibiltät, hier und in anderen Ländern erst mal nachdenken.

Ich hänge ganz kulturspezifisch, an der Frage der Gleichberechtigung fest.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2010, 16:53   #5
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.186
Standard

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Ich find hier eher spannend, wer sowas fordert.
Hättest du die von mir verlinkten Artikel
gelesen, wüsstest du, wer so etwas fordert: Unser Grundgesetz und die Menschenrechte.

Im speziellen Falle waren es z.B. Anthroposophen.

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Diese Charta wird kein Jounalist unterzeichnen können,denn nach Artikel 5 des Grundgesetzezes gibt es ein Zensurverbot, was auch bedeuteut das ich nicht verlangen kann, das Dinge die nicht in mein schönes Weltbild passen, nicht geschrieben werden dürfen.
Hat sie denn ein Journalist unterzeichnet? Nicht, dass ich wüsste. Im Gegenteil, es hagelte Protest. Eine Meinung haben und Vorschläge machen, darf Frau Özkan aber doch noch? Darfst du ja auch. Und wie sie musst auch du mit den Konsequenzen leben.

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Also zum Beispiel nir positive Berichte über Migranten.
Es dürfen alle wahrheitsgemäßen Berichte über Migranten geschrieben werden. Ich weiß nicht, welche Zeitungen du so liest (ich ahne es nur ), in denen, die ich lese, stehen häufig genug auch negative Berichte über Migranten.

Für Hetze hingegen, wie du sie hier z.B. im Gegensatz zu Frau Özkan verbreitest, besteht keine Meinungsfreiheit. Ebenso wenig für Lügen. Zu Recht.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2010, 17:22   #6
Schechina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Acolina,
Zitat:
Hättest du die von mir verlinkten Artikel

gelesen, wüsstest du, wer so etwas fordert: Unser Grundgesetz und die Menschenrechte.
Frau Özkan hätte es ja nicht mehr fordern brauchen, in allgemeinen Schulen war das sowieso noch nie üblich, außer in Bayern.

Aber Sie sagte hinter her: "so war mir Gott helfe" habe sie die Tragweite ihrer Vorschläge nicht erkannt.



Zitat:
Hat sie denn ein Journalist unterzeichnet? Nicht, dass ich wüsste. Im Gegenteil, es hagelte Protest. Eine Meinung haben und Vorschläge machen, darf Frau Özkan aber doch noch? Darfst du ja auch. Und wie sie musst auch du mit den Konsequenzen leben.
Nein, selbstverständlich hagelt es Proteste, bedeutet das nun, Sie war sich der Tragweite, ihrer neuesten Idee auch nicht bewusst?

Zitat:
Es dürfen alle wahrheitsgemäßen Berichte über Migranten geschrieben werden. Ich weiß nicht, welche Zeitungen du so liest (ich ahne es nur ), in denen, die ich lese, stehen häufig genug auch negative Berichte über Migranten.
Ich glaube nicht, dads Journalisten jetzt aus Bosheit, mehr negative als positive Berichte über Migranten schreiben, dürften Sie jetzt, allerdings nur noch positives über das Thema schreiben, wäre das wohl eine positive Diskriminierung die mit der Realität nicht mehr viel zu tun hätte.
Zitat:
Für Hetze hingegen, wie du sie hier z.B. im Gegensatz zu Frau Özkan verbreitest, besteht keine Meinungsfreiheit. Ebenso wenig für Lügen. Zu Recht.
Gut, aber unwissenheit zum Thema Pressefreiheit, kann ich Frau Özkan nicht zutraun, also hätte Sie sich, über ihren Vorschlag, doch eigentlich im klaren sein müssen/sollen.
Wo habe ich gelogen?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2010, 18:03   #7
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.186
Standard

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Frau Özkan hätte es ja nicht mehr fordern brauchen, in allgemeinen Schulen war das sowieso noch nie üblich, außer in Bayern.
Und ist Bayern nicht Deutschland? (Zumindest offiziell doch wohl noch )

Auch wenn dem so wäre, wie du behauptest, hätte sie das Recht dies zu fordern. Als gute Deutsche sollte ihr daran gelegen sein, das Grundgesetz umzusetzen. Genau das hat sie mit ihrer Forderung gefordert.

Übrigens hat sie auch gefordert, dass Kopftücher nichts in Schulen zu suchen haben. Warum erwähnst du das nicht? Warum regst du dich nicht über die christlichen Politiker auf, die ihre Forderung bezüglich Kruzifixen grundgesetzwidrig ablehnen? Warum regst du dich bzw. hast dich nicht über o.g. Anthroposophen aufgeregt, die die Verbannung von Kruzifixen aus Klassenzimmern forderten?

