:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2002, 20:21   #1
avidjo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard rutengeher - strahlung von satelliten?

hi!

ein bekannter hatte einen wünschelruten-geher in seinem haus, der ihm neben den ganzen erdstrahl-sachen auch mitteilte, dass ein satellit genau in sein schlafzimmer strahlt!
jemand schon von sowas gehört?
genauer hat er gemeint, dass ein satellit genau über seinem haus steht. nun frag ich mich, was es für die strahlung von einem satelliten ausmacht, ob man sich nun genau darunter befindet (er meinte sicher einen geostationären satelliten) oder ein paar meter oder auch kilometer daneben. ein satellit bestrahlt immer ein gewisses kreisförmiges gebiet, das für gewöhnlich etliche kilometer durchmesser hat. und des weiteren ist jeder punkt in unserer umgebung in einem permanenten strahlungsgebiet von satelliten. wo liegt also der unterschied wo ich mich befinde? bei jeder parabol-antenne auf der erde zum empfang von satelliten-programm is der einziger faktor lediglich die ausrichtung (zum satelliten hin).
im übrigen riet der ruten-mensch das bett um 40 cm (!) zu verschieben um der strahlung zu entgehen.
wenn ich hier von strahlung rede meine ich natürlich die elektro-magnetische strahlung, die ein signal vom transmitter am satelliten zum reciever auf der erde trägt. meint dieser wünschelruten-mann etwas ganz anderes und redet nur von "strahlung"?
wer kennt sich ausserdem mit elektro-smog aus?

lg
avidjo
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2002, 20:49   #2
Bernhard Beier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bernhard Beier
 
Registriert seit: 09.07.2002
Beiträge: 314
Standard RE: rutengeher - strahlung von satelliten?

Hi avidjo,

hab´ zwar von Rutengängerei keine Ahnung, aber zumindest die Empfehlung, die der "Ruten-Mensch" gegeben hat (das Bett um 40 cm verrücken), kommt mir "spanisch" vor!

Du hast ja selber festgestellt:"ein satellit bestrahlt immer ein gewisses kreisförmiges gebiet, das für gewöhnlich etliche kilometer durchmesser hat. und des weiteren ist jeder punkt in unserer umgebung in einem permanenten strahlungsgebiet von satelliten"

Was sollten da vierzig cm schon ausmachen?

Das muß allerdings nicht automatisch bedeuten, dass auch seine "Bestrahlungsanalyse" falsch war. Bei den Ärzten gibt´s ja ebenfalls einige, die Super-Diagnosiker sind, aber von Therapie nix verstehen.

Viel Spaß noch im Forum wünscht Dir,
Bernhard
__________________
Ceterum censeo Wikipediam esse modificandam
Bernhard Beier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 01:47   #3
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard RE: rutengeher - strahlung von satelliten?

Ich hoffe der Rutengeher hat dafür ordentlich kassiert!

Klar jeder von uns ist tagtäglich unter ständiger Bestrahlung durch die verschiedensten Wellen ausgesetzt. Gerade bei den Satelliten würde ich mir da keine Gedanken machen: warum benötigt man für den Empfang von Satellitensignalen eine Parabolantenne für terrestrisches Fernsehen nur eine normale Fächerantenne? Was glaubt ihr welches Signal ist stärker?

Die Idee mit den 40 cm find ich gut. Er könnte genauso 4 cm oder 40 km sagen, der Effekt wäre der gleiche (aber wer hat schon ein 40km breites Schlafzimmer). Aber wenn man daran glaubt ...
Ihr rate dir (avidjo) sag deinem Bekannten, du hättest in einem Forum mit lauter total gescheiten Leuten (die noch dazu alle Spezalisten für Satellitensignale sind) nachgefragt, und alle waren der Meinung des Rutengehers, vielleicht hilft es dann.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 02:52   #4
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

mein tipp für den rutengeher
(bitte weiterleiten)

sonne abschalten - erde verschieben ist zuviel arbeit
zieht die vorhänge zu wenn der sonnenwind euch erreicht.
(astronautenregel) ..
abstand zur nächsten mikrowelle (küche) mindestens 20 km.
möglichst schnell beim stromlieferant anrufen zum kündigen.
die 50hz haben teilweise eine brisante wirkung.
handystrahlung halbwegs sicher im umkreis von 5 km ..

der kann massig geld verdienen
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 02:56   #5
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Noch ein Zusatz: möglichst Vorhänge mit starkem Metallanteil verwenden!
Und wenn das alles nichts mehr einbringt kann man ja getrost wieder zu den althergebrachen Erd-, wasser, oder sonstwie-Strahlen zurückgehn, die kann man wenigstens noch nciht messen.

Aber der Tip mit der Bestätigung war durchaus ernst gemeint.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pico-Satelliten: Aachener Mini-Satellit umrundet Erde Zeitungsjunge astronews.com 0 29.04.2008 13:30
Weißes Platik und die UV-Strahlung daspixel Was Oma noch wusste... 3 19.01.2007 16:40
Biologische Wirkung gepulster Strahlung Willi Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle? 1 07.10.2006 14:34
Hängebrücke an Satelliten Sajuuk Kurioses 13 15.03.2005 21:44
Satelliten nicht von Menschenhand im Erdorbit HaraldL UFO-Sichtungen 2 06.02.2004 19:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:25 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.