:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2012, 17:34   #21
Gcpol
Jungspund
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 11
Standard

Hallo Mj
Jetzt wird es reichlich kompliziert. Ich versuche, mich weniger an Dogmen (unbewiesen) zu orientieren, als an meiner Logik (auch unbewiesen) .
Mit meinem bescheidenen Wissen und Logik habe ich immerhin mindestens je eine Theorie von grossen Namen wie Weinberg, Hawking und Einstein (wird nicht gern gehört) widerlegt.---
Auch wenn es kein normaler Mensch versteht , ist Materie reine Energie. ---
Einfach ausgedrückt ist die schwache Kernenergie für die Hülle zuständig (Radioaktivität).
Beim Neutronenstern ist diese Energie in Form von Röntgenstrahlen bereits abgestrahlt.
Der Neutronenstern hat zwar noch die gleiche Masse wie vorher, aber nur noch ca ein Billionstel seines früheren Volumens (bitte nicht um ne Null streiten).
Meine logische (nicht bewiesene) Meinung ist, wenn dieser Neutronenstern ohne den Umweg über die A-scheibe direkt in das S L fliegt, die Atomkerne zermalmt werden. Materie gleich Energie fliegt dann als Gammajet ins All. Welche Materieteilchen evtl im S L verbleiben, könnte von der Masse=Gravitation des SL abhängen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Gravitation im Bereich der A-Scheibe ausreicht, um den Atomkern in seine kleinsten Teilchen aufzubrechen. Auch beim Aufbrechen bis zu den Quarks, würden schon Gammastrahlen abgegeben.
Je massereicher das SL, desto kleiner die Teilchen, denn die Quarks dürften bei weitem nicht die kleinsten Teilchen sein.
Am logischsten erscheinen mir die Strings, die eigentlich kein Volumen haben. Wo sollen die Millionen Sonnen auch sein, die in massereichen S L verschwunden sind.
Ich halte meine Theorie für einleuchtend und richtungsweisend, auch wenn die Realität unendlich komplizierter ist.
Ursprünglich wollte ich ja nur den einen Urknall in Frage stellen.
M f G Gcpol
Gcpol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 20:56   #22
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.198
Standard

Zitat:
Zitat von Gcpol Beitrag anzeigen
Jetzt wird es reichlich kompliziert. Ich versuche, mich weniger an Dogmen (unbewiesen) zu orientieren, als an meiner Logik (auch unbewiesen) .
Deine "Logik" ist keine Logik, sondern eine Mischung aus Phantasie und Halbwissen - wobei die Phantasie deutlich überwiegt.

Zitat:
Mit meinem bescheidenen Wissen und Logik habe ich immerhin mindestens je eine Theorie von grossen Namen wie Weinberg, Hawking und Einstein (wird nicht gern gehört) widerlegt.---
Größenwahn kommt zu deinen ebenso falschen wie unbewiesenen Behauptungen also auch noch hinzu... Na gut, das ist bei Crackpots ja nicht wirklich eine Seltenheit.

Zitat:
Auch wenn es kein normaler Mensch versteht , ist Materie reine Energie. ---
Na immerhin bist du dir scheinbar der Tatsache bewusst, dass du nicht normal bist. Das ist ja schon mal ein Anfang.

Zitat:
Einfach ausgedrückt ist die schwache Kernenergie für die Hülle zuständig (Radioaktivität).
Falsch. Für die Atomhülle ist ausschließlich die elektromagnetische Wechselwirkung zuständig. Mit schwacher Kernkraft hat das nichts zu tun.

Zitat:
Beim Neutronenstern ist diese Energie in Form von Röntgenstrahlen bereits abgestrahlt.
Falsch. Es ist genau andersherum. Bei der Bildung eines Neutronensterns findet der inverse Betazerfall (p + e⁻ → n + ν) statt. Bei diesem wird aber Energie verbraucht und nicht freigesetzt. Die dafür nötige Energie entstammt der Gravitation.

Zitat:
Meine logische (nicht bewiesene) Meinung ist, wenn dieser Neutronenstern ohne den Umweg über die A-scheibe direkt in das S L fliegt, die Atomkerne zermalmt werden. Materie gleich Energie fliegt dann als Gammajet ins All. Welche Materieteilchen evtl im S L verbleiben, könnte von der Masse=Gravitation des SL abhängen.
Das ist nicht nur unbewiesen, sondern auch unlogisch und schlichtweg falsch. Was genau mit der Materie passiert, wenn sie ins schwarze Loch eintritt, hängt nur davon ab, wie groß die Gezeitenkräfte am Ereignishorizont sind. Diese reichen aber bei stellaren oder gar galaktischen schwarzen Löchern nicht aus, um Atomkerne zu spalten. Das würde frühestens im Inneren des schwarzen Lochs passieren, aber von dort kommen keine Gammastrahlen-Jets heraus.

