:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2017, 22:38   #41
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.215
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Dass dir das in den Kram passt, verstehe ich, beruht aber auf deinem Glauben, nicht etwa Wissen.
Und nur, weil es dir in den Kram passt, ist es noch lange nicht richtig.
Die Aussage von Lüdemann beruht auf nachvollziehbaren Fakten, somit Wissen, nicht Glauben.

Du kannst sie aber gern widerlegen. Du musst nur entsprechende Fakten bringen
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 00:47   #42
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.594
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Die Aussage von Lüdemann beruht auf nachvollziehbaren Fakten, somit Wissen, nicht Glauben.

Du kannst sie aber gern widerlegen. Du musst nur entsprechende Fakten bringen
Und du kannst mir natürlich alle Atheisten nennen, die seinerzeit ausschließlich und ohne religiöse Menschen, die Aufklärung vorangebracht hatten...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2017, 02:53   #43
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.215
Standard

Du trollst, oder? Das kannst du jetzt nicht ernst meinen? Oder doch? Ouh Mann!
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2017, 09:51   #44
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.594
Standard

Ich bedauere, dass du es als trollen empfindest, wenn ich der Überzeugung bin, dass es gläubige Menschen waren, die die in deiner Signatur genannten Errungenschaften mit auf den Weg gebracht haben.
Es ist schade, dass du es als trollen empfindest, wenn ich versuche, dich über diesen schwarzweiß Tellerrand ein wenig empor zu ziehen.
Es ist trollen für dich, wenn ich dich mal bitte Belege zu bringen?

Ja, es gab Widerstand aus konservativ christlichen Kreisen, die meinten ihre Position biblisch begründet zu wissen.
Aber Christen halfen eben auch mit, diese Einstellungen zu überwinden.

Über den Islam weiß ich allerdings etwas zu wenig, ob das auch auf deine Signatur zutrifft.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"

Geändert von Lawrence P. W. (23.11.2017 um 09:53 Uhr).
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2017, 12:47   #45
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.053
Standard

Da muss ich einschreiten: Acos Signatur ist
  1. Im Sinne der Geistes- oder Literaturwissenschaft belegbar
  2. Historisch und soziologisch wenigstens plausibel, wenn nicht gar die einzige akzeptable Deutung
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2017, 16:24   #46
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.594
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Da muss ich einschreiten: Acos Signatur ist
  1. Im Sinne der Geistes- oder Literaturwissenschaft belegbar
  2. Historisch und soziologisch wenigstens plausibel, wenn nicht gar die einzige akzeptable Deutung
Die Herkunft der Äußerung stelle nicht in Frage, aber die Korrektheit ihres Inhaltes.

Historisch/soziologisch entspricht sie eher gewünschtem Tendenzdenken des hpd.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2017, 20:35   #47
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.053
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Die Herkunft der Äußerung stelle nicht in Frage, aber die Korrektheit ihres Inhaltes.
für die deutliche Unterscheidung

Zitat:
Historisch/soziologisch entspricht sie eher gewünschtem Tendenzdenken des hpd.
Das mag sein, stellt aber keine Widerlegung dar. Dazu müsstest Du die getätigte Aussage inhaltlich angreifen - nicht etwa den Urheber, den hpd oder Aco. In anderen Worten:

Dein logischer Fehlschluss ist genetisch

Darüber hinaus handelt es sich um ihre Signatur, die nicht im engeren Sinne zur Diskussion gehört, und es fällt auf, dass Du sie nur thematisiert hast, weil es Dir an sonstigen Argumenten mangelte.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kampagne gegen religiöse Diskriminierung Acolina Religion 96 02.04.2012 20:47
Religiöse Kopfbedeckung Acolina Religion 8 01.09.2011 20:16
Sinkt mit steigendem IQ der religiöse Glaube? Acolina Religion 39 15.02.2009 21:24
Hund ist intelligenter als Affe Zwirni Rund um Naturwissenschaft 3 18.11.2003 16:59
Körpergröße „intelligenter“ Lebensformen HaraldL Rund um Naturwissenschaft 14 30.01.2003 00:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:59 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.