:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2004, 22:28   #11
Myticandy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von da kami
das funzt dann so klasse wie jetzt die ISS

nene, also wenns wirklich schnell gehen sollte wäre das beste ein Wettlauf ideologischer Feinde à la USA (mit EU?) -China (mit EU?). Kosten sind dann nebensächlich ;-)

250 Mrd wär ja ein Klacks, das könnte sich ja sogar Deutschland alleine leisten.

Wenn man allerdings Star Trek geprägt ist und die friedliche Konolisation des Alls bevorzugt wäre der erste und wichtigste Schritt mal ein echtes Raumdock im terrestrischen Orbit.

UND DANN sollte man noch Privatprojekte nicht komplett abschreiben. Klar, die sind noch nicht soweit, aber sowas kann schnell gehen...

Die Ostindienkompanie war auch ne Firma...
Man könnte die ISS zu einen Raumdock ausbauen wo dann das Raumschiff in Modulen zusammengebaut wird.

In meiner Geschichte ist China die führende Wirtschaftsmacht und deren Konzerne haben einen Großteil der amerikanischen Unternehmen übernommen, weil im Jahre 2027 nach der verherrenden Ölkrise die US-Wirtschaft am Boden lag.

Die Kosten könnte auch eine Stiftung tragen in Anlehnung an den sogenannten X-Price wo 10 Millionen Belohnung winken, allerdings würde diese Stiftung dann nur die Unternehmen belohnen welche einen vorgegebenen Meilenstein erreicht und die beste Technologie für die Ausschreibung haben.

Also ähnlich wie beim Film "Contact" wo es ein Konsortium gab, welches Lizenzen vergab und wo die Kostenlast von unterschiedlichen Ländern getragen wurde.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2004, 12:41   #12
Stuss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

In meinen Augen ist es viel weniger die finanziellen Unsummen und die technischen Schwierigkeiten, die Probleme machen, als die Tatsache, dass man heutzutage vorsichtiger handelt und keine Menschenleben risikieren will. Wenn ich mich nicht irre sind in der ehemaligen Soviet Union hunderte von Menschen ums Leben gekommen bei missglückten Raketenstarts und am nächsten Tag wurde die nächste Rakete gezündet. Diese, im kalten Krieg, typische Mentalität fehlt heute ganz. Ob das gut oder schlecht ist, ist ne andere Frage... Ich glaub nicht, dass so ein Wettrennen wie zur Zeit des Kalten Krieges nochmal stattfinden wird. Wenn es einen kalten Krieg zwischen USA und China geben wird, dann wohl einer auf wirtschaftlicher Basis. Ich kann mir kaum vorstellen das die USA oder China sich gegenseitig mit Waffengewalt drohen, sogar dann nicht wenn die Volksrepublik Taiwan überrollt.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2004, 09:24   #13
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

also drohen tun sie auch jetzt schon ;-)

Und wer die amis kennt weiss dass sie nie leer drohen... (Womit sie auch Recht haben. leere Drohungen sind wertlos) (siehe die "Drohkulissendiskussion" in Deutschland 2003 *schieflach*)

Nene also es geht wenigert darum ob man bereit ist Menschenleben zu riskieren...das waren Regierungen immer und werdens auch immer sein solange es nicht um die Menschenleben der Regierungsmitglieder geht
so risikoreich ist Raumfahrt ja gar nicht wenn man sorgfältig arbeitet... das Problem ist eher dass, gerade zb in Deutschland, die Stimmung nicht zukunftsgerichtet ist. "Uns" degenerierte heutige Menschen interessiert eben mehr ob der probiotische Joghurt links oder rechts dreht... bzw ob Allah jetzt...blablabla... schön dass Columbus mehr interessiert hat was hinter dem Meer ist als uns was da draussen ist...

es wäre ein logischer Schritt in der Evolution, die Menscheheit scheint nur eben zu doof zu sein das zu begreifen... Vielleicht machens die Delphine besser wenn wir uns erstmal gegenseitig ausradiert oder am probiotischen Joghurt zurück zu Affen gelöffelt haben*g
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2004, 15:28   #14
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Moin @ all
Mit einem Perfecktem Flug zum Mars dachte ich an
verschiedene dinge.P.S: Das was ich mir jetzt vorstelle
wird ziemlich teuer ausfallen.

