:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Mysteriöse Orte

Mysteriöse Orte Bermuda-Dreieck und andere Orte, an denen anscheinend nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2006, 22:50   #1
Manolo
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 90
Standard Rennes le Chateau (Zusatzthema/Reiseinfos/Fundinfos)

Ich werde im nächsten monat nach rennes le Chateau fahren, um mich da mal selber etwas umzusehen. Würde mich über Tipps von euch freuen.
Einige Fragen:
Angenommen ich würde da eine Münze oder so finden: Was soll ich mit der machen? Bekomme ich etwas, wenn ich sie einem museum bringe?
Was wenn ich ein Skelett finden würde?
Habe ein Buch darüber gekauft und gelesen, es soll in den Pyrenäen viele Höhlensysteme geben: wie finde ich diese?
Wie komme ich von Carcassonne nach RlC?
Wo kann ich da übernachten? Im Zelt ist ev etwas gefährlich?
ev finde ich noch mehr Fragen später...
Danke und Gruss
Manolo

Ps. Dieses Thema ist absichtlich nicht im oberen RlCtopic..es bezieht sich auch nur auf meine Ferien ...
Manolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2006, 20:14   #2
Manolo
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 90
Standard

Hab mir mal die Karte um Rennes herum angeschaut. Gibt da interessante Namen von Orten wie: Prieuré de Sarrabone (Prieuré de Sion) oder Montalbe le chateau (rennes le chateau)
Bin in erster Linie immernoch auf der suche nach einer Eisenbahnverbindung möglichst nahe nach RlC (kann von dort auch etwas laufen).... hat da jemand eine Ahnung?
Gruss
Manolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2006, 23:09   #3
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.690
Standard

Ich habe Dir schon in einem anderen Thread die Verbindung ab Genf herausgesucht. Ein Nachmittag reicht.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2006, 11:31   #4
Manolo
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 90
Standard

Ok, werde da schon was finden... danke
Weiss jemand von euch wo ich am besten Fotos machen gehe? Oder was ich mir am besten anschaue in der Umgebung? (Im Dorf selber wurde bestimmt alles schon 1000 mal durchwühlt und angeschaut).. Welche Richtung ist am spannendsten?
Gruss
Manolo
Manolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2006, 13:59   #5
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.690
Standard

Zur Herkunft von Sauniers Reichtum gibt es eine interessante Erklärung:
Zitat:
Et pourtant, cet Abbé a manipulé plus d'argent que ce que sa fonction et son lieu d'exercice pouvait lui apporter. Il a construit de belles bâtisses, la villa Béthanie, la tour Magdala, refait faire son église... D'où venait l'argent ? De dons, et surtout, d'un trafic de messe particulièrement bien organisé : J-J Bedu l'estime à 100 000 intentions de messes, rémunérées de 1 à 5 francs chacune, entre 1893 et 1915. Poursuivant son estimation, Bedu affirme que les gains de cette seule activité ont permis de financer les constructions et le mobilier. Enfin, on ne sait pas assez que Bérenger Saunière a été jugé, entre autre, pour ce trafic !
Er hat also Messen verkauft, für 1 bis 5 Francs das Stück.
Quelle

Dieses französische Forum deckt sich in vielen Inhalten mit diesem.

Nur französich muß man halt können.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2006, 17:50   #6
Manolo
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 90
Standard

ja, die idee mit den verkauften Messen.... ..angenommen er hatte sogar 10 Francs pro Messe verlangt, hätte er für seine 1 000 000 Francs die er für die Renovationen/neubauten gebraucht hat (hat sogar für über 8 000 000 Francs geplant) 100 000 Messen halten müssen..und das in ca 20 Jahren? Scheint auch keine wirkliche Erklärung zu sein, oder? Die Bestechungstheorie (Geld vom Vatikan) scheint mir da logischer..?
Manolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2006, 18:03   #7
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.690
Standard

Man sollte den Wert des Franc Anfang des 20. Jahrhunderts berücksichtigen. Für die vorhanden Bauten dürften insgesamt 100.000 Franc durchaus angemessen sein.
Der Trick war ja, das die Messen überhaupt nicht gehalten wurden, sondern nur das Geld kassiert wurde.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2006, 18:30   #8
Manolo
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 90
Standard

1. gibt es ja ein "geheim"Zimer in der Kirche von RlC, welches Sauniere gebaut hat (hätte er kaum gebaut, hätte er es nicht gebraucht)... Auch wenn die Umbauten nur 100 000 Francs gekostet hätten (bin ich nicht sicher....was ich bisher gelesen hatte ging es um 1 000 000 Franc in der alten währung (heute mehr als das 100 fache?) hätte er dafür 20 000 Messen bezahlt bekommen haben.... beansprucht viel Zeit.... und wäre kaum unbemerkt geblieben.
Ist es möglich die Katharerburg Montsegur in einem Tag von RlC oder Carcassonne aus zu besichtigen? Gäbe es Ruinen die interessanter sind und in einem Tag zu machen wären (zu Fuss oder mit dem Zug).. würde mich sehr interessieren.
Gruss
Manolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2006, 18:56   #9
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.690
Standard

Mit dem Zug ist es schwierig.
Montsegur ist in jedem Fall zu empfehlen, aber auch Queribus.
Für die Reiseplanung kann ich nur www.bahn.de empfehlen, die auch die letzten Lokalbuslinien kennen.
Das Geheimzimmer könnte ganz profanen Zwecken gedient haben. Saunier soll ja dem anderen Geschleicht nicht ganz abgeneigt gewesen sein.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2006, 19:46   #10
Manolo
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 90
Standard

Er hatte ja aber seine "Haushälterin" und auch mal was mit einer "Sängerin"..dazu eine Villa und eine Bibliothek..warum den so ein kleines zimmer Nur um in der Kirche Spass zu haben?
Bei www.bahn.de "carcassonne" und "montsegur" eingeben? kennt bahn.de burgen ?
Manolo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rennes-le-Château: Die Wahrheit perfidulo Rennes-le-Chateau 33 07.11.2017 01:47
Rennes le Chateau - Bugarach maya Rennes-le-Chateau 13 30.05.2010 17:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.