:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2004, 01:28   #21
Alhym
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das mit der Scheibe funktioniert nicht, sie müsste am Originalbild oben sein.

Glaub auch nicht, dass das .jpg Dateien sind, diese haben einen großen Datenverlust was Bilder anbelangt. Sind wohl .tiff Dateien, wie sie auch in der Photogrammetrie verwendet werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2004, 02:22   #22
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@jester
Zitat:
So, folgende Kritikpunkte habe ich anzubringen:
Soweit ich weis, sind auf der im Thread mehrfach gezeigten "Kalibrierungscheibe" zwei Spiegel angebracht, da der Rover nicht in irgendwelchen Höhlen rumfährt, müsste es doch recht einfach sein, die Himmelsfarbe auf den Spiegeln zu erkennen (Weil eben direktvergleich zu den Farben auf der Scheibe herstellbar ist). Oder täusche ich mich da?
die kalibrierungsscheibe (sundial) hat nichts mit spiegeln
in dem sinne zu tun .. um wirkliche hilfe zu bringen.
das sind minimale blanko teilbereiche .. mittlerweile eher durch
staub erloschen
folgend mal ein link zur grunderklärung (englisch).
übrigens ist dort auch die stereo pancam beschrieben .. mit filtern.

http://athena.cornell.edu/kids/sundial.html

dort ist schon mal beschrieben um welche funktionen
es geht. was den himmel angeht .. der ist kein geheimnis
und ist wie auf erden als ausgeglichen klar bis richtung
blau zu dekodieren - müsste in marsbilder unter der lupe
eigentlich (wenn ich mich recht erinnere) etwas von mir
bebilderte incl sonnenuntergang zu finden sein.
auch wolkenbildung wie auf erden ist mehrfach schon
in den bildern festgehalten.

deine befürchtungen betreff bildformat ist als eher minder
wichtig zu bezeichnen .. da einzelfarb pakete .. also
klare bereichszuordnung .. über der auflösung stehen.
sprich .. am ende kann es optische unschärfe geben ..
aber nicht farbliche einbusse (nichts fürs auge bemerkbares).

die original rawdateien stehen public für jeden zur einsicht
bzw download bereit .. allerdings findet man nicht immer
die gesamte benötigte L4,5,6 reihe (warum? absicht?).
dann werden für den public user nur "wertlose" filter
veröffentlicht. sprich zb R filter reihe .. welche aus dem
rgb echtfarbenspektrum weit abfällt.

hier gehts zum archiv mit 1000den original filterfotos.
http://marsrovers.jpl.nasa.gov/gallery/all/

zur gesamten filterlage der stereo pancam mit massig filtern
sei noch folgender link hilfreich.
dort wird sogar eine anleitung gegeben für eigene decodierung.
http://www.highmars.org/niac/education/mer/mer00b.html

noch speziellere info findest du hier
http://www.atsnn.com/story/30048.html

so
nun hoffe ich das englisch keine mauer darstellt und der
erste selbstversuch früchte trägt.

alles in allem sei folgende einfachste überlegung die wichtigste.
alle hochlastigen beweise die mit zb der rovercd erde/mars
im direkten vergleich zu sehen sind .. machen die art der quell
bilder nebensächlich .. sofern zum original cat der marsrover
zugehörig und rgb echt.

somit sind die richtigen filter zur ordnungsgemässen decodierung
einwandfrei nachweisbar .. und nochmal ausdrücklich bemerkt ..
die möglichen optischen abweichungen (fürs auge) sind
nicht anders bzw stärker oder schwächer wie auf erden.
absolut für augen sauberes spektrum in erdqualle.

hoffe für alle wirklich interessierten genug info gegeben zu
haben.
bisserl müsst ihr schon selbst tun für euren ersten eigenen
beweis.

den link mit bilddaten (bildbezeichner lesen können)
http://marsrovers.jpl.nasa.gov/galle...ename_key.html
musste ich unbedingt noch dazu geben.

soeben noch einen link gefunden mit massig decodierten
rgb bildern .. in verschiedensten methoden.
und immer wieder klar ersichtlich L4,5,6 ist der schlüssel.
achtung !! recht viel ladezeit wegen der bilder.
http://www.geocities.jp/sf_muni/Mars2004Spirit/

und nochwas .. KANO's decode hat auch überzeugende
wellen geschlagen.
http://www.abovetopsecret.com/forum/thread30053/pg1

jetzt dürften echt keine fragen mehr offen sein -
sofern man sich die mühe der ernsthaften sichtung macht.
ich kann nur hoffen das ich im deutschsprachigen raum nicht
der einzige bin .. dem derartige nasa praktiken auffallen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2004, 23:15   #23
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hmm es soll ja zufälle geben ..

