:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie > Die Sonne

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2008, 19:53   #11
Matthias
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nun denn, will ich mal ein bisserl Zweifel sähen, mal sehen was ich ernte?

Die Sonne ist also heiß?

Klar doch, steht schließlich überall so geschrieben, zum Beispiel eben bei Wikipedia, gelle

Aber das sehen eben nicht ALLE so, wie ein kleines Zitat von Viktor Schauberger zeigen soll. Er schrieb im November 1933 folgendes:

"Und über allem steht seit Anbeginn die Sonne und sieht mit eisigem Schweigen diesem wahnsinnigen Tun und Treiben der Menschen zu, die da meinen - und könnte es bei ihrer unmittelbaren Einstellung denn auch anders sein - sie sei ein Glutball"

Wer Schauberger ein wenig kennt, kann sich vorstellen, was diese Aussage bedeutet.

Beste Grüße

Matthias
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2008, 21:28   #12
Sir Lazarus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sir Lazarus
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 438
Standard

Zitat:
Zitat von Matthias Beitrag anzeigen

Wer Schauberger ein wenig kennt, kann sich vorstellen, was diese Aussage bedeutet.
Dass auch ein Förster keine Ahnung von Kernphysik hat ?
Sir Lazarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2008, 19:13   #13
Matthias
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sir

der Förster der keine Ahnung hat, brachte ( und bringt noch immer) die Wissenschaft gleich mehrmals schwer ins Schleudern. Um das zu verstehen, muß man aber seine Schriften lesen. ( Wiki hilft da leider nix)

Da Du aber anscheinend etwas davon verstehst, kannst Du mir sicher verraten, wie die ( angebliche) Wärme der Sonne wohl im "trägerlosen" Universum übertragen wird, wenn weit und breit kein Medium in Sicht ist?

Beste Grüße

Matthias
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2008, 20:01   #14
Sir Lazarus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sir Lazarus
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 438
Standard

Zitat:
Zitat von Matthias Beitrag anzeigen
Hallo Sir

der Förster der keine Ahnung hat, brachte ( und bringt noch immer) die Wissenschaft gleich mehrmals schwer ins Schleudern.
Matthias
Gib mal einen Schnellkurs mit Quellen, warum er die Wissenschaft ins Schleudern bringt ? Bitte kein Hinweis auf Bücher - "Freie Energie" Befürworter lesen ja auch keine Physikbücher.

Was ich jedenfalls so lese ist hahnebüchend. Übrigens, jemand der mir erzählen will, dass das Wort Technik vom griechischen "Technao" stammt, einem Wort, dass es gar nicht gibt (aber Selbstbetrug heissen soll) , sondern von "Techne" = Handwerk abstammt, dann ist mir schon klar, dass sich hier jemand seine eigene kleine Welt zusammen gebaut hat und versucht, Naturvorgänge "intuitiv" zu erfassen. Beobachtung ist eine feine Sache, wenn man dann mal die richtige Schlüsse ziehen kann. Ein Phänomen zu beschreiben ist eine Sache, aber daraus eine beobachtbare VORHERSAGE zu treffen, eine ganz andere. Wenn meine physikalischen Formeln Schrott sind, kann ich auch keine Lösungen für Probleme daraus ableiten.


Aber zum Thema zurück: da ich keine Lust habe, dir das Prinzip des Elektromagnetismus zu erklären (der trotz aller Einwände der "neuen Physik" astrein funktioniert) und kein Trägermedium braucht, kannst DU mir mal erklären, warum die Sonne nur angeblich warm sein soll ?
(Mein Sonnenbrand aus dem Urlaub folgte jedenfalls sehr genau den Strahlungsgesetzen!!!)

Den Begriff "trägerlos" kenne ich nur aus der Modewelt, in der Physik kommt der jedenfalls nicht vor.
Sir Lazarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2008, 20:03   #15
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

was ich bei Wiki vermisse ist der deutliche hinweis darauf das es 2 Kernfusions prozesse in der sonne gibt

1.Wasserstoff->Deuterium->Tritium->Helium

2.Kohlenstoff->Stickstoff->Sauerstoff

man muss beachten wasserstoff 90,97% und Helium 8,89% sind die hauptmaterie

der Kohlenstoff->Stickstoff->Sauerstoff Zyklus kommt nur wegen den hohen temperaturen des Hauptzyklus in gang

durch den sauerstoff der produziert wird brennt die sonne und dadurch das so wenig sauerstoff produziert wird brennt die sonne so ewig,wäre genug sauerstoff da würde es puff machen und die sonne wäre weg
  Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2008, 21:03   #16
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von lars willen Beitrag anzeigen
durch den sauerstoff der produziert wird brennt die sonne und dadurch das so wenig sauerstoff produziert wird brennt die sonne so ewig,wäre genug sauerstoff da würde es puff machen und die sonne wäre weg
OK, du hast in den Jahren, in denen du hier aktiv bist, schon einige wirklich dumme Postings geschrieben.
Einige davon waren so hirnrissig, abwegig und schwachsinnig dass ich mich wundern musste, wie ein Mensch mit derart starken mentalen Defiziten die Tastatur findet und eine rudimentäre deutsche Sprache versteht und schreiben kann.

