:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2008, 00:33   #1
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard Moscheen, Islam in Deutschland & Co.

Heyho,

ich weiss nicht ob es euch aufgefallen ist, aber in vielen Foren wird von einer "Islamisierung Europas" und von "Moscheen sind Landeinahme" gesprochen. Mich würde mal interessieren, was ihr davon haltet? Meiner Meinung nach kann man auch übertreiben. Klar gibt es Extremisten, die alle "normal" gläubigen in den Dreck ziehen, aber das gibt es in jeder Religion/Weltanschauung.

Also.

Findet eine Islamisierung statt bzw. gibt es sowas überhaupt, oder ist das totaler Quatsch? Oder gibt es wirklich zu viele Moslems in Deutschland?

Basti hatte mal was interessant geschrieben, dass Abwehrreaktionen darauf aus Angst resultieren.

Ich will anmerken: Neo Nazis arbeiten mit Islamisten (Nicht Moslems) gegen den "Bösen" Juden zusammen.

lg

PS: Ich hoffe mal, das dass Thema nicht gelöscht wird?
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 00:55   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.572
Standard

Zitat:
Zitat von Björni Beitrag anzeigen
Oder gibt es wirklich zu viele Moslems in Deutschland?
Es gibt doch zu denken, daß jede neue Synagoge freudig begrüßt und von den versammelten Honoratioren eingeweiht wird. Da hat man eben noch immer ein schlechtes Gewissen.

Jede Moschee wird als eine Bedrohung der westlichen Zivilisation dargestellt

Tibetische Tempel gehen gerade noch so. Aber schon freikirchliche Gemeinde dürfen keinen Turm bauen. Die Zeugen Jehovas sitzen oft auch im Industriegebiet und wollen vielleicht gar keinen Turm.

Es ist die normale Heuchelei in Deutschland. Wenn man Religionsfreiheit ernst meint, muß man sich mit seinen Glaubengenossen auch in passenden Räumen versammeln dürfen

Über Architektur kann man streiten, aber viele Moscheen sehen besser aus und könnten potenziell kommunikativer sein, als vieles was in den letzen Jahrzehnten alles als Kirche in die Landschaft gestellt wurde. Mangels Umnutzungspotenzial wird nun der gute Beton zerklopft.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 01:13   #3
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Es gibt doch zu denken, daß jede neue Synagoge freudig begrüßt und von den versammelten Honoratioren eingeweiht wird. Da hat man eben noch immer ein schlechtes Gewissen.

Jede Moschee wird als eine Bedrohung der westlichen Zivilisation dargestellt

Tibetische Tempel gehen gerade noch so. Aber schon freikirchliche Gemeinde dürfen keinen Turm bauen. Die Zeugen Jehovas sitzen oft auch im Industriegebiet und wollen vielleicht gar keinen Turm.

Es ist die normale Heuchelei in Deutschland. Wenn man Religionsfreiheit ernst meint, muß man sich mit seinen Glaubengenossen auch in passenden Räumen versammeln dürfen

Über Architektur kann man streiten, aber viele Moscheen sehen besser aus und könnten potenziell kommunikativer sein, als vieles was in den letzen Jahrzehnten alles als Kirche in die Landschaft gestellt wurde. Mangels Umnutzungspotenzial wird nun der gute Beton zerklopft.
Das stimmt .Sowas sieht nicht schlecht aus :

http://www.holidaycheck.at/urlaubsbi...ue+Moschee.jpg



^^
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2008, 20:47   #4
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Basti: Kannst du bitte nochmal genau erläutern, was du mit "Resultat aus Angst" meinst?
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2008, 20:58   #5
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.951
Standard

Wenn du mir sagst, worauf du dich beziehst (URL vom Post oder wenigstens vom Thread)? Dann vielleicht... Sonst eher nicht...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 23:48   #6
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Gute Frage, ich find´s nicht mehr. Ging auf jeden Fall ebenfalls um den Islam, und das Abwehrreaktionen daraus ein Resultat von Angst sind. Oder nicht?
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 00:35   #7
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.951
Standard

Ich habs halt auch nicht gefunden, von daherein kann ich auch nicht sagen, was ich damals gemeint habe.

Man könnte sagen, dass man, um einen anderen Menschen derart mit Verachtung zu strafen, wie manche dies tun, man äußerst heftige Emotionen ihm Gegenüber empfinden muß. Diese Ergänzen sich mE oft zu einem Brei aus Angst, Haß, Ignoranz usw.

Die pöbligen, völlig unangebrachten Äußerungen gegen Moscheebauten (Gleichheit! Kirchen sind ähnlich groß und/oder prunkig), Sitten und Gebräuche (Schächtung -> Temple Grandin, Opferfest) sind mE ein Resultat (bing! zweites Keyword getroffen) dieses Emotionsbreies.

Manche Leute haben offensichtlich kein Problem mit den Anderen. Das finde ich persönlich angenehmer.

Wars so ungefähr das?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 23:59   #8
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Ich habs halt auch nicht gefunden, von daherein kann ich auch nicht sagen, was ich damals gemeint habe.

Man könnte sagen, dass man, um einen anderen Menschen derart mit Verachtung zu strafen, wie manche dies tun, man äußerst heftige Emotionen ihm Gegenüber empfinden muß. Diese Ergänzen sich mE oft zu einem Brei aus Angst, Haß, Ignoranz usw.

Die pöbligen, völlig unangebrachten Äußerungen gegen Moscheebauten (Gleichheit! Kirchen sind ähnlich groß und/oder prunkig), Sitten und Gebräuche (Schächtung -> Temple Grandin, Opferfest) sind mE ein Resultat (bing! zweites Keyword getroffen) dieses Emotionsbreies.

Manche Leute haben offensichtlich kein Problem mit den Anderen. Das finde ich persönlich angenehmer.

Wars so ungefähr das?
Genau das. Danke Basti.

Ich bin übrigens auf meiner Suche nach deinem Beitrag auf mein Thema "Verschwörung?" gestoßen.

Was ich damals für einen geistigen Dünnschiss abgelassen habe, voller Rechtschreibfehler etc.
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2008, 15:41   #9
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.553
Standard

Solange der Inhalt OK war...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 01:39   #10
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Solange der Inhalt OK war...
War er nicht.
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tod in Deutschland Sybille Sterbeforschung 20 20.02.2009 18:28
Dieter Nuhr & Islam ( Noch lebt er ) Björni Kurioses 1 03.09.2008 10:48
Islam Ursache des "dunklen Mittelalters? Acolina Religion 16 20.01.2008 18:12
Islam Man1axX Religion 24 06.09.2005 15:13
Schriftsteller darf Islam als "dümmste Religion" bezeichnen Zwirni Kurioses 4 10.09.2004 18:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.