:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2006, 00:26   #21
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

wieso

ich mein mehr bei Leuz ohne Handwerk und 2 linken Daumen
wird es oft schwierig, wie mit den Überstornierten auch ...

aber da bist Du doch eher sehr fit mit ... seh nicht, wie und
warum das den nane- Faktor ausschliessen sollte.

Im Geigentil : wir brauchen die Nanetechnologie -

  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 18:29   #22
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

Zitat:
Original von nane
da hammert widda nur die doofstudierten dürfen steuern - loool

is das eine schöne welt
doofstudiert? Ich habe (noch) nicht studiert, habe aber einen Heidenrespekt vor denen die es getan haben (vor allem Naturwissenschaftliche Fächer).
Ich habe auch nur Realschulabschluss aber deswegen stempel ich nicht aus Frust alle die etwas mehr Gehirnarbeit geleistet haben als ich als "doofstudiert" ab.
Nicht jeder der studiert wird zu einem einseitigen Fachidiot... Wenn du das jedem studierten vorwirfst müsstest du dies auch jeden Berufstätigen nach 5 Jahren Berufstätigkeit vorwerfen.
Bloß weil ich meine das Menschen mit mehr Bildung als Testpiloten besser geeignet wären als welche mit weniger heißt das noch lange nicht das ich alle anderen für "doof" oder für "Untermenschen" halte....
Wie du vieleicht auch bemerkt hast schließe ich solche Menschen auch nicht aus - ich verweise nur darauf das man im Fall das man die Wahl hat die Bildung ein dicker Pluspunkt sein könnte.
Was bringt dir ein "Testpilot" dem du noch erklären musst wie ein Flugzeug fliegt was ein Querruder oder ein Flettner - Ruder ist dem beim ersten Kreis im Flugzeug schwindelig und Übel wird weil er das Gefühl noch gar nicht kennt und der bei den ersten Turbulenzen das Flugzeug nicht mehr sicher beherrschen kann?
Wäre das für dich ein fähiger "Testpilot"?
Sicher jeder von uns würde gerne diese Rolle übernehmen - aber vieleicht sollten wir uns alle mal etwas besser über unsere Qualifikationen im klaren werden? Ich habe als Flugschüler (zumindest nach dem was bisher hier gesagt wurde) wohl die meißte Flugerfahrung von allen hier. Trotzdem halte ich mich nicht deswegen auf einmal für den besten Piloten aller Zeiten der mit jedem Flugzeug umgehen kann und dem auch völlig andere Dinge wie Raketen kalt lassen.


Was deine MFS Erfahrungen angeht - das ist ja ganz nett aber realistisch ist es nicht. Das Schwierige mit einem Segelflugzeug ist es überhaupt erst mal hochzukommen. Runter kommt jeder . Die Flugmodelle (Segler) die ich aus dem MFS kenne sind nebenbei auch nicht sonderlich realistisch dargestellt - allein schon das negative Wendemoment ist gar nicht vorhanden (und wenn doch in so geringen Ausmaß das es in keiner Weise mit dem realen vergleichbar ist).
Und auf nem Flugzeugträger zu landen ist eine Sache - auf einem sinkendem Träger zu landen und anschließend wieder zu starten eine andere :P (hab ich natürlich nur in der Sim getan *g*)

Nebenbeibemerkt denke ich auch das es wichtiger wäre entsprechende Experten - oder falls nicht vorhanden Informationen zu sammeln. Verrückte die sich freiwillig in die Luft sprengen lassen finden sich schnell genug - und vor allem bringt die beste Crew ohne fliegenden Untersatz nichts *g*

gruß Nemo
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 21:41   #23
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

na, dann mangelts mal wieder an information - betreff fs2004

hier mal ein segler screenshot
http://fsinsider.com/screenshots/FSX...4-1024.jpg.htm

http://fsinsider.com/screenshots/
http://www.microsoft.com/germany/gam...ms/visuals.asp

eins von massig vielen adds unter der lupe
http://www.simflight.de/modules.php?...ticle&sid=5964

hier mal etwas über die entwicklung und profi einsatz.(vonwegen nich real)
http://www.microsoft.com/games/fligh...ilotsguide.asp

und nochmal unterstrichen ..
den fs muss man erst mal auf realmode umstellen -
für die ganz harten mit übelstem wetter und empfindlichkeiten.

hier mal übelste hubi-ausrüstung fürs spielzimmer
http://home.fonline.de/michael.grolle/mike/fs2000.htm

der fs2004 hat nur noch wenig mit den vorgängerversionen unter 2000 gemeinsam.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 22:24   #24
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

