:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Alternative Heilverfahren

Alternative Heilverfahren Akupunktur, Ayurveda, Bach-Blüten, Homöopathie etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2008, 12:21   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.932
Standard Heilkräuter aus China

http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/a...pflanzenkraft/

Zitat:
Dabei ist die wissenschaftliche Datenlage zur Wirksamkeit des asiatischen Heilverfahrens keineswegs eindeutig. [...] Von den wenigen Studien am Menschen entsprächen nur wenige den Standards, die heute in der klinischen Forschung angelegt werden.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 12:37   #2
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.135
Standard

Naja, was die Wirksamkeit einzelner Pflanzen angeht, so gibt es gute Studien. Mixturen und Extrakte sind da schwieriger zu testen, aber auch da wird geforscht. Dass die Untersuchungen nicht wissenschaftlichen Standards genügen, ist mir bislang noch nicht aufgefallen.

Vielleicht finden sich in den Kräutern ja doch noch hochwirksame Arzneien. War ja bei europäischen Heilkräutern und Grossmutter-Rezepten nicht anders.

Geben wir der Sache mal etwas Zeit.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 13:01   #3
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.181
Standard

Ich denke das größere Problem als eine nicht sicher nachgewiesene Wirkung ist dieses:
Zitat:
Zudem fand man in ihnen schon bedenkliche Panschereien und sogar Gifte wie Kadmium, Quecksilber, Zinnober und Arsen, einige der Anwender erlitten Leber- und Nierenschäden.

Auch sind aus China importierte Heilkräuter oft mit Pflanzenschutzmitteln belastet.
Da gab es letztens ja eine Untersuchung in den USA zu den ja recht beliebten (zumindest in meinem Bekanntenkreis ) Ayurveda-Produkten:

Zitat:
Blei, Quecksilber und Arsen in Ayurveda-Produkten

Boston – Ayurveda-Produkte, die über das Internet vertrieben werden, enthalten häufig bedenkliche Mengen von Quecksilber, Blei und Arsen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse von US-Medizinern im US-amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2008; 300: 915-923). [...]

In den vergangenen Jahren hat es immer wieder Berichte über Schwermetall-Vergiftungen nach der Anwendung von Medikamenten der traditionellen indischen Medizin gegeben. Laut Robert Saper vom Boston Medical Center sind seit 1978 mehr als 80 Fälle von Bleivergiftungen bekannt geworden.

Dass Ayurveda-Produkte mit Schwermetallen belastet sind, ist dabei kein Zufall. Denn eine der beiden Gruppen von Ayurveda-Medikamenten, “rasa shastra” genannt, wird unter Verwendung verschiedener Metalle (vor allem Quecksilber) hergestellt. [...]

Obwohl drei Viertel der Hersteller angaben, ihre Produkte nach strengen Produktionsregeln (Good Manufacturing Practices) herzustellen, fand Saper bei 40,5 Prozent der “rasa shastra”-Präparate Schwermetalle. Auffallend hoch waren die Quecksilberkonzentrationen (vor allem in den aus Indien importierten Präparaten). Saper und Mitarbeiter fanden im Durchschnitt 20.800 µg/g Quecksilber (US-Präparate 25,5 µg/g). [...]

Interessanterweise waren auch die rein pflanzlichen Ayurveda-Präparate zu 17,1 Prozent mit Schwermetallen belastet. [...]
(Quelle)


