:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Intern > Bücherecke > Buchtipps von unseren Usern

Buchtipps von unseren Usern Ein interessantes Buch gelesen? Eins entdeckt, das man sich besser sparen sollte zu lesen? Auf der Suche nach Buchtipps? All das findet hier Platz. Eine Bitte (die nicht nur hier gilt): Kritik bitte begründen! Danke!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2005, 18:25   #1
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard Gäsnehaut

VOLL DER HORROR
Ist zwar ab 10´, aber hossa
Gänsehaut heißt die Serie.
Davon gibts über 60 Bände.
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2005, 19:04   #2
voice
Foren-As
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 945
Standard

Ich dachte du bist schon 2 Jahre älter

....... ............... ...................... ................. ........
.......... ............. ............. . .............. ..


ISBN: ?


voice
voice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2005, 19:25   #3
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard RE: Gäsnehaut

Na dann, erzähl mal - Horror, mag ich nicht - aber vielleicht gibt es dafür noch Umschreibungen wie gruselig oder spannend. Worum gehts ? Gibt es eine Hauptfigur oder ist das so eine Geschichtensammlung ?
Ist das wie die 3 Fragezeichen oder echt mit Kettensäge und Spaltkeil
Horror solltest du nicht lesen, das bringt den Schrecken der Kriege in Köpfe welchen sowas heutzutage vielleicht erspart geblieben wäre.



Ich habe mit 11 oder 12 Jahren mal "Tanz der Teufel" gesehen.
Ansonsten war ich völlig unbelastet was diese Art Filme anging.
Meine Zeta Kontakte waren auch schon gelaufen, daher war ich immer schon psychisch belastbarer als andere.
Ich hatte zwar beim ansehen nur ein Auge auf, ich wusste ja nie was Horror eigentlich ist - aber der harte Kern meiner Klasse hatte es ja auch schon gesehen - also wollte ich auch verstehen was da los ist.

Ich habe mich dabei so Sch... gefühl, dass die Aliens schon dachten sie müssten mich aus der Situation retten
Ne echt - für mich war das nichts !

Noch krasser was die Sache allerdings erst etwas später für meinen Kumpel.
In dem Film gab es eine Szene wo ein Besessener plötzlich Spielkarten vorraussagen konnte und dabei zum Monster mutierte. Wo ich eigentlich hin will....

Er und ich spielten ca. 6 Monate nach dem Film Poker und ich gewann jedes Spiel.
Dann wurde es ihm langweilig und er sagte ich solle ihm seine Karten ansagen.
Ich wusste zufällig was er auf der Hand hatte, jede einzelne Karte von 4.

Er wollte den Trick wissen und ich schwor keinen Trick zu benutzen.
Es gab auch keinen, ausser den Wunsch mit seinen Augen zu sehen und keine Fehler zu machen.
Ich wunderte mich ebenso über sein Verhalten.
Dann nahm er ungefähr die Hälfte der Karten vom Stapel und fragte welche Karte oben ist, Pique Bube, Herz Ass, Karo 4, Kreuz Dame, Herz 7, ....
als ich dann 14 Karten am Stück richtig geraten hatte ist er durchgeknallt.
Voll ausgerastet, das ich aufhören soll ihn zu ver.
Ich dachte er vera mich jetzt und sah mir die Karten an, wo er immer sagte - stimmt, stimmt, stimmt...

Er sagte die Wahrheit und ich war mal wieder ratlos. Ich habe 14 Karten + 4 Karten vorher Fehlerfrei angesagt. Er wollte mir nicht glauben das ich dafür keinen Trick hatte.
Er hatte dann richtig Angst vor mir, was ich früher nicht Verstand.
Er erzählte es seinem Vater und der Vater verbot ihm deswegen den Umgang mit mir ( streng katholisch ).
Was sich aber kurz später wieder legte.
Ich versuchte das Abends meinen Eltern zu zeigen, es funktionierte aber nicht mit sooo deutlichen Ergebnissen. Jede 5te Karte war nur richtig, was noch im Zufallsbereich liegt.

