:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2010, 11:20   #1
Mutenroshii
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Islam eine satanische Religion?

Ist es denkbar, dass der Islam in Wirklichkeit nicht die Religion des "lieben Gottes", sondern des Satans ist?

Der Islam fesselt seine Anhänger indem er absolutheitsanspruch (einzig wahre Religion) vertritt, austritt mit dem Tode bestraft und dqs gesamte leben und Rechtssystem, ja sogar den Staat als islamischen gotteststaat seinen regeln unterwirft.

Endziel des Islams ist ja auch der Sieg über alle anderen Religionen.

Nun finden sich im Islam Züge der absoluten Kontrolle seiner Anhänger und Hass gegen Andersgläubige, indem ungläubige zunächst mal laut Koran eine Kopfsteuer (jizzya) an Muslime eintrichten müssen und der Tod von ungläubigen auch nicht schlimmes oder strafbares ist, ja sogar gewollt ist, wenn sie den Islam behindeern, im wegen Stern oder Muslime beleidigen. Im Koran wird vielfach zum Toden von ungläubigen aufgerufen.

Die gewaltverherlichung dehnt sich sogar auf Tiere aus, indem sie nur durch schächtung geschlachtet, werden sollen (ausbluten bei lebendigem Leibe ohne Betäubung)und erst dann das Fleisch von einem Muslim als halal bezeichnet und gegessen werden darf.

Der fanatismus der sich in extremster auslebungsweise des Islams nach szrengem leben nach koran entwickelt führt dazu, dass man sich nur auf die Religion fixiert und dertod von ungläubigen als gottgewollt hingenommen wird.

Die völlige Kontrolle von Individuen und deren Steuerung in Form eines Kollektivs als "umma" erinnnert fast an nationalsozialistische Züge.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2010, 11:22   #2
Mutenroshii
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Entschuldigt bitte die zeitweise auftretenden falschen Buchstaben, fader Text vom iPad geschrieben wurden und das eintippe damit etwas schwer ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 12:06   #3
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 685
Standard

Zitat:
Zitat von Mutenroshii Beitrag anzeigen
Ist es denkbar, dass der Islam in Wirklichkeit nicht die Religion des "lieben Gottes", sondern des Satans ist?

Der Islam fesselt seine Anhänger indem er absolutheitsanspruch (einzig wahre Religion) vertritt, austritt mit dem Tode bestraft und dqs gesamte leben und Rechtssystem, ja sogar den Staat als islamischen gotteststaat seinen regeln unterwirft.
Hi Mutenroshii,

dieser Absolutheitsanspruch findet sich auch in der christlichen Religion (Nalus salus extra ecclesia - Immer noch offizieller Standpunkt der kath. Kirche), "Niemand kommt zum Vater als nur durch mich" (Jesus nach dem Johannes-Evangelium)
Zitat:

Endziel des Islams ist ja auch der Sieg über alle anderen Religionen.
Das ist auch das Ziel des Christenttums (s. Missionsbefehl)

Zitat:
Nun finden sich im Islam Züge der absoluten Kontrolle seiner Anhänger und Hass gegen Andersgläubige, indem ungläubige zunächst mal laut Koran eine Kopfsteuer (jizzya) an Muslime eintrichten müssen und der Tod von ungläubigen auch nicht schlimmes oder strafbares ist, ja sogar gewollt ist, wenn sie den Islam behindeern, im wegen Stern oder Muslime beleidigen. Im Koran wird vielfach zum Toden von ungläubigen aufgerufen.
Im Koran gibt es auch sehr viele juden- und christlichfreundliche Stellen. Nur scheinen die den Islamisten unbekannt zu sein!

Gruß
Roland
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!

