:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Area 51

Area 51 ...und andere hochgeheime militärische Anlagen, Flugzeuge, die eher UFOs gleichen und die berühmt-berüchtigten "Schwarzen Projekte".

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2006, 12:01   #61
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Brauchst keinen Zeppelin,der is zu schwerfällig und zu groß. Nimm eine fliegende Plattform wie den Intellicopter, der kann ne kleine Cam tragen, an der Stelle schweben, is ziemlich klein, einzig Flugzeit ist mit 15 min nich besonders. Je nach schwere der Cam eher kürzer.

Versuchen würd ichs aber nich, wenn sie dich da am Arsch kriegen, wanderst du garantiert ins Gefängnis
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2006, 09:14   #62
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard

Llewellian:
Zitat:
Die Leute sind sowas von scheissenparanoid geworden da drüben, das glaubst du einfach nicht.... Ich bin schon am US Flughafen rausgeholt worden - und zwei Stunden vor dem Weiterflug befragt worden, warum zum Teufel ich drei Feuerzeuge in den Hosentaschen hatte. Ausserdem wurde mein Gepäck komplett auseinander genommen, weil ich in einer weissen Plastikbox 3 bemalte Warhammer Figuren aus Zinn/Blei Guss drin hatte. Das Röntgengerät ist ausgeflippt...
Das kann ich nur bestätigen - die haben so ne Paranoia, das die USA glatt zur Karantänestation ausgerufen werden könnte und Weltweit alle bekloppten in die USA gebracht werden müssten. Ich setze da keine Fuss mehr rein, es sei denn der Flug und die Unterkunft würden gesponsort. Man zahlt doch keine tausende Euros um sich dort wie ein Stück Sch... behandeln zu lassen. Sollen sie mal zusehen wie sie weiterhin Rentner nach Florida bekommen oder Abenteurer und Skifahrer in die Berge und so weiter...
Die USA ist wie die DDR nur eben viel schöner, von der Landschaft her.

Was die Area angeht habe ich meine Erfahrungen gemacht und einfach nur Glück gehabt das die Helicopter nicht gelandet sind und uns nur verfolgt bzw. schon eher gedrängelt haben.

Ich finde die RC-Variante mit Cam wesentlich interessanter, wenns einen RC Flieger geben sollte der klein ist wie ein Vogel und 100 Km Reichweite hat, denn je nach dem von wo man das Gebiet angeht, brauch man von den Zäunen bis zum einigermaßen Interessanten Bereich schon 20 - 70 Km und man will den Flieger ja auch wieder zurückhaben - also doppelt so viel. Das macht derzeit kein Tank und keine Batterie mit und schon lange keine Hobby Fernbedienung. Das Teleskopieren ist auch uninteressant geworden um was zu sehen. Am besten man fragt mal die Russen nach freien Satellitenminuten und zoomt sich durch. Aber anders wie es Google Earth bringt wirds dort auch nicht werden, wenn überhaupt.

Das mit den 10000 Leuten die das Gebiet wie Camper stürmen, wäre auch eine nette Idee. Doch die Amis legen das dann echt als Terror aus und mähen alles nieder, die werden sich schon Gründe unter den schmutzigen Fingernägeln hervorziehen um das zu rechtfertigen. Zudem ist diese Reisegruppe schon von Anfang an unter Beobachtung und kommt erst garnicht dorthin.

Ich würde mir keinen Kopf mehr um die Area 51 machen. Da gibt es andere Dinge die näher liegen und genau so interessant sind.

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2006, 13:04   #63
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.312
Standard

@Renatus:

Hehehehe.... mein österreichischer Kumpel ist drüben am Flughafen in England rausgeholt worden und in USA nochmal. Jedesmal haben sie gedacht, er will sie mit seinem Pass verarschen.

Der Name "Killer" ist in Ösiland recht verbreitet.... genauso wie im Allgäu. Und im deutschen Sprachraum hat das Wort "killen" eine andere Sprachbedeutung ("flattern", "schlagen", "unbeherrschbar sein").

Und jetzt stell dir mal vor, was passiert, wenn ein Englischsprachiger Zollbeamter den Namen "Christian Killer" liest...
Llewellian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2006, 13:27   #64
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard


Schrei weg - und das ist natürlich ein SCHOCK
Warum darf man so heissen, denken die sich sich !
Das tut mir Leid für deinen Kumpel - ist aber total lustig.

