:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Bildung und Schulen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2018, 17:37   #31
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.458
Standard

Die Hetzer von der taz wollen auch, dass die offenen Brüche mit Menschenrecht (möglicherweise instabiler Link) bis in die Ewigkeit fortgesetzt werden.

Zitat:
Die Abschaffung der Schulpflicht wäre für Kinder, die den Rahmen der Institution Schule brauchen, eine Katastrophe.
Pädagogen lesen hier:

Zitat:
Jedes Kind braucht den Rahmen der Institution Schule. Um die Katastrophe zu vermeiden, muss jedes Kind mit jedem Mittel in die Schule gezwungen werden. Leute, die anders denken, sind Gesellschaftszersetzer, die mit allen Mitteln bekämpft werden müssen. Es kann alles weitergehen wie bisher.
Damit wird der Rest der Sammlung ad absurdum geführt. Es wird ein bisschen Propaganda gemacht für ein paar (als solche dargestellte) "Ausnahmeschulen" (u.A. mit dem Gesicht von Gabriele "Nena" Kerner), aber dass man da mal den Schritt geht, Menschenrechte zu fordern oder auch nur zu erwähnen, kommt den Schreiberlingen nicht in den Sinn.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 09:16   #32
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.458
Standard

Jetzt haben sie auch noch herausgefunden, dass es gefährlich ist, sich während eines Orkans draußen aufzuhalten. Da muss eine Lösung her!

https://www.derwesten.de/politik/gew...213161615.html
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 16:34   #33
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.458
Standard

Ein meiner Meinung nach wichtiger und leicht verständlicher Artikel in der "Freilerner-Zeitschrift". Wieder ein Aufruf zur Mäßigung, anstatt fundierte Argumentation gegen ein Nazi-Gesetz.

http://freilerner.de/freilernen-als-...-bildungsform/

Wichtige Passagen:

Zitat:
Hier halte ich es für weiterführend, auch das sogenannte »Flexischooling« bekannter zu machen. Dieses Konzept sieht vor, dass junge Menschen zu bestimmten Fächern in die Schule gehen und zu anderen nicht.
Halte ich im Grunde für eine gute Idee, würde allerdings in der Praxis wahrscheinlich von Pädagogen gekapert werden, die "junge Menschen" "beraten", bis sie den Eindruck haben, dass alle "Fächer" überlebensnotwendig wären. Und im Notfall mit Gewaltdrohungen "etwas nachhelfen", dass die "jungen Menschen" endlich richtig denken können.

Zitat:
Andererseits hilft es dabei, den oft sehr übergriffigen Umgang mit jungen Menschen zu hinterfragen und weiter dafür zu sensibilisieren, wann bereits physische oder psychische Gewalt stattfindet.
Anders ausgedrückt: "Wir haben kein Problem damit, wenn 11 Millionen Menschen aufgrund ihres Alters tagtäglich gefoltert werden. Wir kennen ein paar, denen das Spaß macht. Es kann erst einmal alles weitergehen wie bisher, wir können noch ein paar Jahre hinterfragen, bevor wir etwas ändern. Wir denken, Ihr seid selber Schuld, wenn ihr nicht versteht, wovon wir reden."
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 16:46   #34
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.458
Standard

Es kam, wie es kommen musste. Entsetzlich. Mein Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen. Wie lange muss es diesmal dauern, bis die Parole "Weiter wie bisher!" ausgegeben wird?

http://www.sueddeutsche.de/panorama/...enen-1.3836989
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Materialsammlung: Argumente gegen die Schulpflicht basti_79 Bildung und Schulen 71 22.01.2018 09:25
Materialsammlung: Argumente für die Schulpflicht SchwarzerFuerst Bildung und Schulen 17 21.09.2017 10:49
Argumente / Beweise gegen Gott steph8124 Religion 68 12.11.2015 19:12
Beinahe Argumente basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 21 17.03.2015 17:08
Drohungen statt Argumente Acolina Prophezeiungen 0 06.01.2009 03:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.