:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Transkommunikation

Transkommunikation Der Verein für Transkommunikationsforschung definiert Transkommunikation als "das Übermitteln von Botschaften und Energien aus anderen Energiedichte-Dimensionen."

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2013, 15:05   #1
tobi22
Jungspund
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Jüterbog
Beiträge: 12
Standard Jenseitskontakt per Mittelwellen Empfänger?

Hallo Leute,

Ich hab eine kleine Frage an euch. Und zwar beschäftige ich mich schon eine zeit lang mit Tonbandstimmen (ich habe für mich selbst überprüft ob an der Geschichte etwas dran sein könnte oder nicht) und habe, obwohl ich ursprünglich ein Skeptiker war, doch erstaunliche Ergebnisse die indizien sein könnten für ein Leben nach dem Tod. Auf deutsch gesagt ich bin mittlerweile kein Skeptiker mehr ich bin der Meinung das die Möglichkeit wirklich bestehen könnte das die ''Seele'' nach dem Körpertot weiter existiert. Seit ein paar Monaten beschäftige ich mich den damaligen experimenten von Konstantin Raudive (von dem hier wahrscheinlich schon viele gehört haben). Ich habe darauf mal ein wenig recherchiert wie das ganze funktioniert und ob es heute noch Leute gibt die sowas machen. Denn bin ich im Internet auf die so genannte ''Spiritbox oder Ghostbox'' gestoßen welche ein modifizierter Mittelwellen Empfänger ist. Es gibt in Amerika ziemlich viele die damit rum experimentieren hab ich heraus gefunden. Bei YouTube fand ich einen den ich ganz interessant fand (zuerst dachte ich aber das es alles nur geschreddertes Radio ist und das man da viel hören kann wenn man möchte). Der kanal heißt huff paranormal, ich hab mit diesem Mann Kontakt aufgenommen über Facebook und er hat mir versichert das alles echt sei. Hier ist ein link dazu

http://m.youtube.com/watch?v=TO0lVYywfPE#

Darauf habe ich das ganze selber ausprobiert und einen Mittelwellen Empfänger modifiziert und hab aufgenommen. Anfangs war ich dem gegenüber jedoch sehr skeptisch weil ich dachte es könnten ja alle möglichen funkwellen und sonst welche Frequenzen durchkommen. Zu meiner Verwunderung hat es doch funktioniert und ich habe einige glasklare intelligente Bezüge erhalten die meiner Meinung nach nicht alle purer Zufall sein können. Hier ich habe ich ein paar Dialoge auf Video zusammen gefasst

http://m.youtube.com/watch?feature=plcp&v=Jncr51LwteE#

Ich habe dieses nun schon einigen Leuten gezeigt und wollte mich nun ans Forum wenden. Wie ist eure Meinung zu der ganzen Sache? Hört ihr das selbe? Könnte es wirklich eine Möglichkeit sein mit dem sogenannten ''Jenseits'' Kontakt auf zu nehmen. Oder ist es wie immer nur psychologischer Natur? Ich muss dazu sagen ich bin nicht religiös, hab ein normales Umfeld und eine links orientierte Meinung.

Vielen Dank und mfg Tobi
tobi22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 15:24   #2
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.235
Standard

Kannst Du bitte die zu diskutierenden Inhalte hier im Forum als Text wiedergeben? Das mit den youtube-Videos ist zwar schön und gut, aber für unsere Leser eher anstrengend.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 15:41   #3
tobi22
Jungspund
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Jüterbog
Beiträge: 12
Standard

Ja klar aber erzählen kann ich viel... deswegen hab ich ein paar beweise mit angehängt . Warum anstrengend ist doch nur ein klick entfernt ^^
tobi22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 15:51   #4
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.235
Standard

  1. Nicht jeder kann oder möchte jederzeit jedes Video angucken
  2. Die in den Links enthaltenen Inhalte könnten sich möglicherweise in Zukunft ändern, darüber haben wir einfach keine Kontrolle
  3. Die Bereitschaft zur Teilnahme und die Sicherheit über die von einzelnen Diskutanten vertretenen Inhalte sind wesentlich
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 15:54   #5
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Mich würde erst mal interessieren, wie und was bei dem Radio modifiziert wurde und was weiterhin die Gerätschaften sind.
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 16:11   #6
tobi22
Jungspund
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Jüterbog
Beiträge: 12
Standard

@basti_79

Nee naja logisch ^^ kann jeder gucken wer will... denkt jeder anders wa.
Wer nicht kann oder will lässt's liegt ja auf der Hand. Bin bloß neu hier und wollte eure Meinungen einholen.

