:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Katastrophen und Kataklysmen vor unserer Zeit

Katastrophen und Kataklysmen vor unserer Zeit Haben gewaltige Katastrophen das Gesicht unserer Welt verändert? Gab es Sintfluten und Weltenbrände? Wurden durch Meteoriteneinschläge ganze Zivilisationen vernichtet?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2006, 15:02   #1
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard Der Untergang Griechenlands 430 v. Christus

Aus der Tageszeitung
Zitat:
Geheimnis gelüftet - warum verlor Griechenland so urplötzlich seine Herrschaft über den Mittelmeerraum:


Verheerende Seuche im antiken Athen identifiziert - Ausgrabung zeigt: Typhus kostete rund ein Drittel der damaligen griechischen Bevölkerung das Leben

Athen - Forscher haben das Geheimnis um eine Seuche im antiken Athen gelüftet, die von 430 bis 426 vor unserer Zeitrechung rund ein Drittel der damaligen Bevölkerung das Leben gekostet hatte. Die Menschen seien an Typhus gestorben, berichtete die Athener Zeitung "Ta Nea" am Montag. Das hätten griechische Ärzte und Archäologen bei einer zufälligen Ausgrabung während der Erweiterung des Athener U-Bahnnetzes entdeckt.

Bisher hatten sich Wissenschafter über den Grund für die Seuche gestritten, die auch einer der bekanntesten Historiker der Antike, Thukydides, erwähnt hatte. In der Folge hatte Athen seine damalige Vorherrschaft über die antike Welt verloren.

Dem Zeitungsbericht zufolge waren bei U-Bahn-Bauarbeiten in der Nähe des antiken Athener Friedhofs "Kerameikos" unterhalb der Akropolis Massengräber gefunden worden. Diese seien aber ungewöhnlich für die damalige Zeit gewesen. Die große Zahl der Toten habe die Athener gezwungen, die "Bestattungsregeln zu vergessen" und die Toten in Massengräbern zu beerdigen, sagten Archäologen der Zeitung. In einem Massengrab wurden die sterblichen Überreste von 150 Menschen entdeckt. Nach mehrmonatigen DNA-Analysen stand Typhus als Todesursache fest. (APA/dpa)
Tjahaaa.... wer 1/3 seiner Bewohner verliert hat erstmal was anderes zu tun ;o). Aber Alexander hat das ja 100 Jahre später wieder ausgebügelt...
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2006, 15:11   #2
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard RE: Der Untergang Griechenlands 430 v. Christus

Hm...erstaunlich...Typhus ist ja ne klassische Mangelhygieneseuche...
Gab wohl auch unfortschrittliches im fortschrittlichen Athen...
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2006, 20:45   #3
Asujia
Foren-As
 
Benutzerbild von Asujia
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 847
Standard

Zitat:
Hm...erstaunlich...Typhus ist ja ne klassische Mangelhygieneseuche...Gab wohl auch unfortschrittliches im fortschrittlichen Athen...
Kann schon mal passieren, siehe Vogelgrippe
__________________
anar kaluvar tielyanna!
Asujia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 09:23   #4
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

ebenso wie BSE und AIDS. Großer Rubel um die Krankheiten aber nichts dahinter. Der Mensch hat gelernt mit AIDS umzugehen. Und die Vogelkrippe: entweder gibt es eine neue Seuche oder sie gerät auch so in vergessenheit wie BSE.
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 09:42   #5
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Zitat:
Original von Schoenhofer
ebenso wie BSE und AIDS. Großer Rubel um die Krankheiten aber nichts dahinter. Der Mensch hat gelernt mit AIDS umzugehen. Und die Vogelkrippe: entweder gibt es eine neue Seuche oder sie gerät auch so in vergessenheit wie BSE.
Vogelkrippe:



Vogelgrippe H5N1:

Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 09:53   #6
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard



Was mich stutzig macht: Die Vogelgrippe ist ja ein Virus. Viren können aber nur über Blut verbreitet werden. Also kann dies kein Virus sein, sondern eher Bakterien. Viren können nicht außerhalb eines körpers überleben, also könnte man sich eigentlich nicht über die federn anstecken. ich weiß, in der realität sieht das anders aus.
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 10:37   #7
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.220
Standard

Zitat:
Original von Schoenhofer
Viren können aber nur über Blut verbreitet werden.
So ein Quark.

Rhinoviren, ebenso wie Pocken, Herpes etc.pp. und viele andere Virenerkrankungen werden nicht ausschließlich über Blutkontakt verbreitet.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 10:40   #8
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

und was lernen wir daraus? in der Schule lernt man nur schwachsinn
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 13:21   #9
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Original von Schoenhofer
und was lernen wir daraus? in der Schule lernt man nur schwachsinn
- nur
+ viel

Also H5N1 lässt sich mit Typhus ja wohl weniger vergleichen...was die Ansteckung angeht jedenfalls: Typhus ist eine fäkal-oral übertragene Krankheit und lässt sich mit einfachsten Mitteln bekämpfen: Händewaschen nachm äh...Stuhlgang und vorm Kochen + sauberes Trinkwasser.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2006, 19:52   #10
Engel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Stimmt da kami, das lässt sich nicht vergleichen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Untergang der Titanic-eine Strafe Gottes? Mafloni Diverses 5 04.09.2006 19:27
Der Untergang des Fährschiffs "Estonia" HaraldL Verschwörungstheorien 3 29.07.2003 08:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:15 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.