Geändert von RolandHorn (12.09.2010 um 18:55 Uhr). Grund: Tippfehler korrigiert
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 13:05   #4
Mutenroshii
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Christen und judenfreundlichen Suden sind vor den Christen und judenfeindlichen Suden offenbart worden, d.h die Gültigkeit der ersteren ist negiert worden. Man nennt dies abrogation.



http://www.derprophet.info/inhalt/abrogation.htm
  Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 16:23   #5
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.193
Standard

LOL du solltest mal die satanischen Verse von Sulman Rushdie lesen und dann dich fragen, warum der Islam eine satanische Religion ist.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 19:11   #6
Wan Bi Shu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wan Bi Shu
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 133
Standard

Zitat:
Im Koran gibt es auch sehr viele juden- und christlichfreundliche Stellen.
Vielleicht legen aber gerade die Islamisten diese Verse in dem Sinne ihrer Bedeutung aus.
__________________
>Ich suchte mein Leben und fand Weisheit - Ich suchte Religion und fand die Wahrheit<
Wan Bi Shu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2010, 02:50   #7
Christian090676
Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2010
Beiträge: 32
Standard

Zitat:
Zitat von Mutenroshii Beitrag anzeigen
Ist es denkbar, dass der Islam in Wirklichkeit nicht die Religion des "lieben Gottes", sondern des Satans ist?

Der Islam fesselt seine Anhänger indem er absolutheitsanspruch (einzig wahre Religion) vertritt, austritt mit dem Tode bestraft und dqs gesamte leben und Rechtssystem, ja sogar den Staat als islamischen gotteststaat seinen regeln unterwirft.

Endziel des Islams ist ja auch der Sieg über alle anderen Religionen.

Nun finden sich im Islam Züge der absoluten Kontrolle seiner Anhänger und Hass gegen Andersgläubige, indem ungläubige zunächst mal laut Koran eine Kopfsteuer (jizzya) an Muslime eintrichten müssen und der Tod von ungläubigen auch nicht schlimmes oder strafbares ist, ja sogar gewollt ist, wenn sie den Islam behindeern, im wegen Stern oder Muslime beleidigen. Im Koran wird vielfach zum Toden von ungläubigen aufgerufen.

Die gewaltverherlichung dehnt sich sogar auf Tiere aus, indem sie nur durch schächtung geschlachtet, werden sollen (ausbluten bei lebendigem Leibe ohne Betäubung)und erst dann das Fleisch von einem Muslim als halal bezeichnet und gegessen werden darf.

Der fanatismus der sich in extremster auslebungsweise des Islams nach szrengem leben nach koran entwickelt führt dazu, dass man sich nur auf die Religion fixiert und dertod von ungläubigen als gottgewollt hingenommen wird.

Die völlige Kontrolle von Individuen und deren Steuerung in Form eines Kollektivs als "umma" erinnnert fast an nationalsozialistische Züge.
Hallo!

Siehe meinen Blog der unheilvolle Gräuel (Deutung: Lehre des Islam) Prophezeiung Daniel:

http://christian090676.wordpress.com...g-daniel-iran/

http://christian090676.wordpress.com...uen-testament/

http://christian090676.wordpress.com...ristian090676/


Ich glaube, wenn die verschiedenen Relgionen keinen Sinn hätte, dann hätte das unser Vater im Himmel nicht zugelassen, denn Jesus sagt, alleine unser Vater im Himmel ist gut.

Ezechiel, Kapitel 3…4 Er sagte zu mir: Geh zum Haus Israel, Menschensohn, und sprich mit meinen Worten zu ihnen! 5 Nicht zu einem Volk mit fremder Sprache und unverständlicher Rede wirst du gesandt, sondern zum Haus Israel, 6 auch nicht zu vielen Völkern mit fremder Sprache und unverständlicher Rede, deren Worte du nicht verstehst. Würde ich dich zu ihnen senden, sie würden auf dich hören. 7 Doch das Haus Israel will nicht auf dich hören, es fehlt ihnen der Wille, auf mich zu hören; denn jeder vom Haus Israel hat eine harte Stirn und ein trotziges Herz. 8 Ich aber mache dein Gesicht ebenso hart wie ihr Gesicht und deine Stirn ebenso hart wie ihre Stirn. 9 Wie Diamant und härter als Kieselstein mache ich deine Stirn. Fürchte sie nicht, erschrick nicht vor ihrem Blick; denn sie sind ein widerspenstiges Volk….

