:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen

Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Wetteranomalien und -katastrophen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2006, 13:11   #1
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard Abbruch an der Eiger Nordwand Teil 1 - 700.000 kubikmeter Fels rauschen runter...

War ja seit ner Woche schon in den News.... und gestern abend ist der "kleine Teil" abgebrochen.... hat den Gletscher zu Crasheis verwandelt und ist als riesige Staublawine ins Grindelwaldtal runter....

Hat sich ja auch mit Rissen schon angekündigt....

Nettes Video:

http://www.eigerworld.ch/eiger.wmv


Jetzt fehlt nur noch das grosse Stück mit knapp 1.3 Millionen Kubikmetern....

Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peak Oil - Teil 3: Blick in die Zukunft Zeitungsjunge Fischblog 0 02.06.2008 15:30
Peak Oil ? Teil 2: In der Not... Zeitungsjunge Fischblog 0 27.05.2008 09:12
Peak Oil ? Teil 1: Schlechte Nachrichten Zeitungsjunge Fischblog 0 24.05.2008 15:30
STS-122: Columbus ist Teil der ISS Zeitungsjunge astronews.com 0 12.02.2008 13:10
Bilder von Raumfahrern in italienischen Fels? Dragonhoard Paläo-SETI 11 22.06.2002 01:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.