:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Geomantie

Geomantie Heilige Linien, Erdstrahlen, Störzonen, Kraftplätze...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2006, 15:09   #11
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Ne Alhym, das stimmt schon, das aus Granit Radon strömt, allerdings in sehr geringen Mengen. Eine Konzentration die vielleicht leicht bedenklich ist kriegst du in schlecht gelüfteten Erdkellern die direkt in den Granit getrieben sind, aber so im normalen Leben wohl kaum.

Um zum Thema zurückzukehren:

Ich kann mit dem Begriff Wasserlauf nicht wirklich etwas anfangen.

Irgendwie hat sich wohl bis heute die Vorstellung gehalten, Wasser würde unter der Erde genauso wie über der Erde in Form von Flußläufen und Bächen, nur eben unterirdischen fließen. In wirklichkeit gibt es so etwas nur in den seltensten Fällen, vielmehr hat man normalerweise eine Grundwasser führende Schicht, in der aber das Wasser dann überall ist.
Darum verstehe ich nicht ganz welche Wasseradern Wünschelrutengeher ausloten, wenn sie durch die Gegend maschieren.

Gab mal in ner Doku ein ganz einfaches Experiment zum Thema Wünschelruten und Wasseradern.
Es wurde ein großes Stück Wiese abgesteckt, 10 Wünschelrutengänger eingeladen, die die Wasseradern auf dem Gebiet mit Fähnchen abstecken sollten.
Jeder ging einzeln, die Fahnen wurden danach natürlich wieder entfernt und dann am Ende die Einzelbilder übereinander gelegt.
Heraus kam eine Fähnchenverteilung die man am ehesten als stat. Rauschen bezeichnen konnte
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2006, 22:52   #12
camäleon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2002
Beiträge: 451
Standard

Zitat:
Eine Konzentration die vielleicht leicht bedenklich ist kriegst du in schlecht gelüfteten Erdkellern die direkt in den Granit getrieben sind, aber so im normalen Leben wohl kaum.
Gibts übrigens auch im Tafeljura resp. Faltenjura welcher bekanntlich aus Kalk besteht.

Es gibt ne Hypothese, die nen Zusammenhang zwischen Radonbelastung und Selbstmordraten herstellt. Was meint die Fachwelt dazu?
camäleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2006, 23:16   #13
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Zitat:
Original von camäleon
Es gibt ne Hypothese, die nen Zusammenhang zwischen Radonbelastung und Selbstmordraten herstellt. Was meint die Fachwelt dazu?
Hmm. Das ist wohl eine These, die man recht einfach überprüfen könnte.

Mir ist nicht bekannt, dass Suizid besonders regional konzentriert wäre, Radonbelastung ist es hingegen schon (z.B. ist die ja in Süddeutschland eindeutig höher als in Norddeutschland). Auch hätte ich keine Hypothese, wie Strahlenbelastung direkt zu Suizidalität führen könnte (anders als zB durch das hervorrufen von schwerem Krebsleid). Also denke ich nicht, dass diese Hypothese zutrifft. Aber das ist nur meine Meinung dazu.

Wie das in der Realität aussieht, dürfte man überprüfen können.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2006, 11:05   #14
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Tschaa, ich könnt mir auch keinen Zusammenhang vorstellen, zwischen Suizid und Radonbelastung. Wär bestimmt schon aufgefallen innerhalb der beobachteten Patientengruppe aller Radon-Kurbäder und Radon-Heilstollen für die ganzen Entzündungskrankheitsgeplagten....

Und diese Leute setzen sich freiwillig, bzw. auf ärztlichen Rat und mit dem Segen aller Krankenkassen einer Radonbelastung aus, gegen die jeder Keller im Juragebirge, dem Bayrischen Wald oder rund um den Pott bzw. der Eifel nix is....
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chatauqua : Ruten und Pendel gumpensund Was Oma noch wusste... 22 05.02.2006 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.