:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2005, 01:20   #1
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch Mars Reconnaissance Orbiter

Nächster Versuch der Nasa, nach vielen Pannen mal wieder was
auf dem Mars gebacken zu bekommen : der Mars Reconnaissance Orbiter.



"Rund alle zwei Jahre stehen Mars und Erde so günstig, dass sich Sonden deutlich schneller von hier zum roten Planeten schicken lassen. Die NASA macht sich das auch in diesem Jahr zur Nutze und will heute den Mars Reconnaissance Orbiter zum Mars starten. Er soll den roten Planeten so detailliert unter die Lupe nehmen, dass sogar Überreste von gescheiterten Mars-Mission zu sehen sein könnten.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Marssonde zählen dabei die Suche nach Wasser und die Auswahl von geeigneten Landeplätzen für künftige unbemannte und bemannte Missionen. Dazu ist MRO mit sechs Instrumenten zur Untersuchung der Atmosphäre, der Oberfläche und des Untergrundes ausgestattet. Mit ihren Kameras kann die Sonde noch Einzelheiten auf dem Mars ausmachen, die nur rund einen Meter groß sind."

Bild und Auszug von hier :
http://www.astronews.com/news/artike...0508-010.shtml

+

Leider haben es die Nasen heute wieder nicht geregelt bekommen.
Start verschoben auf Manjana ... und ratet mal warum ...

Ne defekte Tank- Anzeige ... mal was ganz neues ...

+
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2005, 22:17   #2
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Nu hat es nach paar Anläufen doch noch geklappt ...

Nasa-Sonde auf dem Weg zum Mars

Der "Mars Reconnaissance Orbiter" ist vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral gestartet. Nachdem der ursprüngliche Termin am vergangenen Mittwoch wegen technischer Probleme zweimal verschoben worden war, ist die Sonde nun auf dem Weg zum Mars.

Der "Mars Reconnaissance Orbiter" wird nun von der Atlas-V-Trägerrakete auf Kurs in Richtung des Roten Planeten gebracht. Dort wird die Sonde im März 2006 in eine Umlaufbahn einschwenken und aus dem Orbit nach möglichen Landeplätzen für zukünftige Missionen auf der Mars-Oberfläche suchen.

Der geplante Start am Mittwoch war ausgesetzt worden, weil die Nasa-Techniker Probleme mit der Steuerung befürchteten. Bei anschließenden Tests traten jedoch keine Schwierigkeiten auf. Am gestrigen Donnerstag verhinderte zunächst schlechtes Wetter einen Start der Sonde: Immer wieder musste die Zündung verlegt werden. Schließlich traten auch noch Probleme bei der Betankung der Atlas-V-Trägerrakete mit flüssigem Wasserstoff auf. Die Sensoren, die den Stand der Tankfüllung anzeigen sollten, funktionierten nicht richtig. Daraufhin verschob die Nasa den Countdown erneut um 24 Stunden.

Auszug von hier :
http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...369426,00.html

+
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 01:47   #3
Fadenaffe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Beiträge: 383
Standard RE: Mars Reconnaissance Orbiter

Zitat:
Original von gumpensund

Ne defekte Tank- Anzeige ... mal was ganz neues ...

Das hab ich auch grad... die bleibt einfach immer bei einer viertel Tankfüllung hängen, obwohl es weniger sein sollte... das kann durchaus verwirrend sein, wenn man dann einfach mal liegen bleibt :/
Es hat sich aber als gut erwiesen, die Kilometeranzeige nach dem Volltanken auf null zusetzen und ein wenig herumzurechnen...

Die Nasaleute hätten mich einfach fragen sollen... dann hätte der Start nich verzögert werden müssen *gg*


Aber ansonsten hoffen wir einfach mal, dass dies die letzte Panne für diese Mission war *gg*


LG

Freddy
Fadenaffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 03:34   #4
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Ich versuch grad den Verbrauch zu errechnen aber ich trau mich net den Tank mal ganz leer zu fahren Was kann man da tun ausser schätzen?
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 04:32   #5
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ganz einfach. Wollt ich auch schon mal den NASEn empfehlen,
weil es auch bei defekter Anzeige funzt ...

+

Der Tank muß garnicht völlig leer sein, nur richtig VOLL.
Dann Tagestacho auf Null ... und losfahren.

Wenn Du meinst, nu ist nur noch die Reserve drin (genauer
Stand egal), fährst Du anne Tanke und füllst wieder voll.

Dann haste die Literchen auf dem Bon ... und den Rest auf
dem Tagestacho ...

+

edit / nee ... beim "rausschnackeln" manuell weiter tanken, ausnahmsweise
richtig randvoll ... nur bitte sowas nich an besonders heißen Tagen probieren...

+
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 05:34   #6
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

hm...überlegenswert...*fahrzeugbriefsuch*
Danke Dir.
Kann man sich drauf verlassen dass die Tankpistolen immer bei gleichem Stand "rausschnackeln"?
(Sorry wenn i so bled frag, bin erst seit 4 Wochen Automobilist)
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2005, 22:46   #7
Fadenaffe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Beiträge: 383
Standard

Ich denk mal schon, und wenn nicht, ist es auch nicht sooo erheblich, weil da, denk ich, nur ein minimaler Unterschied ist...

Auf www.spritmonitor.de kannst du dich, bzw dein Auto, noch mit anderen vergleichen und auch dein Tankverhalten auf längere Zeit dokumentieren...
find ich ganz cool
Fadenaffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2005, 15:51   #8
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

Um noch mal auf das Thema defekte Tankanzeige zurück zu kommen!
Es gibt einen ganz praktischen Grund dafür warum der Start unter diesen Umständen verschoben wurde!
Die Tankanzeige bei einer Atlas-V-Trägerrakete steuert auch gleichzeitig die Tankventile!
Wenn also die Anzeige nicht den eingestellten Maximalwert
erreicht werden die Ventile nicht geschlossen und der Tankvorgang kann nicht vollständig beendet werden!

Es war also durchaus nachvollziehbar das der Start abgebrochen wurde wenn man nicht das Risiko in kauf nehmen will den ganzen Satelliten zu verlieren!

gruss Sereck
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2006, 22:48   #9
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Um noch mal auf das Thema "Mars Reconnaissance Orbiter" zurückzukommen -

In wenigen Tagen, am 10. März wird der MRO sein Ziel
erreichen und sich dann im nächsten 1/2 Jahr auf einem
niedrigen Orbit einpendeln.

Zitat:
Die für die Sonde zuständigen Bodenkontrollstationen erwarten ein erstes Signal
kurz nach 13:24 Uhr pazifischer Zeit (21:24 MEZ), unmittelbar nachdem die Missions-
entscheidende Antriebzündung begonnen haben wird. Das spannende Manöver wird
innerhalb einer halben Stunde beendet sein.
ausführlicher Artikel hier :
http://www.raumfahrer.net/news/raumf...06153710.shtml

  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lunar Reconnaissance Orbiter: Schick deinen Namen zum Mond Zeitungsjunge astronews.com 0 06.05.2008 13:20
Mars Express: Ein Flussdelta auf dem Mars Zeitungsjunge astronews.com 0 25.04.2008 20:50
Mars Express: Details aus dem Grand Canyon des Mars Zeitungsjunge astronews.com 4 01.04.2008 12:33
Mars Impossible oder "Der Gegner auf dem Mars" Hirnfrei Mission Mars 17 29.11.2004 10:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.