Ich denke auch, dass sich in der Phytotherapie sicher noch sehr interessante, wirkungsvolle Sachen finden lassen, aber die meisten, die sowas nehmen, gehen ja davon aus, nur weil es einer alten Tradition entstammt, ist es a) garantiert ungefährlich und nebenwirkungsfrei und b) viel besser als unsere heutige Medizin.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 13:12   #4
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.135
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
aber die meisten, die sowas nehmen, gehen ja davon aus, nur weil es einer alten Tradition entstammt, ist es a) garantiert ungefährlich und nebenwirkungsfrei und b) viel besser als unsere heutige Medizin.
Das ist natürlich eine unvernünftige und nicht gerade fundierte Meinung zu Heilkräutern, aber wenn sie überzeugt sind, haben sie immerhin noch einen zusätzlichen Placebo-Effekt
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 13:35   #5
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.181
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Das ist natürlich eine unvernünftige und nicht gerade fundierte Meinung zu Heilkräutern, aber wenn sie überzeugt sind, haben sie immerhin noch einen zusätzlichen Placebo-Effekt
Ja und mit ein bisschen Glück dazu eine Hg-Intoxikation .... da fühlt man sich doch gleich viel gesünder! Das sind dann wohlmöglich auch noch die gleichen Leute, die wegen Thiomersal ihre Kinder nicht impfen lassen, während sie sich morgens selbst ihre Thiomersaldosis mit ihren Augenkosmetika verpassen So zum warm werden, um sich dann beim Frühstück die volle Hg-Dosis mit ihrer Ayurveda-Wohlfühl-Medizin reinzuziehen Alles schon erlebt...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 13:40   #6
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.135
Standard

LOL
Aber nicht ohne den Kindern durch eine gesunde, Makrobiotische Diät Mangelerscheingungen zu verpassen

Aber auch wenn es solche Leute gibt: Forschung an Heilkräutern und alternativen Heilmitteln halte ich für sehr wichtig.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 13:54   #7
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.181
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Aber nicht ohne den Kindern durch eine gesunde, Makrobiotische Diät Mangelerscheingungen zu verpassen
Jau

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Aber auch wenn es solche Leute gibt: Forschung an Heilkräutern und alternativen Heilmitteln halte ich für sehr wichtig.
Ja, hast du völlig recht, die halte ich auch für wichtig. Man nehme nur Johanniskraut, dessen Wirkung, auch wenn der Wirkmechanismus noch nicht geklärt ist, als Antidepressivum nachgewiesen ist.

Ich wurde eben nur von meinen Erfahrungen in der Heilpraktikerszene übermannt ...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 14:59   #8
Basilios
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 321
Standard

Dieser Heilkräuter-Boom entstammt
a) einem plumpen Exotismus (die "weisen Chinesen")
b) der Vorstellung, hier handele es sich um Kräuter aus der Natur und diese seien per se besser als unsere "chemische Medizin"
c) dem Wunsch nach Alternativen zur heutigen, zwangsläufig unzureichenden Medizin.

Besonders a) dürfte immer mehr an Bedeutung gewinnen. Je näher China rückt, umso näher rückt auch seine Kultur - wenn auch leider in exotistischer Form. Den selben Effekt hatten wir schon im 19. Jahrhundert, als in China die Halbkolonialisierung begann und Japan seine Toren wieder öffnete.
Basilios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 22:40   #9
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.932
Standard

Forschung halte ich persönlich auch für sehr wichtig, insbesondere, bevor man ein Medikament einsetzt. Man darf auch nicht vergessen, dass sehr, sehr viel Medikamente derivate von "Heilpflanzen" sind. Der Kernpunkt ist aber, dass, bevor eine Heilpflanze zum Medikament werden kann, die Wirkung verstanden sein muß. Und der Schwerpunkt liegt da auf "Verstehen".

Das Problem ist, dass bei der Kritik an der evidenzbasierten Medizin oft Dinge wie die wahrgenommene Profitgier und der übermäßige Glauben in den Vordergrund gestellt werden, und dass derartige Kritik bei Dingen wie TCM dann plötzlich ignoriert werden darf.

Das Quecksilber im Ma Huang ist egal, aber wehe, ein Gen ist in der Gurke...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ayurveda, china, heilkräuter, indien, quecksilber, schwermetalle, thiomersal

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektriziät in China? Calligula Außergewöhnliche Funde 5 29.08.2008 01:24
Hu ist he new leader of China daspixel Kurioses 1 28.03.2007 21:38
UFO Absturz in China??? soul Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 2 05.12.2003 17:08
Erdbeben In China unwissender Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 0 01.12.2003 14:04
Sensationsfund in China _EB_ China 0 23.12.2002 16:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:16 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.