:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2003, 14:31   #1
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ein gedankenspiel

eine überlegung in worte gefasst .. (frei nach nane)

stell dir vor ich bin da .. doch du siehst nicht wer ich bin.
stell dir vor .. ich sage dir .. betrachte die härte und die weichheit von d+t um zu erkennen.
also .. was brauchst du um zu erkennen? ein aten mit d oder t ?
von beidem .. so meinst du .. bist du abhängig .. um zu erkennen !?
könnte ich vor deinen augen rein körperbedingt schweben oder würde mein körper leuchten
bzw. könnt ich aus wasser einen schmackhaften wein machen oder mich gar jesus mohammed nennen ..
ja dann ist dein geist auf einer linie zur dummheit .. welche du niemals klar glauben könntest .. um auch nur
ansatzweise zu verstehen.
du kennst weder mein alter, aussehen, ort, namen, beruf oder bildung. (aber du hast klare massstäbe dafür).
bin ich dein nachbar? welchen du nur vom flüchtigen sehen oder manchmal auch grüssen kennst?
da solls mal einen namens jesus gegeben haben - der wie jeder andere einfach so als mensch geboren wurde.
heranwachsend zum beobachter werdend .. und doch im hintergrund auf unsere zeit wartend.
aber wer hat schon die direkte nummer einer anstalt im kopf .. um derartig absurden gedanken zu entkommen?
der eigene zweifel .. zweifelsohne oft begründet .. sucht das entrinnen in der übergabe an andere.
man stelle sich folgendes vor - ein riesiges rockfestival mit kompl falsch gedruckten eintrittskarten ...
100tsd leute gehen erwartungsvoll zum falschen ort .. der zweifelsohne ja richtig geschrieben steht.
da steht er nun - der rockstar .. ganz allein auf weiter flur.
ob er trotzdem rocken wird?
ohhh, wie laut seine fans schreien - liess er sie doch alle sitzen .. ohhhh wie zornig er sie machte.
oder fragt jemand .. hat er die karten gedruckt? war das seine aufgabe? oder vertraute er nur?
haben wir nicht alle die chance .. um etwas zu prüfen?
bin ich als mensch überhaupt in der lage zu prüfen? (wie vollkommen muss ich sein?)
mensch, da versäufst du bis zum halse im treibsand .. hast noch einige atemzüge .. und der film beginnt.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2004, 22:27   #2
Fionn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nett.
Soviele leere Worthülsen auf einem Haufen hab ich seit meiner letzten Baudrillard-Lektüre nicht mehr gelesen...

Fionn
  Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2004, 06:39   #3
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Standard

Sag mal, was hast Du genommen?
Scheint interessant zu sein, möcht ich auch mal probieren
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2005, 17:55   #4
RUMBA
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: ein gedankenspiel

Das grenzt an Dadaismus. Du bist in der falschen Epoche geboren.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2005, 20:47   #5
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Harrharr. Dadaismus...
Dito.

aber bei nane muss man genau hinsehen, nane verpackt nur....dadaistisch...es steckt durchaus Aussage drin:

Zitat:
da solls mal einen namens jesus gegeben haben - der wie jeder andere einfach so als mensch geboren wurde.
heranwachsend zum beobachter werdend .. und doch im hintergrund auf unsere zeit wartend.
aber wer hat schon die direkte nummer einer anstalt im kopf .. um derartig absurden gedanken zu entkommen?
nane, nennst du dich nicht selbst ab und an "Beobachter"?*g*
Jepp, den Seitenhieb hab ich auch nicht überlesen...da du dich aber selbst oft so bezeichnest....lustig
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2005, 08:03   #6
Muran
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Ich find den Text genial.
Man kann zwischen den Zeilen so viele Aussagen und Gefühle erkennen.
Du schreibst "eine Überlegung in Worte gefasst"
für mich ist es mehr ein Gefühl da ich mich mit Worten meist nicht ausdrücken kann. Ich weiss aber wenn ich das sagen würde was ich fühle wäre es wunderschön.
Manchmal wünschte ich das wenn ich mit jemandem rede das er das fühlt was ich fühle damit er versteht.
Manchmal beneide ich Menschen die mit Worten so geschickt umgehen können wie du. Aber dazu gibt es keinen Grund ich habe nur noch nicht ganz verstanden mich wiederzugeben ich bin ja auch noch jung und habe Zeit.
Einmal habe ich es geschafft das was ich denke niederzuschreiben. Dies konnte ich nur weil mir unendlich viel Liebe gegeben wurde. Die Person die den Text las war danach vollig aussersich und entspannt.
Jetzt stelle ich mir die Frage: Habt ihr, die diese Texte schreibt, einfach genügend liebe in eurem leben oder sprudelt das einfach aus euch raus.
Die Antwort würde mich in meinem Verständnis um mich selbst und meiner Mitmenschen zu neuen Erkenntnissen führen.

Wünsche einen schönen Rest vom.........

Muran
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2005, 10:47   #7
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Muran

erstes problem zur antwort:
liebe ist für jeden etwas anderes

oder versteht jemand - wenn ich schreibe - ich habe massig
davon .. denn ich lebe allein

solch gedankenspiele sind möglich, wenn man - einige texte
und deren auslöser/hintergründe - hier im forum liest.
eine quasi neutrale reaktion auf eine verzerrung - welche
man selbst als bedauernswert empfindet.
gleichwohl im wissen .. nichts ändern zu können -
aber zumindest mit einer nadel in die erde zu stechen.

...
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2005, 17:33   #8
Stuss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wo genau soll das hinführen?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2005, 18:37   #9
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

*kicher*

Wohl nicht gerade so ne klassische Anfänger- Übung,
einen etwas älteren nane- Text zu kommentieren ...

Wer es dennoch versucht hat, bekommt von mir drei
extra Punkte für Mut ... und gewissen Unterhaltungswert.

Leider hat es den Haken, daß man bei nichtreflektieren des
dort gemeinten nix neues über die wahre Natur erfahrbar macht ...

sondern nur einen recht einfachen Spiegel errichtet,
in dem kaum anderes zu sehen ist, als eine Moment-
Aufnahme von der Qualität des Versuches selbst ...

+
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedankenspiel über Luftschiffe Sajuuk Rund um Naturwissenschaft 4 28.09.2007 22:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:35 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.