:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > UFOs - Die irdische Hypothese

UFOs - Die irdische Hypothese Sind UFOs ultrageheime irdische Fluggeräte - eventuell entstanden aus den so genannten "Schwarzen Projekten"?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2016, 19:05   #1
Prof.Dr.Merkaba
Grünschnabel
 
Registriert seit: 23.05.2016
Ort: In der Stadt des ankernden Löwen
Beiträge: 9
Standard Fliegende Schilder, Megalithen, Brennspiegel und Brenngläser

hallo zusammen,

ich möchte gerne meine theorie über einen UFO antrieb für ein materielles UFO mit euch allen teilen.

wer hat sich nicht schon eimal gefragt, was ist dran an den geschichten von den fliegenden wagen, den fliegenden schildern und geräten aus den uralten schriften und mündlichen überlieferungen wie den veden oder dem mahabharata usw.?

wie haben die alten hochkulturen, deren pyramiden und tempelanlagen man rund um den globus findet, gestein so erstaunlich präzise bearbeitet?

hier mal ein paar beispiele um zu verdeutlichen was ich meine:

https://www.allmystery.de/static/upi..._hqdefault.jpg

wie haben die das angestellt? steine wie mit einem laser bearbeitet oder gestein das wie geschmolzen aussieht?

da alle dieser alten hochkulturen die sonne verehrten liegt es irgendwie auf der hand das sie die sonne benutzten. und zwar haben sie das sonnenlicht über "metallschilder" also brennspiegel gespiegelt. so lassen sich im übrigen auch zb. räume, tempel und pyramiden ausleuchten ohne ruß rückstände an den wänden und decken...

diese simple technologie ist der schlüssel. im wahrsten sinne des wortes eine schlüsseltechnologie.

<a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Schl%C3%BCsseltechnologie">https://de.wikipedia.org/wiki/Schüsseltechnologie</a> :-)

als optische linsen um das licht zu bündeln wurde zb. bergkristall benutzt. diamant, rubin, saphir usw. können auch sehr hohe temperaturen aushalten und evtl. waren sie deshalb so begehrt...

denn so ein "metallschild", brennspiegel kann sehr hohe temperaturen erzeugen.

https://www.youtube.com/watch?v=Xb86OzFeuXo
https://www.youtube.com/watch?v=oP40BDFF1cQ

so haben die das gemacht...

wenn man mal recherchiert findet man bei den alten hochkulturen überall metallspiegel, metallschilder, schalen usw. sehr oft auch mit einer sonne, SPIRALE usw. verziert. evtl muß man den dreh raushaben...und so ein poliertes metallschild ist schon ziemlich state of the art ;-)

ich spin das ganze jetzt mal noch weiter. und zwar nehmen wir eine simple dampfmaschine, einen heronsball, der hat schon das richtige design

https://de.wikipedia.org/wiki/Heronsball

und heizen diesen nicht mit kohle, holz oder wie bei diesem kleinen heronsball hier mit einer kerze

https://www.youtube.com/watch?v=OcLqdM5FYMA

sondern versorgen das ganze mit gespiegelter sonnenlicht energie und treiben damit, sagen wir mal einen rotor an, oder zwei gegenläufige rotoren die einen unterdruck erzeugen...

habt ihr schon mal was von einem miraskop gehört? man nehme zwei brennspiegel und bohre bei einem ein etwas größeres loch mittig in den boden.voila!

https://youtu.be/0It572DEyz0

fertig ist das UFO ähh miraskop...jetzt verbauen wir die dampfmaschine und die rotoren in dem gehäuse und oben wo das loch ist kommt die linse, also die glaskuppel rein. über spiegelungen wird das licht dann genau dort gebündelt wo man es haben möchte um zb. eine dampfmaschine zu betreiben. so jetzt ist das UFO fertig. hab ich jetzt echt ein UFO erfunden? heureka...

man kann das ganze jetzt auch mit einem elektro, gas, plasma oder QUECKSILBER antrieb und in anderen bauformen weiter "spin nen", ganz so wie in den alten schriften beschrieben.

ein becken gefüllt mit feuer...? eine metallscheibe in der sich die sonne spiegelt sag ich da nur...