Zitat:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Gravitation im Bereich der A-Scheibe ausreicht, um den Atomkern in seine kleinsten Teilchen aufzubrechen.
Es spielt keine Rolle, was du dir vorstellen kannst und was nicht. Zum Glück hängt die Physik nicht von deiner Phantasie ab...

Zitat:
Auch beim Aufbrechen bis zu den Quarks, würden schon Gammastrahlen abgegeben.
Falsch. Wenn man ein Nukleon "aufbricht", d.h. in seine Quarks zerlegt, dann hadronisieren diese und bilden neue Hadronen - das sieht man wunderschön beim LHC.

Zitat:
Je massereicher das SL, desto kleiner die Teilchen, denn die Quarks dürften bei weitem nicht die kleinsten Teilchen sein.
Falsch. Je massereicher ein schwarzes Loch ist, desto kleiner sind die Gezeitenkräfte am Horizont, weil der Radius des schwarzen Lochs wesentlich größer ist. Der Eintritt in den Ereignishorizont passiert also in viel größerem Abstand zur Singularität. Galaktische schwarze Löcher "verschlucken" daher Sterne als ganzes, während sich bei stellaren schwarzen Löchern eine Akkretionsscheibe bildet. Entscheidend ist hier, ob die Roche-Grenze innerhalb oder außerhalb des Ereignishorizonts liegt.

Zitat:
Am logischsten erscheinen mir die Strings, die eigentlich kein Volumen haben. Wo sollen die Millionen Sonnen auch sein, die in massereichen S L verschwunden sind.
Das ist ungefähr so, als würdest du nach dem Verbleib der Tageszeitung fragen, die du in einen Papierkorb geworfen hast. Sie ist - wer hätte das gedacht - im Papierkorb. Entsprechend befindet sich die Materie bzw. Energie, die in einem schwarzen Loch "verschwunden" ist, in selbigem gespeichert.

Zitat:
Ich halte meine Theorie für einleuchtend und richtungsweisend, auch wenn die Realität unendlich komplizierter ist.
Ich halte deine Phantasie (mit einer "Theorie" hat das nichts zu tun) für unterbelichtet und fehlgerichtet. Wenn du dich wirklich für Wissenschaft interessieren solltest, woran ich deutliche Zweifel habe, solltest du dich mit wissenschaftlicher Literatur befassen und nicht mit Quellen wie "Welt der Wunder". Für Einsteiger empfehle ich den "Was ist Was?" Band über unser Universum, das setzt etwa bei deinem bisherigen "bescheidenen" Wissen an.

Zitat:
Ursprünglich wollte ich ja nur den einen Urknall in Frage stellen.
Bei dir kann man sicher einiges in Frage stellen, aber ein Knall liefert auch in deinem Fall eine plausible Erklärung.
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 17:44   #23
Gcpol
Jungspund
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 11
Standard

Mein sogenanntes Halbwissen und Phantasie ist immerhin offizielle Lehrmeinung und sollte eigentlich bekannt sein. Kann auch von jedem nachgelesen werden.
Da alle deine Zuschriften unsachlich, verdreht und verkehrt waren und sogar in Beschimpfungen und Mobbing ausarteten, werde ich deine Kommentare in Zukunft weder lesen noch beantworten. Ausserdem haben deine Kommentare nichts mit dem Kernthema zu tun.
Gcpol
Gcpol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 18:46   #24
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Gcpol Beitrag anzeigen
Mein sogenanntes Halbwissen und Phantasie ist immerhin offizielle Lehrmeinung und sollte eigentlich bekannt sein. Kann auch von jedem nachgelesen werden.
Da alle deine Zuschriften unsachlich, verdreht und verkehrt waren und sogar in Beschimpfungen und Mobbing ausarteten, werde ich deine Kommentare in Zukunft weder lesen noch beantworten. Ausserdem haben deine Kommentare nichts mit dem Kernthema zu tun.
Gcpol
oooch, beleidigte Leberwurst spielen, was soll das?

Nach deinem ersten Post dachte ich, na ja, einer der grammatikalisch fehlerfrei schreiben kann, hat auch was interessantes zu sagen. Aber auch ich bin nur ein Laie und muss mich dem fundierten Wissen der Fachwelt beugen...

Und scheinbar bist du nicht ganz auf der grossen, beglaubigten Linie der anerkannten Wissenschaft.

Macht aber nichts. Lerne aus Niederlagen zu profitieren und beschäftige dich weiter mit dem Universum, so wie wir...

Ja?!
  Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 19:30   #25
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.198
Standard

Zitat:
Zitat von Gcpol Beitrag anzeigen
Mein sogenanntes Halbwissen und Phantasie ist immerhin offizielle Lehrmeinung und sollte eigentlich bekannt sein. Kann auch von jedem nachgelesen werden.
Falsch. Inzwischen halte ich das Wort "Halbwissen" tatsächlich etwas für zu hoch gegriffen, weil der Inhalt deiner Posts sachlich komplett falsch ist. Deine Spinnereien haben nicht das geringste mit der anerkannten Lehrmeinung zu tun, sondern sind schlichtweg Unfug.

