:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? > Majestic 12

Majestic 12 Die Majestic-12-Papiere und ähnliche Top-Secret-Dokumente. Sind diese Dokumente echt oder nur Täuschung? Können sie die Realität von UFOs und Außerirdischen beweisen, oder laufen wir Gefahr, einer Finte zu folgen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2007, 13:25   #21
factfinder
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Torsten Migge
@ Tino Günter:

Stanton Friedman hat sich viel Arbeit mit dem Thema gemacht und am Ende ein Buch darüber geschrieben: "Top secret - Die Akte Majestic 12".
Wie siehts denn mit seinen Resultaten aus - bin da nicht mehr up to date? Denn folgt man Friedman, können die MJ-12 Dokumente - sofern sie eine Fälschung sind - nur von einem absoluten Insider irgendwelcher geheimen Regierungsstellen stammen. Denn alles was Friedman untersuchte, stimmt angeblich absolut überein, sämtliche Daten, Fakten und Details sind laut Friedman aufs genaueste verifizierbar, und so lasse sich eine Fälschung weitestgehend ausschließen.
Torsten hat recht. MJ-12 existiert seit 1947 und ist ein "black project" (Geheim Projekt mit unidentifizierbarer Finanzierung). Daß die USA lebende "grays" hatte (und vielleicht sogar noch hat) und sie mehr oder weniger als Gefangene behandelt, ist ein genauso großer Blunder wie der Krieg in Vietnam und jetzt im Irak. Obwohl die "grays" nur "humanoids" sind, sind sie uns dennoch weit voraus. Das Übernehmen von Teilen ihrer Technologie wird uns alle am Ende "in den Arsch beißen". Während wir glauben, große Fortschritte zu machen - zeigt alles darauf hin, daß wir jetzt noch viel besser überwacht werden können, als je zuvor.
Diejenigen, die am lautesten lachen, wird's als erste erwischen.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 04:12   #22
orakel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 365
Standard

Zitat:
Circa 1984, a series of documents surfaced which some UFOlogists said proved that President Truman created a top secret committee in 1947, Majestic-12, to secure the recovery of UFO wreckage from Roswell and any other UFO crash sight for scientific study and to examine any alien bodies recovered from such sites. Most if not all of these documents have proved to be fabrications.
Yet the controversy persists. Like the JFK assassination conspiracy theories, the UFO issue probably will not go away soon, no matter what the Agency does or says. The belief that we are not alone in the universe is too emotionally appealing and the distrust of our government is too pervasive to make the issue amenable to traditional scientific studies of rational explanation and evidence.
http://www.fas.org/sgp/library/ciaufo.html
__________________
Ich halte mich an Regeln, wenn man mich regeln lässt.
orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 14:27   #23
factfinder
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von orakel
Zitat:
Circa 1984, a series of documents surfaced which some UFOlogists said proved that President Truman created a top secret committee in 1947, Majestic-12, to secure the recovery of UFO wreckage from Roswell and any other UFO crash sight for scientific study and to examine any alien bodies recovered from such sites. Most if not all of these documents have proved to be fabrications.
Yet the controversy persists. Like the JFK assassination conspiracy theories, the UFO issue probably will not go away soon, no matter what the Agency does or says. The belief that we are not alone in the universe is too emotionally appealing and the distrust of our government is too pervasive to make the issue amenable to traditional scientific studies of rational explanation and evidence.
http://www.fas.org/sgp/library/ciaufo.html
What would cause the population to distrust their own government? Could it be, that the people have more than enough proof, that their government keeps on lying to them? Why would a government spend Millions of $ on something which doesn't exist? Why would pilots and professional people put their jobs on the line for something, which does not exist? Are they keen to be ridiculed?
I don't think so!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 17:38   #24
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Tschuldigung, factfinder, die meisten sind hier zwar des Englischen mächtig und man kommt kaum umhin hier auch englische Quellen zu nennen, aber diskutieren sollten wir schon auf deutsch hier Zumal du ja deutsch kannst Und schließlich ist es doch auch eine sehr schöne Sprache
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2007, 04:42   #25
factfinder
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von factfinder
Zitat:
Original von orakel
Zitat:
Circa 1984, a series of documents surfaced which some UFOlogists said proved that President Truman created a top secret committee in 1947, Majestic-12, to secure the recovery of UFO wreckage from Roswell and any other UFO crash sight for scientific study and to examine any alien bodies recovered from such sites. Most if not all of these documents have proved to be fabrications.
Yet the controversy persists. Like the JFK assassination conspiracy theories, the UFO issue probably will not go away soon, no matter what the Agency does or says. The belief that we are not alone in the universe is too emotionally appealing and the distrust of our government is too pervasive to make the issue amenable to traditional scientific studies of rational explanation and evidence.
http://www.fas.org/sgp/library/ciaufo.html
What would cause the population to distrust their own government? Could it be, that the people have more than enough proof, that their government keeps on lying to them? Why would a government spend Millions of $ on something which doesn't exist? Why would pilots and professional people put their jobs on the line for something, which does not exist? Are they keen to be ridiculed?
I don't think so!!!
Tut mir leid, Acolina. Dachte nur, da der Artikel in englisch war, wäre eine englische Antwort OK gewesen.
Hier ist die Übersetzung meines obigen Beitrages:

Was würde die Bevölkerung dazu bewegen, ihrer eigenen Regierung nicht zu trauen? Könnte es sein, daß die Leute genügend Beweise haben, daß ihre Regierung sie laufend anlügt? Warum würde eine Regierung Millionen an etwas ausgeben, das nicht existiert? Warum würden Piloten und professionelle Leute ihre Jobs für etwas riskieren, das es nicht gibt? Sind sie heiß darauf, als blöd angesehen zu werden?
Das glaube ich weniger!!!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Lüge ins Gesicht geblickt Zeitungsjunge Fischblog 0 22.04.2008 18:20
Die RAF Lüge , nur 7 von 29 lars willen Verschwörungstheorien 13 21.09.2007 04:24
Majestic 12 Torsten Migge Majestic 12 12 21.11.2005 16:39
Übertreibung oder Wahrheit? HaraldL Verschwörungstheorien 1 22.09.2004 20:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:18 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.