Ich mache jede Wette - hätte er nicht den Horror Film gesehen, dann hätte er einen ganz anderen Zugang zu unserem gemeinsamen Erlebnis gehabt.

Lass die Finger vom Horror, auch wenn du sagst das es lustig sei. Beim Horror werden Archetypen angesprochen die Du selten erreichst. Also auch wenig im nachhinein machen kannst, falls es doch mal zuviel für Dich war.

Es gibt ja solche Menschen.
Du musst dich jetzt aber nicht persönlich angesprochen fühlen, es lag mir nur gerade durch das Schlagwort " Horror " auf der Zunge.

Erzähle mal was über die Bücher....
Nur um zu klären wie du Horror definierst. Ich fand es schon Horror wenn ein Schlossgespenst den Kopf unterm Arm trägt.



Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2005, 23:30   #4
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

HAb nix von deinem lagen post gelesen, aber auf der Buchrückseite steht IMMER:
GÄNSEHAUT bekommt wenn's einen schauert. Und schaurig geht es zu in dieser Reihe!
Die Hauptfiguren sind ganz normale Mädchen und Jungen von heute. neugierig und ziemlich mutig. Am Ende löst sich der ganze Schrecken, und die Sache Geht Gus Aus.
Aber halt, was war das?...
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2005, 03:08   #5
Fadenaffe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Beiträge: 383
Standard RE: Gäsnehaut

Das ist 'ne derbe Geschichte Renatus. Kam das später nochmals irgendwie vor?

Zitat:
Original von Renatus
Lass die Finger vom Horror, auch wenn du sagst das es lustig sei. Beim Horror werden Archetypen angesprochen die Du selten erreichst. Also auch wenig im nachhinein machen kannst, falls es doch mal zuviel für Dich war.

Es gibt ja solche Menschen.
Wie meinst du das genau? den Absatz versteh ich nicht ganz
Weil ich interessier mich auch sehr für Horrorfilme, -geschichten, etc *g* (Muß am Alter liegen xD)

@Gänsehautreihe
Ich glaube, dass es dazu doch mal eine Fernsehserie gab. Oder die Bücher sind zur Serie, irgendwie so war das. Damals, als das lief fand ich das ehrlich gesagt schon eher wenig gruslig. Aber vll war ich auch damals schon, im Alter von irgendwas um die 12, durch meinen damaligen ersten Kontakt mit Freddy abgehärtet oder angestumpft *g*

LG

Faden
Fadenaffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2005, 17:57   #6
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard RE: Gäsnehaut

Zitat:
Das ist 'ne derbe Geschichte Renatus. Kam das später nochmals irgendwie vor?
Meinst du das mit dem richtig raten ?

Ja - hin und wieder! Das letzte mal 1996, da bin ich mit ein paar Freunden durch die Innenstadt geskatet und wir lernten flüchtig 4 junge Frauen kennen.
Ich habe denen auf den Kopf zu ihre Sternzeichen genannt, der Reihe durch.
Das war so klar als ob es drauftätoviert worden wäre. Ich hatte damit ruckzuck die Sympathien erobert. Nur einer war das zu unheimlich.
Ich hatte den Eindruck sie hatte was zu verbergen, was nun aufgedeckt werden könnte.
So ne komische Angst, wie sie manche vorm Psychologen haben. Vollkommen unnötig !

Die wollte auch immer nen Trick wissen und verdächtigte einer Ihre Freundinnen es verraten zu haben.
Meine Kumpels waren genau so verdutzt wie ich. Aber 4 von 12 sternzeichen auf anhieb richtig zu haben ist wahrscheinlicher, als 14 Spielkarten von 32.
Manchmal geht das wie selbstverständlich, ist aber selten. Es sind zufälle - auch wenn jemand sagt es gibt sie nicht weil...
Ich bin jedenfalls kein Seher oder Prophet oder sowas, habe aber mal ne Zeitlang fleissig in dieser Richtung ( Fernwahrnehmung ) geübt und bekomme unerwarteterweise schonmal etwas bestätigt. Was ich aber meist nie ausgesprochen habe.

Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.