Aber mit diesem Posting übertriffst du dich wieder einmal selbst. Herzliche Gratulation!
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2008, 21:54   #17
Sir Lazarus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sir Lazarus
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 438
Standard

Ich wollte jetzt nichts sagen, da der Anfang beinahe richtig war.

In unserer Sonne läuft der Proton-Proton Prozess zu über 98% ab.
Das Ergebnis einer Kette mehrerer Einzelreaktionen ist das Verschmelzen von je vier Protonen zu einem Heliumkern. Die frei werdende Energie wir als Gammastrahlung abgegeben.
Der Bethe-Weizsäcker Zyklus ist ein Kernverschmelzungsprozess, der bei größeren Sternen zu finden ist, da die Kerntemperatur fast 30 Millionen Kelvin betragen muss. Dabei nimmt Kohlenstoff (der erst einmal vorhanden sein muss) ein Proton auf, wird zu Stickstoff.
Der Stickstoff strahlt ein Positron und ein Neutrino ab und wird zu einem Kohlenstoff-13 Isotop. Fängt dieses Isotop wieder ein Proton ein gibts ein Stickstoff-14 Isotop.
Ein weiteres Proton macht daraus Sauerstoff-15.
(Fast gewchaftt)
Abgabe eine Neutrinos und eines Positrons macht aus Sauerstoff wieder Stickstoff-15.
Kommt jetzt noch ein Proton hinzu (na? mitgezählt?) zerfällt der Stickstoffkern zu Kohlenstoff-12 und dem Heliumkern.
Somit geht Kohlenstoff aus diesem Zyklus unverbraucht hervor und steht wieder zur Verfügung.
DESWEGEN heisst der Zyklus CNO = Kohlenstoff-Stickstoff-Sauerstoff Zyklus.

Nix mit: Sauerstoff brennt !
Herrschaften, wir reden hier von Kernprozessen und nicht von Chemie.
Da "verbrennt" nichts im Sinne einer Oxidation. Das steht aber schon in Kinderbüchern.
Sir Lazarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2008, 22:18   #18
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von Sir Lazarus Beitrag anzeigen
Ich wollte jetzt nichts sagen, da der Anfang beinahe richtig war.
Zahlen aus Wikipedia abtippen kann er. Das hat er schon bewiesen. Aber verstehen tut er sie nie.

Aber danke für deine Geduld und die saubere Erklärung. Ich hab's mittlerweile aufgegeben (abgesehen davon, dass er mich auf der Ignorierliste hat, weil ich seine Zahlen manchmal anzweifle )
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 00:34   #19
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Ja... oder um Einstein zu zitieren: "Der Weltraum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich.. aber beim Weltraum bin ich mir nicht sicher...."
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 11:21   #20
Matthias
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sir


Schaubergers Werk mal eben kurz beschreiben?

Ziemlich schwer, denn es ist doch sehr umfassend. Ich versuch es mal, ganz kurz:

Die heutige Technik benutzt eine zentrifugale, explosive Drucktechnologie
Diese Technik ist nach Schauberger grundfalsch.
Zitat: „Wer es verkehrt macht, muß naturgesetzmäßig die progressive Massenzerstörung und dadurch unbeschreibliche Not- und Elendsteigerung in Kauf nehmen.“

Größtes Problem der heutigen Technik: Aufgrund des Charakters der Energie wächst der Bewegungswiderstand im Quadrat zur Bewegungsbeschleunigung. Dieses Problem ist der Physik bekannt, wird aber als „unvermeidlich“ hingenommen.
Eine Arbeit aber, die zwangsläufig aus sich selbst heraus durch eine falsche Technik ein Quadrat an Widerstand erzeugt, ist zweifelsohne Kontraproduktiv.

Schauberger sagt nun, dass man diese falsche Technik korrigieren kann, da es sich lediglich um eine falsche Bewegungsart der Massen handelt.

Quellen? Gibt es leider so gut wie keine mehr im Netz. Warum wohl?

Zur Sonne komme ich noch, leider keine Zeit mehr.

Beste Grüße

Matthias
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sonne: Ruhige Sonne nicht ungewöhnlich Zeitungsjunge astronews.com 0 11.07.2008 19:55
Sonne: Ruhige Sonne fasziniert Wissenschaftler Zeitungsjunge astronews.com 0 10.06.2008 14:50
UFO vor der Sonne? Acolina Astronomie 5 27.06.2007 07:57
Schering - mehr als es scheint perfidulo Verschwörungstheorien 15 01.04.2006 11:33
vermutung - warum die sonne durchdreht nane Die Sonne 2 01.02.2005 02:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.