Schöne Screenshots - jedenfalls was die Segelfliegerausbildung angeht kann ich dir sicher sagen das MFS nicht in der Ausbildung verwendet wird .
Und auch nur was die Physik der Segelflugzeuge angeht kann ich dir versichern das das Flugmodell alles andere als realistisch ist. Ich habe eigentlich immer alles auf real gestellt was man auf real stellen kann aber als Beispiel: die ASK21 bin ich real geflogen und die K8 auch - das flugverhalten nunja... allein schon die Tatsache das man in real mit der Ka8 quasi kein Querruder hat und beim slippen Angst hat das die Haube wegfliegt wurde in der Sim nicht berücksichtigt .
Davon abgesehen wird in MFS (zumindest die Versionen die ich gespielt habe) keine richtige Thermik simuliert. Das was dargestellt wird ist total unrealistisch.. entweder 5 m Bärte oder gar nix zudem meißt nur Hangwinde meine ich. Man hat kein E-Vario, es gibt keine Cumulanten, Streckenflug ist kaum möglich .
Wie gesagt wenn du einen einigermaßen realistischen Segelflugsimulator suchst empfehle ich dir auf alle Fälle den Condor ( http://www.condorsoaring.com/ ).

Du glaubst doch nicht ernsthaft du könntest alles beherrschen was fliegen kann nur weil du MFS spielst?
Sicherlich haben "Simulanten" beim fliegen lernen Vorteile gegenüber Menschen die zum ersten mal einen Knüppel in der Hand halten - aber trotzdem gibt es grundlegende Unterschiede.

Kleines Beispiel Start mit dem Segelflugzeug: Du beschreibst ihn so: Mit dem Learjet rauf dann auf Segler umschalten fertig.

In real läuft er aber in den meißten fällen so ab:
1. Startcheck

- Habe ich meinen Fallschirm an? ist es ein manueller oder ein automatischer? Wie verhalte ich mich beim Notausstieg? Wo ist der Haubennotabwurf?
- Bin ich richtig und fest angeschnallt?
- Höhenmesser richtig eingestellt? QNH, QFE? (Anzeige kann sich während des Tages durch Luftdruckschwankungen ändern)
- Funkgerät: richtige Frequenz und Lautstärke?
- Ruder freigängig und Vollausschläge möglich?
- Fahren beide Bremsklappen gleichzeitig und gleichmäßig aus?
- evtl. noch eine Ausklinkprobe.
- ist die richtige Sollbruchstelle drin?
- woher kommt der Wind, wie stark? Wohin flieg ich bei Seilriss? Unter der Sicherheitshöhe/ über der Sicherheitshöhe? Habe ich Rückenwind? Ist es böig? Muss ich vorhalten? in welche Richtung?
- Ist die Startstrecke frei?
- Wo gibts evtl. Thermik? (Wolken, Wind, Vögel, andere Flugzeuge, Erfahrung)

Dann lässt man einklingen macht die Haube zu und gibt dem Starthelfer das Ok für den Start. Es dauert eine weile bis das Seil straff wird und in dieser Zeit musst du ständig damit rechnen das dir jemand blind vors Flugzeug läuft ein Flugzeug plötzlich landet oder ein anderer Grund dich zum sofortigen Startabruch zwingt. Das heißt deine Hand ist die ganze Zeit am gelben Ausklinkknopf.
Dann ist das Seil straff und das Flugzeug rollt an. Je nach Windenfahrer, Winde und Platz ziemlich plötzlich (meist von 0 auf über 100 km/h in ca 3 Sekunden). Wenn du dich Am Knüppel "festhälst" ziehst du diesen durch den Ruck evtl. nach hinten und machst einen Kavallierstart. Sitzt du in einer Ka8 hast du während des Starts den Knüppel nach vorne gedrückt. Hast du das nicht riskierst du einen extremen Kavalierstart (Flugzeug macht "Männchen") was tödlich enden kann.
Ab ca. 50 m nimmst du den Knüppel langsam wieder in die Neutralstellung - das ganze kommt natürlich immer sehr auf die Fahrt an. Beim Windenstart kommt es immer drauf an alles sehr feinfühlig zu machen - und das in extrem kurzer Zeit. Ruckartige Bewegungen können zum Seilriss führen - genauso wenn man sich zu stark ans Seil dranhängt.
Beim Seilriss knallt es laut und dein Flugzeug hängt evtl. in voller Steigfluglage aber ohne treibende Kraft in der Luft. Das ist eine ziemlich ungünstige Situation die aber bei der Ausbildung zum Glück öfters geübt wird .
Noch mieser ist der Windenverrecker... den hört man nämlich nicht da die Winde einfach langsam ihren Geist aufgibt.
Wenn du dann einmal in der Luft bist hast du als Anfänger erstmal allerhand schwierigkeiten den Faden gerade zu halten - sprich nicht zu schieben. Du versuchst eine "koordinierte" Kurve zu fliegen aber das was letztendlich dabei rauskommt gleicht eher einem Slip. Hieran beißt man sich am längsten die Zähne aus. Den neben koordinierten Quer- und Seitenrudereinsatz will hier auch das Höhenruder richtig eingesetzt werden.

