:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2018, 20:59   #1
Windspiel
Grünschnabel
 
Registriert seit: 12.06.2018
Beiträge: 4
Idee Traum- Schlangen und Löwe

Guten Abend,

ich hatte einen Traum, der mich seit Tagen nicht mehr loslässt. Ich habe schon woanders versucht antworten zu bekommen, aber es hat mir nicht weiter geholfen. Vielleicht hat hier einer eine Idee, was es zu bedeuten hat.

Mein Traum
Ich bin mit einer Gruppe Leuten unterwegs. Wir gehen mit unseren Hunden spazieren, aber ich erkenne nur meine. Auch die Gesichter der anwesenden Personen kann ich nicht sehen.

Wir sind in der Umgebung von meinen Heimatort. An einer Kreuzung steht ein Steinhaufen, er liegt im Schatten.( diesen Steinhaufen gibt es bei uns nicht, aber in meinem Traum war er mir nicht unbekannt) Darauf liegt eine Schlange. Meine Freunde sehen die Schlange erst, als ich sie darauf aufmerksam mache.Eine aus der Gruppe will die schlange streicheln, erst jetzt merke ich, obwohl ich das Gesicht nicht sehe, das es eine Arbeitskollegin von mit ist. (aber ich habe mit ihr bis jetzt nie privat Kontakt gehabt) Während sie ihre Hand auf die Schlange legt, merke ich, das es mehrere Schlangen sind. Sie sehen aus, wie normal Schlangen, also von der Farbe her. Eine ist sehr lang, sie passt auf die Fläche des Steinhaufens zweimal.

Als meine Kollegin die Schlange anfängt zu streicheln, bewegen sich alle plötzlich und schlängeln sich auf dem Gehweg vor uns her. Die lange Schlange ist jetzt grünlich/ grau, hat einen Kopf der nicht zum Körper passt. Der Kopf ist im Verhältnis zum Körper zu groß und unförmig, aber ein Schlangenkopf.

Die Hunde laufen mitten drin rum, aber die Schlangen tun ihnen nichts. Sie laufen den Gehweg vor uns und sind schon etwas weiter weg, als ich mitten drin einen Löwen sehe. Ein stattlicher, stolzer Löwe. Er benimmt sich wie ein Hund, er spring und läuft wie sie und es scheint er gehört da zu. Ich laufe hinter her, weil ich nicht will, dass die Schlangen die Hunde fressen. Meine Freunde schlender ganz gelassen hinter her und scheinen das ganze für normal zu halten.

Als ich die Tiere eingeholt habe, schaue ich an meine Beine runter. Überall sind kleine Schlangen. ich habe keine Angst (obwohl ich in echt tierischen schiss vor schlangen habe) in meinem Traum bin ich in erster Linie verwundert, weil ich weiß das so viele Schlangen hier nicht her gehören und ich bin angeekelt von der Menge an Schlangen. Die große Schlange sieht mich kurz an, nicht bedrohlich, eher gütig und wissend und huscht über die Straße auf eine Koppel. Und alle Schlangen und der Löwe sind verschwunden. Meine Freunde haben mich eingeholt und wir gehen weiter über eine Brücke. Im Fluss taucht die große Schlange wieder auf. Sie scheint den Löwen gefressen zu haben, denn ihr Körper ist dicker und ich erkenne die Umrisse eines Löwen. Für einen kurzen Moment, den Bruchteil einer Sekunde wirkt sie wie eine Comic-Figur.

Sie schwimmt ans Ufer und schiebt sich aus dem Wasser und ihr Körper verwandelt sich von oben nach unten zu einer Frau. Ich kenne sie nicht, kann sie aber auch nur von hintern sehen. sie ist vielleicht um die fünfzig/ sechszig und hat braune Haare mit einem rötlich schimmer. Sie geht über die Koppel in Richtung unseres Dorfes und löst sich beim gehen auf und verschwindet.

Mich lässt dieser Traum nicht los, obwohl ich keine angst hatte. er beschäftig mich so, daß ich nicht abschalten kann. Auch wenn ich keine angst hatte, möchte ich ihn nicht noch mal träumen und hoffe beim einschlafen das er nicht wieder kommt.
Kann einer mir weiterhelfen? Frage werde ich schnellst möglich beantworten.
Vielen Dankd
Windspiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 22:15   #2
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.549
Standard

Magst du erzählen, was dich an dem Traum so beschäftigt/irritiert/ängstigt?