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Aber Sie sagte hinter her: "so war mir Gott helfe" habe sie die Tragweite ihrer Vorschläge nicht erkannt.
Sie kann besser deutsch als du und sagte bei ihrer Vereidigung als Ministerin "so wahr mir Gott helfe". Wie die meisten deutschen Politiker. Dass sie das, was du da schreibst, gesagt hat in diesem Zusammenhang, ist mir nicht bekannt. Quelle?

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Nein, selbstverständlich hagelt es Proteste, bedeutet das nun, Sie war sich der Tragweite, ihrer neuesten Idee auch nicht bewusst?
Da du dir der Tragweite deines Geschreibsels hier anscheinend auch nicht bewusst bist, würde ich ihr mal das gleiche Recht zugestehen. Vielleicht war sie es nicht, vielleicht hat sie sich nur missverständlich ausgedrückt.

Christen, Gläubige überhaupt, verlangen ja ständig, dass man auf ihre Empfindlichkeiten und Gefühle Rücksicht nimmt. Dann sollten sie das einfach doch auch mal anderen zugestehen.

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dads Journalisten jetzt aus Bosheit, mehr negative als positive Berichte über Migranten schreiben
Lies noch mal meinen Post. Ich habe nichts dergleichen behauptet.

Zitat:
Zitat von Schechina Beitrag anzeigen
Wo habe ich gelogen?
Wo habe ich gesagt, dass du gelogen hast?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2010, 19:37   #8
Schechina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Acolina;
Zitat:
Und ist Bayern nicht Deutschland? (Zumindest offiziell doch wohl noch )
Eben warum sich über eine Minderheit beschweren?

Zitat:
Auch wenn dem so wäre, wie du behauptest, hätte sie das Recht dies zu fordern. Als gute Deutsche sollte ihr daran gelegen sein, das Grundgesetz umzusetzen. Genau das hat sie mit ihrer Forderung gefordert.
Sie ist in Deutschland geboren hat die deutsche Staatsangehörigkeit ist aber Muslimin geblieben. Was ist eine gute Deutsche?

Zitat:
Übrigens hat sie auch gefordert, dass Kopftücher nichts in Schulen zu suchen haben. Warum erwähnst du das nicht? Warum regst du dich nicht über die christlichen Politiker auf, die ihre Forderung bezüglich Kruzifixen grundgesetzwidrig ablehnen? Warum regst du dich bzw. hast dich nicht über o.g. Anthroposophen aufgeregt, die die Verbannung von Kruzifixen aus Klassenzimmern forderten?
Weil das alles, mit diesem Thread gar nichts zu tun hat!


Zitat:
Sie kann besser deutsch als du und sagte bei ihrer Vereidigung als Ministerin "so wahr mir Gott helfe". Wie die meisten deutschen Politiker. Dass sie das, was du da schreibst, gesagt hat in diesem Zusammenhang, ist mir nicht bekannt. Quelle?
Quelle ist die heutige Tageszeitung, der Stadt in der ich wohne, nein ich nenne die Stadt nicht, ich müsste mit Verfolgung von Moslems rechnen.


Zitat:
Da du dir der Tragweite deines Geschreibsels hier anscheinend auch nicht bewusst bist, würde ich ihr mal das gleiche Recht zugestehen. Vielleicht war sie es nicht, vielleicht hat sie sich nur missverständlich ausgedrückt.
Danke das du mich auf das Niveau einer Politikerin hebst, ich wünschte, ich würde auch die gleichen Gelder bekommen.

Zitat:
Christen, Gläubige überhaupt, verlangen ja ständig, dass man auf ihre Empfindlichkeiten und Gefühle Rücksicht nimmt. Dann sollten sie das einfach doch auch mal anderen zugestehen.
Auch das hat nichts mit Pressefreiheit zu tun.


Zitat:
Lies noch mal meinen Post. Ich habe nichts dergleichen behauptet.
Es macht aber den Eindruck, als hättest du auch gerne nur positive Kritik und alles andere willst du nicht hören.

Zitat:
Wo habe ich gesagt, dass du gelogen hast?
In deinem Post um 15:53 Uhr

Zitat:
Für Hetze hingegen, wie du sie hier z.B. im Gegensatz zu Frau Özkan verbreitest, besteht keine Meinungsfreiheit. Ebenso wenig für Lügen. Zu Recht.
Es ist ja dein Forum, also mach deine Drohung ruhig war, dann sparst du dir die Arbeit, den Mist von mir, wie du ihn nennst zu moderieren.

Und japp, ich ahne was bei dir dahinter steckt, Zensur ist und bleibt Zensur, besonders wenn man sich wie Du, als bekennender Christenhasser schon oft geoutet hat.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Traumforschung: "Nachts offenbart sich unsere tierische Seite" basti_79 Traumdeutung 0 19.11.2009 17:52
"Gott sagte mir: George (Bush), geh los beende die Tyrannei im Irak !" albi2000 Diverses 10 09.05.2008 22:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.