:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik > Astrologie

Astrologie Wissenschaft oder Humbug? Erfahrungen mit Horoskopen, Fragen, Tipps und eben alles, das mit Astrologie und Horoskopen zu tun hat.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2007, 16:39   #151
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.144
Standard

Zitat:
Original von midani
Ich beschäftige mich vornehmlich mit dem Zodiakus, den ich in seiner grundlegenden Darstellung der Kräfteverhältnisse zueinander, als Abbild und Entschlüsselung dieser Ordnungsstruktur betrachte, und aus dem sich alle Naturgesetze ableiten lassen sollten.
Na, dann tu doch mal "Butter bei die Fische": Leite doch mal irgendeine Aussage über die Realität aus deiner Darstellung der Dinge ab... Dies ist dann übrigens die letzte Aufforderung.

Zitat:
Letztendlich auch die Psyche, denn in ihr muß sich notwendig dieselbe Ordnung ausdrücken, wie in aller Natur (...haben ja nur die Eine)
Du kannst dich auch nicht so recht entscheiden ob du jetzt Matrixist bist oder Realist, hm?

Zitat:
Mein Focus richtet sich also auf die Natur im allgemeinen, wie es eben auch die Naturwissenschaften tun - daher "allgemeine Astrologie" - während Thomas Ring bereits auf das Individuum abzielt.
So wie ich das sehe, liegt dein "Focus" eher darauf, ziemlich lange Texte mit ziemlich wenig Inhalt zu schreiben...

Zitat:
Zitat:
Original von Chamäleon
Ich würde an dieser Stelle ganz kühn behaupten:Erst wenn beide Konzepte verstanden sind und dazu noch zusammen gebaut werden können, hat man eine Ahnung von der Konzeption der Astrologie.
Das seh' ich auch so.
Ich sehe das so: ihr beide habt die Naturwissenschaft nicht verstanden, und auch mit der Astrologie hapert es ein wenig (Beleg: siehe oben). Ist ja auch beides nicht weiter schlimm.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was unterscheidet Astrologie vom Kaffeesatz lesen? camäleon Astrologie 16 24.06.2013 14:41
Laesst sich vielleicht die Astrologie durch Alltageserfahrungen nachweisen? pitan Astrologie 81 27.06.2011 20:38
Telekinese - wie es funktioniert Parapsycho Psychologie & Parapsychologie 2 18.09.2003 16:34
Wie funktioniert die „Mikrowellenbombe“? HaraldL Rund um Naturwissenschaft 7 05.08.2003 04:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:12 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.