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2006, 23:29   #65
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.312
Standard

Kuckstu Google, wieviele Leute so heissen... der Name Christian Killer ist ziemlich verbreitet... ;o).
Llewellian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2006, 14:04   #66
Lukas the brain
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Lukas the brain
 
Registriert seit: 21.02.2006
Beiträge: 1.006
Standard

Zitat:
Original von HaraldL
Also das mit dem Rover dürfte schon deshalb schwierig sein, da das Gebiet in Nevada ziemlich unwegsam ist und da könnte es passieren, daß das Gerät schon nach kurzer Strecke hängenbleibt. Auf jeden Fall müßte man den Roboter erst einmal hierzu Lande querfeldein laufen lassen, um zu testen, ob er funktioniert.
Einfacher wäre ein Modell-Zeppelin, der mit einer Kamera ausgestattet ist. Ein solches Gerät wäre von Überwachungsradars schwer zu orten. Denkbar wäre auch der Einsatz ungesteuerter Ballons, die bei Ostwind westlich vom Atomtestgelände in Nevada gestartet werden und dann hoffentlich das Area 51 überfliegen. allerdings wäre es schwierig, diese Geräte wiederaufzufinden, was nötig wäre, wenn keine Funkübertragung der Bilder geplant ist. sollte letzteres der Fall sein, kann auf eine Bergung verzichtet werden. Wenn die Ballonsonde erst nach einer gewissen Zeit aktiv wird, dürfte es sehr schwierig sein, den Erbauer des Geräts zu ermitteln, denn er müßte erst einmal abgeschossen werden (hierfür sind die Flugabwehrsysteme, die zur Abwehr schnellfliegender Flugzeuge ausgelegt sind, nicht optimiert) und dann müßten die Ermittler erst das Wrack bergen.
Oder nimm ein X-Ufo, habe ich zum Geburstag bekommen, ist echt genial. Mit den richtigen Tuningmaßnahmen, schleppt der auch nen Kamera.
www.x-ufo.de
__________________
Dr. Wolfgang Schäuble:
Sicherheit ist die Bedingung für Toleranz

Lukas the brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2007, 13:08   #67
Kefrens
Grünschnabel
 
Registriert seit: 08.01.2007
Beiträge: 8
Standard

Hallo zusammen,

ich bin der neue

Ich selbst war auch schon dort, vor 2 jahren. Bin mit ein paar " locals "an verschiedenen punkten gewesen und wir hatten ne menge spass und haben einige interessante dinge gesehen.

Aber was mich immer wieder wundert wenn ich von berichten über Area51 lese ist, die thematik " militär ".

Korrigiert mich bitte wenn ich mich irre, aber:

Wer sagt das Area 51 militärisch ist ?? Ich selbst habe niemals ein militärfahrzeug gesehen, auch kein mensch in Army klamotten, die hubschrauber sind ebenfalls nicht militärisch.

Bewacht wird das ganze von einer privaten security firma ( name ist mir jetzt entfallen, kann ich aber noch raussuchen falls es jemanden interessiert. )

Wir wurden ebenfalls kontrolliert und das waren keine army jungs...

Terry ( so hiess einer von meinen " begleitern " ) sagte das Area51 von SkunkWorks und Boeing genutzt wird für top secret flugzeuge, bzw entwicklungen.

Der Stealth Bomber und die Drohnen wurden zb dort entwickelt, ebenso wie die F22 Raptor.

Aus keinem anderen grund ist das dort so abgesichert. Das sind milliarden die an entwicklung reingesteckt werden. Spionage kann man sich nicht erlauben.

Ich persönlich halte nichts von der Alien theorie, da wurde mal irgendwas in die welt gesetzt, irgnedwelche leute haben sich profiliert das sie mal dort gearbeitet hätten und fertig....... Beweisen kann man es den leuten nie das sie dort gearbeitet haben... und wenn es mal dazu kommt, kann man ja immer noch sagen, die haben alles entfernt, in den untergrund gebracht oder was weiss ich

Das ist MEINE meinung

Viele Grüsse

Kefrens
Kefrens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2007, 19:10   #68
BLADE
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 45
Standard

Also ich würd das lassen

jeder der da durch das gelände rumjumpt kann und darf erschossen werden. Wer den luftraum verletzt wird ganz einfach abgeschossen..tja die jungs kennen kein erbarmen..
BLADE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hummeln gehen auf Nummer Sicher Zeitungsjunge scienceticker.info 0 04.09.2008 19:20
Alte Links gehen wieder basti_79 Ankündigungen & Informationen 2 20.08.2008 21:38
Geheime Pläne der westlichen Allierten fünfeinszwei Kurioses 8 16.10.2005 09:53
brauche hilfe RuLeZ Traumdeutung 1 18.08.2004 22:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.