Folgendes:
Mann sollte zuerst die ISS (oder vielleicht eine andere
Station) in eine Werft und Lagerstätte umbauen.Dannach
wenn alle einzelteile,Rohstoffe und kleinkram oben sind.
Sollte mann mit dem bau der Raumschiff"e" beginnen.
Das eine wird ein Kolonieschiff was Personal und Pflanzen rüberbringt,plus ein parr Landefähren.
Und das zweite Schiff sollte ein unbemanntes Rohstoffschiff
sein.Dass per sehrintelligentem Computer hinter dem ersten
Schiff herfliegt und auch vom ersten verngesteuert werden
kann.Es sollte mit riesigen Tanks und Lagern ausgerüstet
werden.In den Tanks befindet sich dann der Treibstoff ,
Sauerstoff und Wasser.Und in den Lagern befinden sich
die Rohstoffe ,Gebäude (schön verpackt) Fahrzeuge
und vielleicht Satelliten,und auch das Schiff sollte ein
parr Landefähren besitzen um den Kram runterzubringen.
Ich finde so sollte eine Perfeckte Marsbesiedelung aussehen.

Was haltet ihr davon?

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2004, 07:55   #15
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

wow kuun-laan, du bist genial...dass da die NASA noch nicht draufgekommen ist? Schreib das denen doch mal, die stellen dich bestimmt sofort ein :heul:

(erlaub mir bitte eine frage...wozu Rohstoffe auf einen Planeten karren? )
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2004, 12:58   #16
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

@ da kami
Mit Rohstoffe meine ich das nötige Zeug was sie ganz am anfang
brauchen und noch nicht dort herstellen können.
Glas,Stahl,Reacktor oder solarzellen,technikkram und Erde.
Für die erste unterkuppelte kultur aus Pflanzen so mein ich das

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2004, 05:42   #17
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

ähm...weisst du warum der mars rot ist? das ist rost...der ganze mars ist eine art eisenerzknödel...stahl hinschippern ist jetzt nicht so...nötig...lass uns einigen dass du werkzeug gemeint hast, ok?
Buchtipp: Roter Mars, Grüner Mars und Blauer Mars von Kim Stanley Robinson...du wirst es lieben...kein fachbuch sondern ein Roman... aber empfehlenswert.
ausserdem schickt man sowas besser vorraus...blöd wenns ne panne gibt und nur die leute aber das material nicht ankommt
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2004, 11:01   #18
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Moin @ da kami
Ja ich weiss wiso der Mars Rot ist
aber ich habe noch nie ein Gebäude gesehen was aus
roherz besteht .Damit will ich sagen dass man nur den
kram mitnimmt den mam zum bau der ersten unterkuppelten
gebäude braucht,sprich Wohnblocks Gärten und
Raffinarien um das Metall dort zu verarbeiten.
Natürlich mein ich Werkzeug aber ein bisschen Material
muss man schon mitnehmen um die Grundgebäude zu errichten.

P.S.Natürlich wird das Unbemannte schiff vorgeschickt.
P.S.2:ein kleines Risiko gibt es immer deswegen gibts ja
auch Ersatzsysteme,es kann nichts kaputtgehen
was nicht vorort repariert werden kann.
Schliesslich fliegen die ja nicht durch den Asteroidengürtel

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mars Express: Ein Flussdelta auf dem Mars Zeitungsjunge astronews.com 0 25.04.2008 21:50
Mars Express: Details aus dem Grand Canyon des Mars Zeitungsjunge astronews.com 4 01.04.2008 13:33
Mars: Grundwasser oder Gerölllawinen? Zeitungsjunge scienceticker.info 0 29.02.2008 15:22
Ein See auf dem Mars Zwirni Mission Mars 4 20.08.2004 14:02
Mars u.a. UrsulaU Mission Mars 2 16.09.2002 20:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.