Davon kann sich jeder überzeugen, der sich ein wenig mit Astrophysik befasst.

Zitat:
Da alle deine Zuschriften unsachlich, verdreht und verkehrt waren...
Falsch. Ausschließlich deine Posts sind komplett verdreht, verkehrt oder wie auch immer man es nennen mag. Mit Wissenschaft haben deine Behauptungen nichts zu tun.

Zitat:
und sogar in Beschimpfungen und Mobbing ausarteten,
Falsch. Es hat nichts mit Beschimpfungen oder Mobbing zu tun, herauszustellen, dass deine Posts kompletter Unfug sind. Das ist eine Tatsache. Der Inhalt deiner Posts fällt in die Kategorie Bullshit, die Definition dieses Begriffs ist verlinkt.

Zitat:
werde ich deine Kommentare in Zukunft weder lesen noch beantworten.
Es ist mir völlig egal, ob du meine Kommentare liest oder beantwortest. Meine Beiträge richten sich einzig und allein an die vernunftbegabten Leser und Mitglieder dieses Forum, die in der Lage sind, zwischen Wissenschaft und Bullshit zu unterscheiden, sowie an weniger erfahrene Leser, die deine Posts versehentlich für sinnvoll halten könnten.

Zitat:
Ausserdem haben deine Kommentare nichts mit dem Kernthema zu tun.
Falsch. Meine Kommentare haben deinen kompletten Unfug widerlegt. Es bleibt also nichts mehr von deinem "Kernthema" übrig, das nicht von mir als falsch herausgestellt wurde.
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 19:38   #26
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.215
Standard

Gcpol, bitte mäßige dich und halte dich an unsere Forenregeln. Dass Sakslanes Beurteilung deiner Posts zutrifft, erkenne selbst ich als Laie mit nur sehr rudimentärem physikalischen Wissen.

Du kannst Sakslane ignorieren, so wie du anscheinend auch die Realität ignorierst, wenn sie dir nicht in den Kram passt, aber ich werde es ebenso wenig wie er zulassen, dass du hier User in die Irre führst.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 19:45   #27
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.475
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Gcpol Beitrag anzeigen
Da alle deine Zuschriften unsachlich, verdreht und verkehrt waren ...
Oje, mal wieder zu wenig Streicheinheiten erhalten?

Wie wäre es, du besuchst Sakslane mal an seinem jetzigen Arbeitsplatz oder besser noch schaust dir mal seinen ehemaligen an, das DESY in Hamburg?
(Ich hoffe, ich hab das jetzt richtig in Erinnerung)

Da arbeiten sehr viele Leute an unsachlichen, verdrehten und föllisch falschen Dingen. Aber - sie funktionieren. Wie Professor Lesch schon mal sinngemäß sagte: Kann sein, dass wir falsch liegen, aber dann verdammt gut falsch.

-gj

ps: schon die Fahrkarte nach Stockholm gelöst?
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 21:04   #28
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.198
Standard

Ich mag euch und dieses Forum, wisst ihr das?

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Wie wäre es, du besuchst Sakslane mal an seinem jetzigen Arbeitsplatz oder besser noch schaust dir mal seinen ehemaligen an, das DESY in Hamburg?
(Ich hoffe, ich hab das jetzt richtig in Erinnerung)
Völlig richtig sogar Wobei ich technisch gesehen zwar mein Büro auf dem DESY-Gelände hatte, bürokratisch gesehen aber meine Doktorarbeit an der Uni geschrieben habe, die nicht direkt mit dem DESY verbunden ist.

Zitat:
ps: schon die Fahrkarte nach Stockholm gelöst?
Ehrlich gesagt geht's erst mal wieder ein paar Tage nach Deutschland, aber ich hab ja noch Zeit

Geändert von Sakslane (31.10.2012 um 21:09 Uhr).
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2012, 18:59   #29
Gcpol
Jungspund
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 11
Standard

>>Hierher kopiert aus einem unschuldigen Vorstellungsthread<<

Da die Dunkle Energie nicht durch Zusammenstossen mit anderen Blasen in der Geschwindigkeit verringert wurde, konnte sich die Dunkle Energie schneller im All ausbreiten, als die ausgebremsten Materiehaufen.
Diese Energie könnte die Ursache für das expandierende Universum sein!!

gcpol

Geändert von Tarlanc (05.11.2012 um 13:48 Uhr).
Gcpol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2012, 19:30   #30
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Möge die dunkle Macht mit dir sein....

  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Präsentationen zur Evolution der Religionen - eine kurze Zusammenfassung. Zeitungsjunge Fischblog 0 20.01.2008 20:30
eine geschichte nane Kurioses 3 01.10.2002 11:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:06 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.