:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen

Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Wetteranomalien und -katastrophen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2016, 17:43   #11
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Da gibt es keinen Sinn, da das ja keine Erfindung ist, sondern man will die weitverbreiteten, aber falschen Ansichten über die Gestalt der Erde richtigstellen. Es geht um Wahrheit und Aufklärung.
Natürlich geht es das für einige. Aber was ist der von ihnen vermutete Sinn dafür, dass ein solch unglaublicher Aufwand betrieben wird, um die flache Erde zu verheimlichen.
Wer profitiert nach ihrer Ansicht von einem solch ausgeklügelten, seit 2000 Jahren fehlerfrei betriebenen System, den Leuten eine kugelrunde Erde zu verkaufen? Mir fällt einfach kein Motiv ein, das diesen Aufwand rechtfertigen würde. So gross ist die Globus-Industrie nicht und sie würde auch mit flachen Modellen gleich viel verdienen.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 18:45   #12
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.725
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Wer profitiert nach ihrer Ansicht von einem solch ausgeklügelten, seit 2000 Jahren fehlerfrei betriebenen System, den Leuten eine kugelrunde Erde zu verkaufen?
Es geht nicht um einen Plan, sondern einfach um einen fundamentalen Irrtum, der nicht korrigiert werden darf. Alle glauben doch nur, dass die Erde eine Kugel sei, weil das nicht in Frage gestellt werden darf.

Wir kennen das doch von des Kaisers neuen Kleidern. Wer sich dem Problem unvoreingenommen nähert (siehe Anfangsposting) erkennt die Wahrheit.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 00:27   #13
alarich
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alarich
 
Registriert seit: 24.10.2014
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
Natürlich macht das Sinn!
In den VT-Kreisen spukt die These herum, dass die Herren der Welt mal beschlossen hätten, die Erdbevölkerung zu dezimieren. Wenn es mit Geburtenkontrolle nicht klappt, dann eben mit Chemtrails.

Es geht nicht um Ausrottung, sondern Reduzierung auf ein erdverträgliches Mass. Ich würde ja damit irgendwo anfangen, wo es wirklich viele Geburten gibt. Aber VT ist ja, wie erwähnt, nicht notwendigerweise immer logisch.
Nein, es ergibt eben keinen Sinn. Ganz einfach weil wir alle die selbe Luft atmen. Damit würden sich "Sie" damit ja selber ins Knie schießen.

Zitat:
Es geht nicht um einen Plan, sondern einfach um einen fundamentalen Irrtum, der nicht korrigiert werden darf. Alle glauben doch nur, dass die Erde eine Kugel sei, weil das nicht in Frage gestellt werden darf.
Nein, weil es absolut dämlich ist. Das die Erde rund ist, kann man anhand von Satellitenbildern sehen. Oder daran das es Menschen gibt, welche die Erde umrundet haben.
Wenn das natürlich dann durch eine große Verschwörung in Frage gestellt wird, kann man sich natürlich die Mühe machen das auseinander zu nehmen? Aber wieso, wenn es hier eben absolut keinen Ansatzpunkt gibt?
Sonst könntest du nämlich alles direkt in Frage stellen. Meinetwegen die Schwerkraft, die kann auch jeder täglich erleben. Aber da kann ich auch eine Verschwörungstheorie draus basteln:

Eigentlich gibt es keine Schwerkraft, und immer wenn etwas herunter fällt, fällt es eigentlich nach oben. Der Grund wieso wir das nicht erkennen ist, weil wir mit Gehirnstrahlen vergiftet werden und das alles nur ein Hologramm ist usw.
__________________
Die Köpfe rollen, die Ärsche bleiben!
alarich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 10:19   #14
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.725
Standard

Zitat:
Zitat von alarich Beitrag anzeigen
Der Grund wieso wir das nicht erkennen ist, weil wir mit Gehirnstrahlen vergiftet werden und das alles nur ein Hologramm ist usw.
Ich sehe mit Freuden, dass Du anfängst aufzuwachen!

