:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2007, 15:30   #11
Lassie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sorry,aber soviel Mühe ich mir auch gebe da was zu erkennen,mehr als en paar Gesteinsstrukturen kann ich beim besten Willen nicht sehen. 8)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2007, 17:29   #12
kintarochan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab mir das Original Bild jetzt ne ganze weile angesehen, und konnte beim aller besten willen nit ein einzigstes gebäude erkennen, oder nur erahnen das einzigste was ick sah, waren ein paar Felsformationen.

Hab dann runter geskrollt und mir mal die anderen bilder angesehen. Nachdem sie die Bilder dort eingezeichnet hatten hab ick dann auch was erkannt, lag aber eher daran das ick da was sehen wollt, aber glauben kann ick das nicht.... das sind bestimmt nur ein paar "dumme" felsformationen und mehr ist da nit
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2007, 23:28   #13
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Mal angenommen...es zerstört sich die Menschheit irgendwann selbst...

was bleibt nach 10.000 Jahren von uns übrig ?

etwas das man vom Weltraum aus sehen kann ?
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 18:12   #14
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

plastik ski stiefel bleiben als einziges übrig nach 10tausend jahren , denn die sind aus "duro plastik?"
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 18:40   #15
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Zitat:
Original von Akuma
Mal angenommen...es zerstört sich die Menschheit irgendwann selbst...

was bleibt nach 10.000 Jahren von uns übrig ?

etwas das man vom Weltraum aus sehen kann ?
Also das könnte verflucht schwierig werden. Sagen wir mal so: Wenn das ganze in einer Katastrophe kommt, die absolut alles Leben auf der Erde vernichtet, die Atmosphäre fast komplett wegnimmt und alles Wasser immobilisiert und wir marsähnliche Zustände bekämen, dann würde man die Städte und Gebilde wie die Pyramiden noch sehen. Recht deutlich sogar.

Aber solange bei uns - selbst wenn die Menschheit weg ist - noch Gras wächst.... wird daraus nix. Denn sonst würde man heute z.b noch Catal Hyjük sehen ;o) und hätte nicht nach jahrelanger Suche von Schliemann einen Berg abgraben lassen müssen....
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 18:58   #16
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@lewi

tschuldigung
aber egal ob gras noch wägst oder nicht

wenn gras noch wagsen tut dann würde eine schicht von 100metern entstehen (pro jahr 1mm)

und wenn kein gras mehr wägst ,dann sind das trotzdem 10 meter in 10tausend jahren

es wäre schon nach diesen kurzen zeitraum alles weg
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 22:21   #17
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Das Gras wächst. Es wag nichts. Oder gibt es mutiges Gras?

Und was die Erdverfrachtung durch den Wind und Klima angeht - lies mein Posting nochmal.

Aber gehen wir mal davon aus: 10 m in 10.000 Jahren. Ist realistisch, sieht man an jedem Moor und auch über Gletschermuränen.

Aber die heutigen Städte verändern die Topografie der Oberfläche auf der sie stehen.

Selbst wenn du z.b in Tokyo alle Hochhäuser und alles wegnehmen würdest - der Boden ist derart verändert (Stufen, Terrassen etc mit betonierten Fundamenten), da würden selbst 10 m Erde drauf die geometrischen Muster nachzeichnen, die das bildet....
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 23:33   #18
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

die "pflanzen wagsen" gab bei google 93 treffer
die "pflanzen wachsen" gab bei google 1.930.000 treffer

ich hatte mir schon gedacht das du das richtig geschrieben hast,aber als ich beim ersten googeln treffer hatte,dachte ich :heul: ich hab wohl ,naja

logisch bei 10.000 mm sind natürlich 10meter, da hab ich mich auch verrechnet um eine 0

das ist schon peinlicher post von mir,ich stand nicht unter drogen ist meine entschuldigung


alle elemente die der Witterung ausgesetzt werden zerfallen aber recht zügig, ausser gebäude aus extrem haltbarer Plastik, wird die Erde ohne uns Aussehen als wäre hier nie einer gewesen.
nur mit RadarFotoSatelliten kann man dann die städte ausfindig machen, und zum Mars haben wir so einen RadarFotoSatelliten geschickt,wird wohl nix gefunden haben
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2007, 10:12   #19
Elting
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Elting
 
Registriert seit: 26.07.2007
Beiträge: 280
Standard

Hier mal ein aktueller Film zum Thema!
Ich hab ihn mir gestern Abend angeschaut.
Für mich sieht es allerdings eher so aus, dass die ganzen, rechtwinkligen Strukturen aus den Pixeln der Fotos resultieren als aus ausserirdischen Bauten...

Trotzdem ist der Film sehr gut gemacht (vor allem die Musik gefällt mir sehr gut)! Mehr davon!!!

Jenseits der Pixel
Elting ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2007, 23:37   #20
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

schöner link @elting

leider lässt sich nicht mehr von thomas moser den produzenten finden
ich glaub ich mach mal selber was
ein kleinen clip
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.