:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.12.2004, 01:41   #1
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rast Phobos in sein Verderben?

Zitat:
MARSMOND AUF ABWEGEN

Rast Phobos in sein Verderben?

Beim jüngsten Fototermin sorgte der Marsmond Phobos für eine Überraschung. Fünf Kilometer eilte er seinem berechneten Orbit voraus, stellte die Sonde "Mars-Express" fest. Wissenschaftler spekulieren bereits, dass sich der Mond dem Mars in einer Spirale nähert und in ferner Zukunft auf den Planeten stürzt. ...
mehr ..
http://www.spiegel.de/wissenschaft/w...327481,00.html
  Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2004, 03:25   #2
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

also besser aufpassen wo man ne kolonie baut
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2004, 10:24   #3
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Moin
in 50 Milionen Jahren solls soweit sein?
Dann können wir den Mars ruhig kolonisieren.
Bis dahin haben wir entweder eine Möglichkeit gefunden den
Mond wieder auf seine Alte Flugbahn zu bewegen,oder
wir haben uns bis dahin selbst ausgerottet.
P.S.Die erste wahl gefällt mir besser

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2004, 22:54   #4
ReneK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2004
Ort: Graz
Beiträge: 175
Lächeln @Kuun-Laan

Zitat:
Bis dahin haben wir entweder eine Möglichkeit gefunden den Mond wieder auf seine Alte Flugbahn zu bewegen,oder wir haben uns bis dahin selbst ausgerottet. P.S.Die erste wahl gefällt mir besser
Leider ist die zweite die "wahrscheinlichere"

Aber ich helf gern beim "Schubsen" vom Mond
ReneK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2004, 00:32   #5
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard RE: @Kuun-Laan

Nana, positiv denken!

Vielleicht erzeugt die Explosion der Erde ja eine ausreichende Druckwelle um Phobos wieder in eine stabile Bahn zu bringen.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2005, 11:17   #6
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

ja, phobos stürzt ab, erst in sehr langer zeit, aber der mond verliert an höhe

ps. man dachte, man könnte dem mond zu einer orbitalen raumstation umbauen bevor man auf dem mars landet.
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2005, 13:38   #7
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Na das kann man immer noch... weil selbst wenn er erst in 10.000 Jahren abstürzen sollte, ist das eine solche Menge an Zeit, das man erstmal sagen kann: "Dat is stabil, dat hält".
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 13:48   #8
Mafloni
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mafloni
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Österreich, NÖ
Beiträge: 368
Standard

aber wenn er abstürzt sieht die bis dahin entstandene marskolonie schlecht aus, außer sie sprengen den mond, was wieder einen asteroidenschauer auslöst...
Mafloni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 14:38   #9
HappyHeady
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2005
Beiträge: 118
Standard

Man könnt ja nen RIESIGES Raketentriebwerk dranbauen und das ding einfach wieder auffe normale bahn schiessen.

Vll kann man ja aus nem Asteroid (oder wie son ding heisst) mal nen Raumschiffbauen, das wär doch mal was.
HappyHeady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 14:45   #10
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Moin
Wie schon angedeutet. . .
Bis es soweit ist ist mann soweit dass man superschwere Triebwerke
bauen kann un den Mond auf sein alte bahn zu werfen.
und wenn nicht kann man ja wie HappyHeady schon erwähnt
hat eine riesige Raumstation bauen und wegfliegen.
Der Todesstern lebe hoch!!!

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Asteroid rast auf Erde zu! Todes-Trader Astronomie 21 30.09.2009 01:42
Mars: Detaillierter Blick auf Phobos Zeitungsjunge astronews.com 0 10.04.2008 13:50
Phobos stürtz ab. Mafloni Raumfahrt 8 17.01.2006 13:39
Dunkle Materie rast durch die Erdkugel ying-yang Astronomie 2 26.03.2004 10:17
Das letzte Bild von "Phobos 2" HaraldL UFO-Sichtungen 5 04.11.2003 10:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.