Allerdings sind Deine Hypothesen eher geeignet, das Ganze ins Lächerliche zu ziehen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 11:00   #15
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Allerdings sind Deine Hypothesen eher geeignet, das Ganze ins Lächerliche zu ziehen.
Oja, Recht hast du. Dieses flachen "Thesen" sind nicht lächerlich, sie sind aus meiner Sicht so ziemlich das allerdämlichste, was man sich erschwurbeln kann.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 11:30   #16
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.725
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Oja, Recht hast du. Dieses flachen "Thesen" sind nicht lächerlich, sie sind aus meiner Sicht so ziemlich das allerdämlichste, was man sich erschwurbeln kann.
Warum dieser offenkundige Hass auf eine andere Sicht der Welt, die schliesslich eine Menge Alltagserfahrung erklärt.
Irgendwie erinnert mich das an die "Phantomzeit" vor nicht allzulanger Zeit. Viele reagierten instinktiv mit deutlicher Ablehnung ohne sich die Mühe zu machen, die Argumente zu prüfen. Und die sogenannte "sachlich Prüfung" der Argumente war eine einmalige Peinlichkeit. Es wurden eben nicht die Argumente geprüft, sondern das, was die Gegner als Argu
ment verstanden haben wollten.
Das selber Muster sehe ich jetzt bei der flachen Erde. Es ist ja nichts wirklich Neues und man hatte Jahrzehnte Zeit ein geschlossenes System zu entwickeln, das alle Einwände beantwortet.

Wenn man auf der behaupteten Bahn nicht zum Mond fliegen kann, dann sind ALLE Mondlandungen gefälscht. Natürlich haben die Sowjets das gewusst, aber sie sind ja genau so befangen in dem vorgeschriebenen Weltbild, dass sie lieber den Amis den Triumph gegönnt haben als die "Wissenschaft" in Frage zu stellen.

Immerhin haben beide gemeinsam heimlich die Technologie entwickelt, wie man Nachrichtensatelliten so an die Himmelsphäre kleben kann, dass sie an einer bestimmten Stelle am Himmel stehen bleiben.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 11:35   #17
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
... die schliesslich eine Menge Alltagserfahrung erklärt.
Die jahrhundertealte Alltagserfahrung der Seeleute und der Leute, die aktuell eine Kreuzfahrt / Helgolandfahrt machen, erklärt etwas ganz anderes.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 12:30   #18
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.725
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Helgolandfahrt
Da käme allenfalls die Alltagserfahrung polynesischer Navigatoren in Betracht, die es vom Pazifik nach Helgoland geschafft haben.
Vom Butterschiff aus sieht man ebensowenig, wie auf der Fähre von Rostock nach Schweden.

Aber ihr wehrt Euch einfach verzweifelt gegen die Wahrheit.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 12:37   #19
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Aber ihr wehrt Euch einfach verzweifelt gegen die Wahrheit.
Wenn du mal den Advocatus Diaboli spielen, willst, dann gerne. Aber ohne mich.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 19:27   #20
alarich
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alarich
 
Registriert seit: 24.10.2014
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Ich sehe mit Freuden, dass Du anfängst aufzuwachen!

Allerdings sind Deine Hypothesen eher geeignet, das Ganze ins Lächerliche zu ziehen.
Nein, die Hypothese ist genauso sinnig wie die flache Erde. Genauer gesagt müsste du sie sogar an die flache Erde koppeln, denn die Gravitation ist ein weiterer Beweis für die Kugelgestalt (ja ich weiß, keine exakte Kugel aber ihr wisst worum es geht)
Lustigerweise meine ich mich zu erinnern das die moderne flat-earth theory mal als Witz angefangen hat. Nur gab es dann wohl den Frankensteineffekt.

Im übrigen liese sich der Gegenbeweis für eine runde Erde (und das alles nur eine aufwändige Verschwörung ist) ziemlich leicht beweisen. Die VTler müssten nur zusammen legen und ein Boot oder ein Flugzeug chartern, damit bis an den Rand der Erde fliegen und ein Beweisfoto machen. Wieso ist das noch nicht passiert?
__________________
Die Köpfe rollen, die Ärsche bleiben!
alarich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Würde ein Gegenstand auf der Erde mehr wiegen, wenn sich die Erde Zeitungsjunge astronews.com 0 14.01.2015 15:10
Frag astronews.com: Wenn die Milchstraße eine flache Spirale ist, wieso sind die Ster Zeitungsjunge astronews.com 0 27.11.2013 14:41
Frag astronews.com: Entfernt sich die Erde von der Sonne, wie der Mond von der Erde? Zeitungsjunge astronews.com 0 12.04.2011 14:20
Erde: Erde bis zu 90 Millionen Jahre jünger Zeitungsjunge astronews.com 0 27.05.2010 12:40
Erde: Die Erde verglüht in 7,59 Milliarden Jahren Zeitungsjunge astronews.com 0 27.02.2008 14:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:57 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.