:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > UFO-Sichtungen

UFO-Sichtungen Meldungen über UFO-Sichtungen - Diskussion der Erklärungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2002, 12:53   #1
Pedro
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Pedro
 
Registriert seit: 15.03.2002
Beiträge: 165
Standard UFOs über Sickte

NEWSCLICK.DE schrieb:

Viele Augenzeugen verunsichert - Thomas Heithecker behielt kühlen Kopf und Leinen der Drachen in der Hand

Ufos über Sickte: "Jetzt kommen sie!"

SICKTE. Auf einmal waren sie da. Kurz vor Mitternacht waren sie aufgetaucht, standen starr am Himmel zwischen Sickte und Hötzum. Ufos. Außerirdische? Einmal mussten sie ja kommen!

Die Nachricht verbreitete sich in der Nacht zum Montag wie ein Lauffeuer. Telefonketten wurden geschaltet: "Das musst Du gesehen haben, ein rotes Licht." Aus etlichen Dachluken reckten sich Neugierige mit Ferngläsern. Andere machten sich auf den Weg, strebten dem Licht zu Fuß, mit Fahrrädern oder mit dem Auto entgegen.

Autofahrer stoppten Bei Hötzum stoppten zahlreiche Autos auf freier Strecke. In Gruppen standen fassungslose Menschen zusammen, beobachteten das himmlische Schauspiel und beratschlagten: "Es wechselt die Farben." Ein anderer wusste mehr: "Das sind Signallampen - wie bei einem Flugzeug."

Unsicherheit bei einem Mitglied des Sickter Gemeinderats: "Was kann das nur sein?"

Auch bei der Redaktion unserer Zeitung meldeten sich mehrere Augenzeugen aufgeregt. Und dann wurde die mysteriöse Geschichte noch bunter. Plötzlich stand ein zweites Lichtobjekt neben dem roten. Mit hellgrünen Streifen und einem goldenen Kranz.

Dann Dunkelheit, der ganze Spuk schlagartig vorbei. Doch Minuten später leuchten die beiden Ufos wieder. Sabine S., begeistert und etwas bedrückt zugleich: "Da, es bewegt sich, das rote Licht sinkt zu Boden. Es landet!"

Des Rätsels Lösung: Es waren - leider? - keine Außerirdischen, sondern Thomas Heithecker (32) ließ in dieser Nacht seine Leuchtdrachen am Himmel schweben. Die Neonlichter seiner Luftikusse speiste der begeisterte Drachensportler aus seiner Autobatterie.

Und der vorübergehende Lichtausfall hatte auch eine ganz irdische Erklärung: Batteriedeffekt. Ein Bekannter gab mit seinem Auto Starthilfe, und die beiden Flattermänner verbreiteten wieder ihr gespenstisches Strahlen. Mit einem Handstrahler verstärkte Heithecker die Farbeffekte.

Zugleich hielt der Sickter Drachenprofi, der tagsüber als Rettungssanitäter in der Autostadt Wolfsburg tätig ist, seine Inszenierung mit einer Digitalkamera fest. Die Aufzeichnungsresultate kontrollierte er auf einem Monitor im Kofferraum seines Wagens.

Was am Himmel zu sehen war, waren zwei Einleiner vom Typ Ganky, einer mit sechs und der andere mit 3,5 Metern Spannweite. Die handelsüblichen Neonröhren hat Thomas Heithecker selbst in seiner Bastelwerkstatt montiert.

Übungsplatz gesucht Gemeinsam mit seinem Bruder und weiteren Gleichgesinnten sucht Heithecker zurzeit übrigens noch einen geeigneten Übungsplatz für das Aufsehen erregende Hobby. "Ich bin schon mit Bürgermeister Dieter Lorenz im Gespräch. Vielleicht können wir uns mit den Modellfliegern eine Wiese teilen", ist er zuversichtlich. Lorenz selbst unterstützt das Vorhaben: "Ein toller Sport."

Jedenfalls will Heithecker mit seinen nächtlichen Himmels-Spektakeln keineswegs die Leute erschrecken. Im Gegenteil, das Zusehen soll Spaß machen, so wie ihm. Vor seinem jüngsten Nachtflug hatte er sogar vorsorglich die Polizei informiert: "Falls dort Notrufe eingehen."

