:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Prophezeiungen

Prophezeiungen Kannte Nostradamus unsere Zukunft? Wurden Katastrophen wie der Anschlag auf das World Trade Center vorhergesehen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2004, 18:52   #1
Felix
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Roter Drachen

in den profehzeiungen hab ich gelesen das die russen europa angreifen

könte es villeicht sein das die russen die el kaida und taliban mit gedanken kontrolle beinflusst ?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 00:55   #2
Skandanog
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Roter Drachen

Nei, aber es kann durchaus sein, das die Russen Terroristen finanziell unterstützen sowie mit Waffen und Sprengstoff ausrüsten.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 10:59   #3
Commander Duke
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2003
Beiträge: 327
Standard

Ich will nicht euer Diskussionsthema zerstören, aber ich glaube die Russen haben ganz andere Probleme, als gegen ihren traditionellen Feind USA zu kämpfen.

Die Taliban, Al Qaida und wie sie nicht alle heissen, hassen die USA und kämpfen deswegen gegen sie. Das sie finanzielle Hilfe von außen bekommen, steht wohl außer Frage.
Jedoch würde ich dort eher auf Staaten wie Syrien, Lybien, Saudi-Arabien oder Iran tippen. Die haben nämlich schon längst eingesehen, dass sie selber mit einem Bein im Krieg stehen. Ob es vor dem Ami Angriff auch so war, lässt sich schwer sagen.
Commander Duke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 11:27   #4
Skandanog
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

CD, klingt einleuchtend.

Aber warum sollte Russland als Verbündeter des nahen Ostens (Iran, Syrien) nicht auch seine Fäden im Spiel haben.

Russland ist es durchaus möglich, Unterstützung mit Waffen zu geben. In 2003 hatte Russland ein Wirtschaftswachstum von 7% fast allein wegen der boomenden Ölbranche und der Waffenindustrie.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 11:44   #5
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Zitat:
Original von Commander Duke
Die Taliban, Al Qaida und wie sie nicht alle heissen, hassen die USA und kämpfen deswegen gegen sie.
Das ist nur die halbe Wahrheit. Sie hassen das Christentum und die darin eigeschlossene "westliche'" Welt. Schließlich ist das Endziel mit der Islamisierung der Restlichen Welt gesetzt. Und Russland und China würde es nicht anders ergehen, wenn sie nicht so viele Moslems hätten.
Der Grund warum die USA zur Zeit der Hauptfeind sind, ist ihr Weltweites Auftreten im Namen der Christen. Ein Amerikanischer Präsident hat symbolisch immer die Bibel in der Hand. Erst am Samstag kam eine treffende Doku mit dem Namen "Die neuen Kreuzritter" Christentum in Amerika oder so ähnlich. Dort wurde aufgezeigt, daß viele Amerikaner, vorzugsweise überzeugte christen, der Meinung sind, man müsse den ganzen arabischen Raum "verchristen". Also die selbe dumme Einstellung in grün. Mr.Bush als Christ ist da als "Leader", wie sie ihn nannten, wohl willkommen.
Allerdings denke ich, daß Rußland/China/Indien/Nordkorea, der größte Teil des Ost-Asiatischen Blocks ihr eigenes Süppchen kochen, und nicht wirklich großartig die Finger bei den Taliban o.ä. haben.

MFG Bundy
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 12:29   #6
Commander Duke
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2003
Beiträge: 327
Standard

@Skandanog

Du hast schon Recht, Russland ist nicht inaktiv im Nahen Osten, aber auch nicht die Sowjetunion.
Einerseits beliefern die Russen Iran mit Atomtechnologie, aber auf der anderen Seite sind sie Terror-Bekämpfer in Tschetschenien(aus ami sicht).
Commander Duke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2004, 23:09   #7
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Irgendwie kommt mir das Thema bekannt vor *grübel*

Und was das angeblich so schwache Russland angeht gibt es hier einen Thread, der auch die Politik etwas veranschaulicht. Russland ist sehr wohl im Nahen Osten aktiv, lieferte z.B. Waffen nach Syrien und in den Irak, versorgt den Iran mit Atomtechnik und - was aber unbewiesen ist - hat sogar einige Nuklear-Raketen in Syrien stationiert.

Hier geht es übrigens um ein sehr ähnliches Thema ...

Hier hat Nostradamus (der Prophet aus dem 16. Jh.) auch etwas dazu gesagt ...

Und siehe da: Europas Angst vor einem russischen Angriff
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2004, 09:54   #8
Anam
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zuerst mal Gruss an Alle, bin neu hier
Ich glaube, man sollte den Angriff Russlands auf Europa nicht aus heutiger Sicht betrachten. Wie z.B. der Seher Irlmaier prophezeit, geht dem Angriff ein grösserer Erdbeben voraus. (Siehe auch Beitrag) Folge dieses Bebens ist ein grosses Durcheinander in Mitteleuropa. Vielleicht wollen die Russen diese Gelegenheit einfach nutzen, um sich Europa unter den Nagel zu reissen, frei nach Strategem Nr. 12. Siehe
  Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2004, 11:29   #9
Skandanog
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Anam
Zuerst mal Gruss an Alle, bin neu hier
Ich glaube, man sollte den Angriff Russlands auf Europa nicht aus heutiger Sicht betrachten. Wie z.B. der Seher Irlmaier prophezeit, geht dem Angriff ein grösserer Erdbeben voraus. Folge dieses Bebens ist ein grosses Durcheinander in Mitteleuropa.
Willkommen Anam!

Irlmaiers Prophezeiungen stammen von ca. 1959. Es gibt aber durchaus Quelle von 1980-1990, die sich mit Irlmaier mehr oder weniger decken. Diese stammen sogar von mehreren Kontinenten. Wenn ich eines der Bücher zur Hand ahbe, werde ich hier ein Paar Propheten zitieren.

Zitat:
Vielleicht wollen die Russen diese Gelegenheit einfach nutzen, um sich Europa unter den Nagel zu reissen, frei nach Strategem Nr. 12. Siehe
Danke für den link. Ist echt ein klasse Text.

Ich habe ein Buch, dass ich jetzt auch als e-book gefunden habe. Es ist in russischen Militär seit Jahrhunderten (!) Pflichtlektüre. Es lässt sich erfolgreich auf alle Bereiche des Lebens anwenden und ist sehr lesenswert.

SUNZI - DIE KUNST DES KRIEGES
  Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2004, 11:35   #10
Skandanog
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Skandanog
Aber ganz wichtig ist, das du nicht in panikähnliche Stimmung geräts, sondern auf Newsmeldungen bezüglich der Vorzeichen achtest. Dann bist du nicht so blind, wie der Großteil der Bevölkerung und kannst dich rechtzeitig vorbereiten, wenn es denn geschehen sollte.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
menschen und drachen psi Paläo-SETI 92 29.11.2008 09:53
Europa Reich des Drachen magnusfe Religion 13 06.03.2007 18:25
Drachen allgemein Zwirni Kryptozoologie 3 02.06.2004 10:32
Der Baby Drachen von Oxford Zwirni Außergewöhnliche Funde 33 16.05.2004 19:37
Hund wird von Drachen auf Titan gejagt Desert Rose Kurioses 0 20.04.2004 17:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:26 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.