<em>"Seine Form ist, nach den Regeln, die eines großen Vogels und er besteht aus einem sehr leichten Holz. Im Inneren befindet sich ein Behälter mit Quecksilber (mercury) und darunter ein Becken, gefüllt mit Feuer.</em>

<em>Durch die im Quecksilber verborgene Kraft, wird die Luft verwirbelt (andere Übersetzung: wird der antreibende Wirbelwind in Bewegung gesetzt) und ein Mensch, der sich im Inneren des Vimana befindet, kann auf wunderbare Weise weite Strecken im Himmel zurücklegen. Auf die beschriebene Weise kann man auch ein größeres Vimana bauen, groß wie ein Tempel, welches sich auch fortbewegen kann (andere Übersetzung: groß wie der Tempel des Gottes-in-Bewegung [?]). Vier Quecksilberbehälter müssen hier, nach den Regeln, jeweils an den vier Ecken eingebaut werden. Durch kontrolliertes Feuer aus eisernen Gefäßen, entwickelt das Vimana die 'Kraft des Donners' (thunder-power) und wird auf einmal zu einer Perle am Himmel."Das RAMAYANA "beschreibt eine Vimana als doppelstöckiges rundes (zylindrisches) Luftfahrzeug mit Ladeluken und einer Kuppel. Es flog mit der >Geschwindigkeit des Windes< und erzeugte einen >melodiösen Klang< (ein summendes Geräusch?)"</em>

http://atlantisforschung.de/index.ph...m_alten_Indien

schlüsseltechnologie und energiequelle ist das sonnenlicht. verdichtet auf einen brennpunkt um dort, was weiß ich, lasst euren gedanken freien lauf, mit energie zu versorgen, zu erhitzen whatever. hinter den wolken scheint die sonne immer.

falls irgendwer der das hier liest lust auf eine praktische umsetzung der idee hat, der möge sich bei mir per email melden.

und wenn die idee euch gefällt bzw. logisch erscheint. dann verbreiten, vermehren, teilen, weiterentwickeln. das ganze ist gratis und kann gerne geteilt und verbreitet werden.

in diesem sinne

vg
Prof.Dr.Merkaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 05:33   #2
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.254
Standard

Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Merkaba Beitrag anzeigen
und wenn die idee euch gefällt
Welche Idee? Bullshit bleibt Bullshit.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 13:47   #3
Prof.Dr.Merkaba
Grünschnabel
 
Registriert seit: 23.05.2016
Ort: In der Stadt des ankernden Löwen
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Welche Idee? Bullshit bleibt Bullshit.
die idee den heronsball in einem miraskop zu verbauen (das ganze natürlich nicht nur als modell) und mit gespiegeltem sonnenlicht die benötigte energie zu erzeugen, anstatt mit holz oder kohle...und somit ein fluggerät zu bauen was auch in alten zeiten hätte gebaut werden können...

und später dann einen antrieb auf quecksilber basis, aber nach dem gleichen prinzip halt.

warum direkt so negativ, was soll daran bullshit sein? das mußt mir mal bitte erklären?
Prof.Dr.Merkaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 15:01   #4
Nobby Nobbs
Foren-As
 
Benutzerbild von Nobby Nobbs
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 566
Standard

Du hattest selbst schon ganz treffend charakterisiert, was du hier tust:
Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Merkaba Beitrag anzeigen
"spin nen"
Mehr ist das leider nicht. Insofern dürfte auch eine historisch und technisch sachbezogene, angeregte Diskussion zu deinen Erkenntnissen schleppend verlaufen oder ganz ausbleiben. Sry.
Nobby Nobbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 15:34   #5
Prof.Dr.Merkaba
Grünschnabel
 
Registriert seit: 23.05.2016
Ort: In der Stadt des ankernden Löwen
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Nobby Nobbs Beitrag anzeigen
Du hattest selbst schon ganz treffend charakterisiert, was du hier tust:

Mehr ist das leider nicht. Insofern dürfte auch eine historisch und technisch sachbezogene, angeregte Diskussion zu deinen Erkenntnissen schleppend verlaufen oder ganz ausbleiben. Sry.
ja hier in diesem forum scheinbar schon....leider.

warum sollte das dennn nicht funktionieren? das sieht doch ein blinder mit krückstock das das nur funktionieren kann.

obendrein würde es die antiken fliegenden wagen und schilder ziemlich real erscheinen lassen...liegt es evtl daran? das es nicht sein darf?

ich diskutiere das auch an anderen stellen und da ist man eher hellauf begeistert.

spätestens wenn ich das ding fertig gebaut habe wirst du sehen das es funktioniert und den beweis werde ich auch hier erbringen.

stell dir aber bitte nicht gleich etwas kompliziertes mit quecksilber vor.

nein ein ganz einfacher brennspiegel mit einem stab in der mitte montiert im brennpunkt hängt der heronsball, an dem rotorblätter befestigt sind und ab dafür.

