:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > UFO-Sichtungen

UFO-Sichtungen Meldungen über UFO-Sichtungen - Diskussion der Erklärungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2018, 17:52   #1
SirBorII
Grünschnabel
 
Registriert seit: 04.03.2018
Beiträge: 2
Standard Sichtung vor über 18 Jahren, Erklärungen gesucht.

Hi zusammen,

Ich hoffe Menschen zu finden die vor 18 Jahren (etwa 1998 - 2000 ) das gleiche gesehen haben. Lange Zeit habe ich mir diese Beobachtungen zu erklären versucht, ich habe nie wirklich drüber gesprochen, ich weiß aber das es mehrere Menschen gesehen haben.

In Bad Salzuflen gibt es ein Stadtgebiet, Wallhalla, es ist nah am Wald und in der Mitte dieser Wohnsiedlungen dort gibt es eine große Wiese. Jeden Abend sind wir dort mit unseren Hund gerum gegangen. Und eine Zeit lang kam es immer wieder zu komisch Rythmischen Lichterscheinungen. Ich versuche es mal so gut es geht zu beschreiben.

Es waren etwa 6 Lichtstrahlen die in Trichterform von oben nach unten schienen und nicht besonders hell waren, dennoch konnte man erkennen das diese Lichter schwach den Boden erreichten und sich ganz langsam drehten, also die Lichter Rotierten ohne das sich der Abstand der einzelnen Lichtstrahlen geändert hat. Die Lichter waren teils bis zu einer Stunde zu sehen.

Definitiv haben viele Menschen der Wohnsiedlung die gleichen Lichter gesehen, es wurde anfangs immer wild diskutiert und einer unserer Nachbarn hatte damals die Theorie aufgestellt, dass es sich um Discolichter handelt …. Damals schien uns das eine annehmbare Lösung zu sein.

Aber:

1. Discolichter kommen nicht von oben, also hätte man sehen müssen wie die Strahlen am Himmel kreisen und nach oben weiter auseinander gingen. Bei uns war es genau umgekehrt der engste Kreispunkt war oben und die Strahlen gingen nach unten auseinander und bewegten sich wie beschrieben.

2. Selbst wenn die Discolichter in einer etwaigen Wolkendecke reflektiert worden wären, hätten sie keinen Kreisrunden Eindruck mehr gemacht, da die nächste Disco schon ein Stück weg gewesen ist. Vor allem hätte man dann aber auch erkennen müssen das die Lichter eine irdische Quelle gehabt hätten, also eigentlich hätte man einen Lichtverlauf erkennen müssen beim genauen hinschauen.


Diese Sichtung war nicht einmalig, sie war häufiger dort und ich frage mich bis heute ob es dafür eine logische Erklärung gibt/gab.

Ich bin kein Anhänger der klassischen UFO-Theorie, ich behaupte immer das jedes UFO eine irdische Erklärung hat. Vielleicht habt ihr ja hier noch eine Theorie, was ich und andere gesehen haben, vielleicht ist ja hier jemand der dieses „Phänomen“ auch gesehen hat?
SirBorII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 14:46   #2
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: mal hier mal da
Beiträge: 1.312
Standard

Zitat:
Zitat von SirBorII Beitrag anzeigen
Ich hoffe Menschen zu finden die vor 18 Jahren (etwa 1998 - 2000 ) das gleiche gesehen haben.
Na dann, viel Glück...

Zitat:
Zitat von SirBorII Beitrag anzeigen
Lange Zeit habe ich mir diese Beobachtungen zu erklären versucht, ich habe nie wirklich drüber gesprochen, ich weiß aber das es mehrere Menschen gesehen haben.
Warum bist du nach 18 Jahren, jetzt auf einmal "wild" entschlossen, die Beobachtungen erklärt haben zu wollen? Ich will dir ja deinen Mut nicht rauben, aber wer kann sich nach 18 Jahren noch an bestimmte Ereignisse genauestens erinnern? Unser Gedächtnis funktioniert leider nicht so präzise. Was anderes wäre es, irgendjemand von den "vielen" Leuten von damals, hätte das Ereignis gefilmt oder zumindest mal ein Foto gemacht...

Zitat:
Zitat von SirBorII Beitrag anzeigen
Es waren etwa 6 Lichtstrahlen die in Trichterform von oben nach unten schienen und nicht besonders hell waren, dennoch konnte man erkennen das diese Lichter schwach den Boden erreichten und sich ganz langsam drehten,...
Und, mal nach oben geschaut woher die Lichter kommen?

Zitat:
Zitat von SirBorII Beitrag anzeigen
... einer unserer Nachbarn hatte damals die Theorie aufgestellt, dass es sich um Discolichter handelt ….
Ich würd bei der "Theorie" bleiben ...

Meine Erklärung wäre, die Discolichter wurden, da sie ja nur schwach am Boden zu sehen waren (deine Aussage) mMn von einer tiefhängenden Wolken-/Luftschicht nach unten (Boden) reflektiert.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Andere Erklärung, evtl. ein "Polizei-/Militärhubschrauber" mit Suchscheinwerfern, obwohl dieser sicherlich nicht zu überhören gewesen wäre.

Einen "Witzbold" mit ferngesteuerter Drohne schließ ich aus, da vor 18 Jahren diese Technik für Privatanwender mMn noch nicht so verbreitet war.

ET/Alf mit Raumschiff schließ ich ebenfalls aus, dafür war das Licht zu schwach, welches du beschrieben hast. ( Ein bisschen Spaß muß sein.)
__________________
"Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen."
- Peter Ustinov -

Geändert von Venkman (05.03.2018 um 14:55 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 14:41   #3
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.978
Standard

Zitat:
Zitat von SirBorII Beitrag anzeigen
Vielleicht habt ihr ja hier noch eine Theorie, was ich und andere gesehen haben, [...]
Ja, aber die wird dir nicht gefallen.
(M)eine Erklärung lautet: Erinnerungsverfälschung

https://de.wikipedia.org/wiki/Erinne...f%C3%A4lschung

Zitat:
Zitat von SirBorII Beitrag anzeigen
und einer unserer Nachbarn hatte damals die Theorie aufgestellt, dass es sich um Discolichter handelt …. Damals schien uns das eine annehmbare Lösung zu sein.

Aber:

1. Discolichter kommen nicht von oben, also hätte man sehen müssen wie die Strahlen am Himmel kreisen und nach oben weiter auseinander gingen. Bei uns war es genau umgekehrt der engste Kreispunkt war oben und die Strahlen gingen nach unten auseinander und bewegten sich wie beschrieben.

Auf diesen tatsächlich nahe liegenden Einwand ist damals niemand gekommen?
Da ich mir das nicht vorstellen kann, tippe ich auf Erinnerunsgverfälschung
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ufo Sichtung in Düsseldorf, Zeugen gesucht ca anfang1990 NightmareLP UFO-Sichtungen 29 20.08.2016 18:59
Sichtung vor 23 Jahren Hans-Joerg UFO-Sichtungen 8 16.12.2015 13:24
UFO Sichtung über Ramstein? Mr.Worf UFO-Sichtungen 1 24.02.2014 16:43
Ufo Sichtung Über Kanada SvenZ706 UFO-Sichtungen 0 11.04.2003 18:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:16 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.