Ich glaube, unser Vater im Himmel kennt uns genau, er kann in unserer aller Herzen schauen, denn er hat uns geschaffen. Unser Vater im Himmel sagt, dass andere Völker uns somit andere Religionen sofort hören würden, wenn unser Vater im Himmel Prophet Ezechiel dort hin geschickt hätte. Unser Vater im Himmel weiß das genau, denn er kann in alle Menschenherzen hineinschauen.

Ich glaube, unser Vater im Himmel entscheidet in welches Gebiet wir hineingeboren werden.

Christian

Geändert von Christian090676 (17.09.2010 um 03:12 Uhr).
Christian090676 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2010, 10:55   #8
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.332
Standard

Ich bin mir sicher, dass Christen in der Regel davon überzeugt sind, dass der Islam eine "satanische" Religion sei - was auch immer das sein mag.

Ich bin mir auch sicher, dass Muslime davon überzeugt sind, dass das Christentum eine "satanische" Religion sei - auch, ohne genauer sagen zu können, was das sein soll.

Ich bin mir auch sicher, dass Anhänger beider Religionen davon überzeugt sind, dass alle anderen Religionen "satanisch" seien - wiederum, ohne sagen zu können, was das bedeuten soll, ausser, dass sie zB unkontrollierte Gewaltausübung gegenüber deren Anhängern befürworten, und sich damit im Grunde genommen mitsamt ihrer Religion von der Ebene der Zivilsation entfernen.

War das die Frage, oder wolltest du tatsächlich wissen, ob Christen gegen Muslime pöbeln können, wenn man ihnen die Gelegenheit gibt?

Ich mahne dringend an, nicht "Islam" und "den Koran" zu identifizieren. Ebensowenig wie "Christentum" "die Bibel" ist. Genausowenig gibt es irgendein Recht, Angehörige anderer Religionen mit "Insidern" ("das ist ja SATANISCH!") zu beleidigen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2010, 11:46   #9
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.193
Standard

Naja mal ne Bremersche Richtigstellung

Ich glaub keiner kennt mehr die satanischen Verse, ist eigentlich ein ganz harmloser Roman in dem 2 alte suren vorkommen, die mittlerweile nicht mehr im Koran stehen. Das satanische daran ist eigentlich nur, dass Mohamed hier erlaubt auch die anderen Göttinen (Töchter von Allah) von Mekka anzubeten und dass man den Koran ändern musste um nur noch Allah darin stehen zu haben. Aber laut Koranlehre kann man den Koran nicht ändern, bzw wurde der Koran nie geändert.
Da Salman Rushdie dieses Totgeschwiegene aber etwas Naiv in die Öffentlichkeit gebracht hat wurde von irgendwelchgen Fanatikern ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2010, 11:47   #10
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.461
Standard

Zitat:
Ich bin mir sicher, dass Christen in der Regel davon überzeugt sind, dass der Islam eine "satanische" Religion sei - was auch immer das sein mag.
Belege bitte, dass die Christen so denken!
Ich bin Christ und halte den Islam nicht für satanisch und ich kenne auch niemanden aus unserer Gemeinde, der das tut, von Ausnahmen abgesehen, die aber nicht die Regel sind!

Ich habe viel mit Muslimen zu tun, sowohl in der Schule als auch als Asylanten.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"

Geändert von Lawrence P. W. (17.09.2010 um 12:01 Uhr).
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Moscheen, Islam in Deutschland & Co. Björni Politik & Zeitgeschehen 10 09.11.2008 04:53
Islam Ursache des "dunklen Mittelalters? Acolina Religion 16 20.01.2008 17:12
Islam Man1axX Religion 24 06.09.2005 14:13
Stairway To Heaven - Satanische Botschaften? Katsumoto Kurioses 3 29.11.2004 19:37
Schriftsteller darf Islam als "dümmste Religion" bezeichnen Zwirni Kurioses 4 10.09.2004 17:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.