ironischerweise hat mich die fahne von brunei auf diese idee gebracht, genauso wie die islamische hilal also der halmond und der stern mich an einen brennspiegel (halbmond) und der stern ( symbolisch für den brennpunkt) mich eben an diesen brennpunkt erinnern...

hier mal die fahne von brunei und jeder kann erahnen wie das teil was ich demnächst bauen werde aussehen wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Flag_of_Brunei.svg

ist doch der knaller nicht wahr?
Prof.Dr.Merkaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 15:42   #6
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.254
Standard

Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Merkaba Beitrag anzeigen
spätestens wenn ich das ding fertig gebaut habe wirst du sehen das es funktioniert und den beweis werde ich auch hier erbringen.
Au ja, ich bin gespannt. Wie hoch ist eigentlich die Solarkonstante hier in Deutschland und was kann man damit so anstellen?
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 15:51   #7
Prof.Dr.Merkaba
Grünschnabel
 
Registriert seit: 23.05.2016
Ort: In der Stadt des ankernden Löwen
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Au ja, ich bin gespannt. Wie hoch ist eigentlich die Solarkonstante hier in Deutschland und was kann man damit so anstellen?
das ist ja im prinzip erst einmal zweitrangig wie oft die sonne hierzulande scheint, irgendwann wird sie schon scheinen...da wo diese technik damals angewandt wurde schien bzw. scheint sie jedenfalls öfter, aber wie gesagt zweitrangig.

ich muss das ding ja nur bauen und dann auf einen sonnigen tag warten um das ganze zu testen und dann wird es funktionieren :-)
Prof.Dr.Merkaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 16:12   #8
Nobby Nobbs
Foren-As
 
Benutzerbild von Nobby Nobbs
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 566
Standard

Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Merkaba Beitrag anzeigen
ja hier in diesem forum scheinbar schon....leider.
Wieso leider? Das Echo liegt doch an deiner Vorgabe. Liefere eine ordentliche Diskussionsgrundlage und alles ist gut. Eine belasbare Theorie oder ein funktionierendes Modell wäre so was, zum Beispiel. Spinnereinen reichen uns hier nicht
Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Merkaba Beitrag anzeigen

warum sollte das dennn nicht funktionieren? das sieht doch ein blinder mit krückstock das das nur funktionieren kann.
Dann dürfte dir ein Beweis nicht schwer fallen.
Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Merkaba Beitrag anzeigen
obendrein würde es die antiken fliegenden wagen und schilder ziemlich real erscheinen lassen...liegt es evtl daran? das es nicht sein darf?
a) Warum wäre das so? Und das heißt im Übrigen Schilde.
b) Laß den Scheiß mit dem Nicht-Sein-Dürfen. das ist lahm.
Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Merkaba Beitrag anzeigen
ich diskutiere das auch an anderen stellen und da ist man eher hellauf begeistert.
Ach ja? Und nu? Hier kanm noch nix Belastbares.
Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Merkaba Beitrag anzeigen
spätestens wenn ich das ding fertig gebaut habe wirst du sehen das es funktioniert und den beweis werde ich auch hier erbringen.
Dann wärest du um Längen besser als alle Ankündiger vor dir. Ich drück dir die Daumen
Zitat:
Zitat von Prof.Dr.Merkaba Beitrag anzeigen
stell dir aber bitte nicht gleich etwas kompliziertes mit quecksilber vor.

nein ein ganz einfacher brennspiegel mit einem stab in der mitte montiert im brennpunkt hängt der heronsball, an dem rotorblätter befestigt sind und ab dafür.

ironischerweise hat mich die fahne von brunei auf diese idee gebracht, genauso wie die islamische hilal also der halmond und der stern mich an einen brennspiegel (halbmond) und der stern ( symbolisch für den brennpunkt) mich eben an diesen brennpunkt erinnern...

hier mal die fahne von brunei und jeder kann erahnen wie das teil was ich demnächst bauen werde aussehen wird.
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Flag_of_Brunei.svg

ist doch der knaller nicht wahr?
Dir is aber klar, daß das Ding dann nach unten beschleunigt?
Nobby Nobbs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich glaubte nie an fliegende Untertassen... Willi Kurioses 1 24.04.2013 08:00
Der fliegende Holländer Atlantologe Kurioses 0 25.02.2011 17:22
War es eine Fliegende Untertasse ??? Spiderman1661 UFO-Sichtungen 10 04.12.2003 23:05
Megalithen auf Verwerfungslinien (= Kraftfelder?) Torsten Migge Geomantie 0 22.04.2002 05:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:07 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.