@Manx

Die Modifikation an sich dauert bei diesen Taschenradios 5 Minuten. Kann man schlecht erklären muss man sehen, da gibs unter der 2. Leiterplatte auf der linken Seite 12 pins die für den space zuständig sind unter anderem auch zum Sender aufklaren etc. Man biegt einfach einen ganz bestimmten pin zwischen den kondensatoren durch und baut alles wieder zusammen. Denn kann selbst während des Scan Lautstärke durch kommen und die Frequenz schärft sich nicht mehr automatisch. So kann man sicherer sein das es Tonbandstimmen sind und kein Radio. So zu sagen Konstantin Raudive Experiment 2.0 ^^.

Dazu brauch man nich viele Gerätschaften nur dieses Gerät, ne Kamera gegebenenfalls ein Diktiergerät.

Geändert von tobi22 (15.03.2013 um 16:21 Uhr).
tobi22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 18:48   #7
aule
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 383
Standard

Hallo Tobi
Erst einmal eine Gegenfrage, warum sollten die Toten mit uns in Kontakt treten? Ich glaube persönlich schon an einem Leben nach dem Tod, aber warum? Ich hatte schon immer so ein Gefühl und am Totenbett meiner Oma sagte ich;,, natürlich Oma werden wir wieder zusammen Kaffee trinken". Daran glaube ich noch heute, nein ich bin tief im Inneren davon überzeugt. Natürlich sucht man dann nach Hinweisen und Gleichdenkenden und hierzu kann ich Euch ein wirklich Interesantes Buch empfehlen; Der verhängnisvollste Irrtum unserer Zeit, von Rudolf Passian. Der Schriftsteller ist jetzt 88 Jahre und ich glaube nicht das der Schreibt des Geldes wegen.
aule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2013, 20:31   #8
tobi22
Jungspund
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Jüterbog
Beiträge: 12
Standard

Hallo aule,

Gute Frage die hab ich mir auch gestellt. Pioniere in dieser Forschung sind Ernst Senkowski, Fridelio Köberle, Hans Otto König und weitere (Schlagwort bei YouTube : Transkommunikation) die dies zu ihrer Lebensaufgabe gemacht haben. Sie sind der Meinung das die ''Jenseitigen'' uns mitteilen wollen das es lediglich den Körpertot gibt und keinen Seelentot. Das was wir als Seele oder Geist bezeichnen soll als Schwingungsfeld weiter existieren. Was auch mittlerweile meine Meinung geworden ist sie Teilen sich mit, fragen nach Hilfe und bauen zu einem einen intelligenten Bezug auf. Es gab auch mal in 1970iger eine Fernsehsendung auf rtl plus und die Sendung hieß ''Unglaubliche Geschichten'' da hat der Hans Otto König mit einer Frau zusammen über eine Transkommunikations Anlage mit ihrer verstorbenen Tochter kommuniziert die sich auch mit Namen mitteilte. Und diese Stimme hat erzählt so Zitat ''haltet die Kontakt Brücke offen'' denn hat er gefragt warum und die Antwort war ''damit ihr uns nicht vergesst''. Bei mir hat sich mal ein ehemaliger Bekannter gemeldet und da war ich ehrlich gesagt ganz schön gerührt, weil ich das nie für möglich gehalten hätte. Ich glaub schon das sie nicht vergessen werden wollen und uns auf das weiter existieren der Seele aufmerksam machen wollen.

Den Schriftsteller kenn ich noch nich, da werd ich doch mal nachstöbern.


@Manx
Faradayscher Käfig benutz ich noch um Funkwellen ab zu schirmen

Geändert von tobi22 (15.03.2013 um 20:36 Uhr).
tobi22 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GPS Outdoor empfänger Platibyte Biete... Suche... 1 15.12.2006 22:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.