Gibt es Assoziationen zu realen Umständen?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 22:25   #3
Windspiel
Grünschnabel
 
Registriert seit: 12.06.2018
Beiträge: 4
Standard

Hallo,

ich werde es versuchen.

Am meisten irritierte mich, wie die Schlange mich angeblickt hat, diese Güte und dieser wissende Blick. Als wenn sie mich kennen würde.

Der Löwe zwischen den Hunden, fand ich in meinem Traum schon eigenartig. Es passte nicht. Also, das verhalten des Löwens.

Als der Löwe in der Schlange war,empfand ich Erleichterung.

Die Verwandlung in eine Frau, fand ich sehr beruhigend.

Auf den ganzen Traum bezogen, habe ich das Gefühl ich muss irgendwas erledigen oder suchen/ finden oder ich habe etwas verloren/ verliere etwas. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber das ist es eher wo vor ich Angst habe.

Ist es das was du meintest?
Windspiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 11:07   #4
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.932
Standard

Willkommen im Forum, Windspiel.

Zitat:
Zitat von Windspiel Beitrag anzeigen
Am meisten irritierte mich, wie die Schlange mich angeblickt hat, diese Güte und dieser wissende Blick. Als wenn sie mich kennen würde.
Ich hatte den Eindruck, dass Dich am meisten überrascht hat, dass Du Deine Angst vor Schlangen überwunden hast. Vielleicht wollte Dich die Schlange darin bestätigen.

Zitat:
Der Löwe zwischen den Hunden, fand ich in meinem Traum schon eigenartig. Es passte nicht. Also, das verhalten des Löwens.
Die Rolle des Löwen scheint mir auch noch nicht ganz klar.

Zitat:
Die Verwandlung in eine Frau, fand ich sehr beruhigend.
Könnte man sagen: "Schlangen sind menschlicher geworden"?

Zitat:
Auf den ganzen Traum bezogen, habe ich das Gefühl ich muss irgendwas erledigen oder suchen/ finden oder ich habe etwas verloren/ verliere etwas. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber das ist es eher wo vor ich Angst habe.
Sehr gut, dass Du das dazusagst. Es scheint mir, als ob es eine zweite Ebene gibt, unterhalb dieses Schlangen-Themas, die mit dem Löwen zu tun hat und eben mit diesem Gefühl, das ja in Deiner Schilderung gar nicht richtig deutlich wird.

Übrigens reden viele Leute davon, dass ein Traum, der endet, irgendwie "Comic-haft" wird, d.h., dass die Seheindrücke einfacher werden und schematischer. Das scheint normal zu sein. Man kann das sicherlich sogar anatomisch begründen.

P.S.: Wie hast Du denn heute Nacht geschlafen? Hast Du geträumt?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 11:18   #5
Windspiel
Grünschnabel
 
Registriert seit: 12.06.2018
Beiträge: 4
Standard

Guten Morgen,

Danke für Deine Ausführungen.

Ja, ich habe heute Nacht wieder geträumt. Ich kann mich an zwei Träume erinnern. Sie waren aber ganz normal.

Einer hatte mit meiner Arbeit zu tun, und der andere etwas mit meinem Freundeskreis. Beide waren logisch. Haben sich nicht überschnitten oder waren durcheinander. Unabhängig von einander. Erstmal möchte ich nicht mehr dazu sagen. Es ist zu persönlich um es in einem Forum zu schreiben.

Ich wache seit Kurzem Nachts öfter auf. Kann aber kurz darauf wieder einschlafen.

Liebe Grüße
Windspiel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pharaonen und Schlangen Skaldic Ägypten 24 12.07.2013 22:22
Schlangen im Traum Selina Traumdeutung 2 12.10.2009 23:15
Traum von Schlangen - Bedeutung? Ardea alba Traumdeutung 3 27.12.2004 01:05
Marozi - Löwe mit geflecktem Fell oder Leopard/Löwe-Hybrid? Desert Rose Kryptozoologie 2 16.04.2004 14:49
gehörnte Schlangen Zwirni Kryptozoologie 6 16.06.2003 00:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.