wer sich jetzt mit der colorbebilderung angefreundet hat
bzw das geschehen schon länger beobachtet - incl nasa server (quelldaten) - dem dürfte was aufgefallen sein.

seit einigen tagen haut die nasa "ausschliesslich"
richtige filterreihen auf die rawdaten roverseiten. *fg*

und das ist noch nicht alles !!
sogar aufnahmen die im vorfeld eher glücksfunde waren
- wie zb nasa oder jpl logo - sowie solarverdrahtung rot/blau
und ein stück boden ist dabei - auch das sundial incl solarfeld.

aber wird bestimmt nur zufall sein
wenn nicht .. ich sag auf jeden fall herzlichen dank
(damit steigt die hoffnung auf denkende nasa worker)

dank auch an die besucher meiner server .. von mil bis us gov

also nochmal ..
jeder der sich ein augenechtes rgbfoto vom mars
aus rohdaten erstellen will .. jetzt sind (wer weiss wie lange)
alle möglichkeiten ohne umwege erhältlich.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2004, 08:54   #24
sys
Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2003
Beiträge: 85
Standard

Ah dein letzter Post hier beruhigt mich... ich hab nämlich gester nochmal ein wenig bei der Nasa nach Bildern geschaut mit dem langsam auftretenden Gedanken "Was will der Nane eigentlich". *g*

Aber mal zurück zum Anfang. Ich kann mir lebhaft vorstellen, dass auch bei der Nasa solche Fehler gemacht werden. Nix Verschwörung, Dummheit. ;-)

Wer weis vielleicht hat ja einer der Nasa Mitarbeiter im Grenzwissen-Forum den Nane-Thread gefunden und ist ins Grübeln gekommen.

sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2004, 21:26   #25
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ein neues schönes von mir coloriertes marsbild rgb L4,5,6

ca. 240k
http://cya.de/land1.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2005, 10:46   #26
Nostradamus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!!

@nane:
Was hast Du denn mit deinen Experimenten bewiesen?
Vielleicht, daß der Himmel auf dem Mars so gesehen werden kann, wie der auf der Erde(in blau mit Wolken).Oder sind es vielleicht Bilder von der Erde, die uns als Marsbilder verkauft werden?

Eines hast Du ganz sicher bewiesenie NASA hat bilder gefälscht, aus welchem Grund auch immer, auch wenn es vielleicht doch nur Bilder von der Erde sind, um etwas zu vertuschen.Wenn man davon ausgeht, daß der damals ende der 70er gezeigte NASA-Video, der in dem Buch "Alternative3"(MichaelsVerlag) erwähnt wurde, echt ist, dann waren sie eh schon 1963 auf dem Mars.

Hier einen Link, den ich erst vor Tagen gefunden habe, er soll diesen video in Quicktime Format zeigen:
Marslandungsvideo
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2005, 15:07   #27
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.894
Standard

Über das "Marslandungsvideo" gibt es hier einen Thread.

Man beachte aber auch mal - so ganz nebenbei - die Überschrift bei freenet über diesem Video: Trash Clips ...

Und, Nostradamus, nane hat sich aus diesem Forum verabschiedet, er wird dir also nicht antworten.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2005, 08:04   #28
Nostradamus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!!

Ohh!!Schade, daß nane gegangen ist.Hoffentlich kommt er bald wieder.Ich wünsch ihm viel Glück!

Zum Thema:
Ja sicher, Acolina, das muß ja Freenet machen, dies als trash bezeichnen, aber unterliegen wir hier nicht wieder dem Problem der Glaubwürdigkeit, oder daß da was faul sein könnte?Auch die Bilder provozieren das ja geradezu.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2005, 00:25   #29
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

da ich ja nu back bin ..
ich bezweifel nicht (in keinster weise) das die rover aufm mars rumtuckern
ich bezweifel jedoch das 1963 irgendwer von menschen gemacht "da" war

und ich bezweifel .. ach was sag ich .. ich halte null von den zuständigen
farbprodukten die der welt als echt verkauft werden.
das is so plump wie ein bäcker der kfz baut - einfach am result zu erkennen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleiner Hinweis für Morgen: Liveblogging Zeitungsjunge Fischblog 0 01.07.2008 16:12
Wichtiger Hinweis an Copyright-Inhaber! Admin Ankündigungen & Informationen 0 11.01.2008 20:44
Der längste Name der Welt als Hinweis auf Außerirdische? Zwirni Paläo-SETI 0 02.07.2004 16:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.