Richtig "außerirdisch" wurde es in dieser Nacht erst später, als im Fernsehen der Science-Fiction-Film "Der Mann, der vom Himmel fiel" wiederholt wurde. Im Gegensatz zu diesem Streifen von 1978 mit David Bowie waren die Sickter Himmelslichter aber doch "echter".
Pedro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2002, 10:33   #2
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard

Ein hervorragendes Beispiel für eine UFO-Sichtung. Wir haben tatsächlich unheimliche Erscheinungen, die nicht identifizierbar scheinen:

Zitat:
"Es wechselt die Farben." Ein anderer wusste mehr: "Das sind Signallampen - wie bei einem Flugzeug."
Und dann wurde die mysteriöse Geschichte noch bunter. Plötzlich stand ein zweites Lichtobjekt neben dem roten. Mit hellgrünen Streifen und einem goldenen Kranz.
Dann Dunkelheit, der ganze Spuk schlagartig vorbei. Doch Minuten später leuchten die beiden Ufos wieder. Sabine S., begeistert und etwas bedrückt zugleich: "Da, es bewegt sich, das rote Licht sinkt zu Boden. Es landet!"
viele Zeugen (die sich übrigens mit Sicherheit gegenseitig anheizten):

Zitat:
Die Nachricht verbreitete sich in der Nacht zum Montag wie ein Lauffeuer. Telefonketten wurden geschaltet.
Aus etlichen Dachluken reckten sich Neugierige mit Ferngläsern. Andere machten sich auf den Weg, strebten dem Licht zu Fuß, mit Fahrrädern oder mit dem Auto entgegen.
Autofahrer stoppten Bei Hötzum stoppten zahlreiche Autos auf freier Strecke. In Gruppen standen fassungslose Menschen zusammen, beobachteten das himmlische Schauspiel und beratschlagten.
und zum Glück eine Erklärung.

Zitat:
Des Rätsels Lösung: Es waren - leider? - keine Außerirdischen, sondern Thomas Heithecker (32) ließ in dieser Nacht seine Leuchtdrachen am Himmel schweben. Die Neonlichter seiner Luftikusse speiste der begeisterte Drachensportler aus seiner Autobatterie.
Diese ist auch nicht anzuzweifeln, weil wir hier einen sogenannten V-1-Fall haben, bei dem der Stimulus nicht nur aufgrund seines Erscheinungsbildes identifiziert, sondern auch unmissverständlich der Verursacher selbst (hier der Starter der Drachen) gefunden wurde.

Man stelle sich jetzt jedoch vor, man hätte den Drachen-Vater und seine Flieger nicht ausfindig gemacht. Der Fall wäre als unidentifiziert eingestuft worden und sicher nicht wenige hätte über "ET's Besuch in Sickte" spekuliert.
Dei beschreibungen klingen ja spekatkulär genug...

Hätten Skeptiker diesen Fall übrigens gelöst, dann wäre ihnen mit Sicherheit vorgeworfen worden, dass sie den Menschen unterstellen wollen, einen Drachen nicht zu erkennen usw.
Wie man im Beispiel sieht, ist es aber genau so - und das oft genug...

MfG
Tino
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2002, 16:36   #3
Pedro
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Pedro
 
Registriert seit: 15.03.2002
Beiträge: 165
Standard

Als ich die Beschreibungen gelesen hatte, hätte ich niemals mit einen beleuchteten Drachen gerechnet. Sowas kommt ja auch nicht alle Tage (bzw. Nächte) vor. Selbst wenn ich es gesehen hätte, hätte ich es bestimmt nicht erkannt. Dafür ist es zu ungewöhnlich für mich. Mir war nicht mal bekannt das jemals so etwas gemacht wurde.
Pedro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2002, 23:22   #4
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard

Oft gemachter Ufologen- oder Zeugen-Ausspruch: "Ich fall doch auf so etwas [hier eben ein beleuchteter Drache] nicht herein. Für wie dumm halten Sie mich?"

Alles klar?

Tino
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 12:38   #5
Pedro
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Pedro
 
Registriert seit: 15.03.2002
Beiträge: 165
Standard

Aber wenn man sowas nicht kennt und nicht im Ansatz auf die Idee kommt, dass da jemand in der Nacht einen Drachen steigen lässt. Ich würde gerne mal ein Foto davon sehen, denn mich würde interessieren wie strange das Ganze aussah. Oder ein Video wäre noch besser.
Pedro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 12:42   #6
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard

das ließe sich sicher machen. ich würde dies auch als sehr wichtig und interessant ansehen. Man müsste sich mal mit dem Drachensteiger in Verbindung setzen...

Tino
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ufos Über Hessen!! Björni UFO-Sichtungen 6 28.10.2005 17:46
UFOs über Oruro Björni UFO-Sichtungen 7 18.10.2005 18:21
UFOs über Iran Zwirni UFO-Sichtungen 2 02.05.2004 23:36
UFOs über Kaiserslautern? Zwirni UFO-Sichtungen 6 08.07.2003 23:47
UFOs über Stuttgart? T.A. Günter UFO-Sichtungen 20 16.07.2002 16:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:37 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.