Naja ich werde sicherlich einige Sachen vergessen haben aber an dem Beispiel wollte ich dir nur mal klar machen wie viel real fliegen mit virtuellem fliegen letztendlich gemein hat .

Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 22:37   #25
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

fein, deine Eindrücke vom Segelflug ...

aber meinst du nicht, es ist mom eher ein
Rand- Aspekt im Thema :

Vorschläge für Kandidaten und Bewerbungen von Testpiloten

deine Ideen werden sicherlich später in einen
anderen Zusammenhang noch wahrgenommen

  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 22:48   #26
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

Ich wollte nane eigentlich nur klar machen das es doch so etwas wie einen Unterschied zwischen realem fliegen und dem virtuellen fliegen gibt und das man nicht gleich fliegen kann nur weil man in MFS einen Segler auf nem Träger landen kann
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 22:55   #27
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ach leeven nemo .. womöglich ist das fliegen eines modellflugzeuges
auch so unrealistisch - rofl

aber flieg mal schön weiter und den fallschirm empfehle ich dir wirklich.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 23:10   #28
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

*offtopic*

Das Flugverhalten >mancher< (nicht aller!) Modellflugzeuge ist tatsächlich weit entfernt von dem realen Flugverhalten eines "normalen" Flugzeuges
Solltest du Modellflugpilot sein hast du in meinen Augen immerhin schon mehr drauf als ein einfacher Sim Pilot - dieses "Ass - aus dem Ärmel" kommt mir jetzt allerdings reichlich spanisch vor.
Abgesehen davon sieht man das du das ganze ziemlich persönlich nimmst - ich bezog es nämlich >nur auf den Sachverhalt das eine Simulation nie die Realität wiederspiegeln kann<. Von Modellflug habe ich gar nicht gesprochen.

Übrigens frage ich mich warum Piloten überhaupt noch reale Flugstunden nehmen müssen und nicht die Ausbildung mittlerweile viel preisgünstiger am Heimcomputer mittels MFS abläuft wenn der doch alles so gut simmuliert

Deinem letzten Post entnehme ich mal das dir deine Argumente ausgegangen sind.. bis auf Beleidigungen scheint dir jedenfalls nichts mehr einzufallen

Zitat:
aber flieg mal schön weiter smile und den fallschirm empfehle ich dir wirklich.
Von einem Sofa - Piloten lass ich mir natürlich immer gerne wieder realitätsnahe Ratschläge geben
Dir wünsch ich auch immer das deine Finger flott genug sind zwischen den Chips die Taste für Neustart zu finden und das du dabei nicht vor Schreck vom Sessel fällst .

Achja vieleicht solltest du dir für diesen Fall einen Sturzhelm zulegen


*offtopic*

Sorry gump - aber das musste noch sein...

Ich denke mal solang du nane und mich gleichzeitig dabei haben willst wird das eh nix. Ich geh freiwillig wie ich ja schon vorher erwähnt hatte (Wettbewerbsidee)
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2006, 23:29   #29
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

so nu kömmer vllt wieder etwas mehr zu Bewerbungen
und Vorschlägen zu Testpiloten kommen -


für Details, die Ausbildung betreffend gibbet nen neuen
extra Fred hier :

Plausch rund um den Testpiloten- Job

  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchverläge gesucht Mafloni Buchtipps von unseren Usern 2 22.06.2006 00:13
Experimentierseiten gesucht aleaic Rund um Naturwissenschaft 2 04.03.2004 07:01
Hp - Protokoll gesucht Fixius Biete... Suche... 1 05.09.2003 12:02
Vorschläge fürExperimente zum Nachweis von Spukerscheinungen HaraldL Psychologie & Parapsychologie 2 30.08.2002 22:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.