:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2004, 21:45   #41
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Zitat:
Die europäische Sonde "Mars Express" hat am Südpol des Roten Planeten gefrorenes Wasser entdeckt. Bei der ersten Kartierung der Südpolkappe am 18. Januar hatte das Instrument OMEGA, eine Kombination aus Kamera und Infrarotspektrometer, bereits Wassereis und Kohlensäureeis gesichtet. Diese Information wurde jetzt vom Instrument PFS, einem neuen hochauflösenden Spektrometer von bisher unerreichter Genauigkeit, bestätigt.
Mars Express, der erste Marsorbiter der ESA, wird am 28. Januar seine endgültige Umlaufbahn erreichen, hat jedoch seit dem Einschalten seines ersten Instruments am 5. Januar bereits beeindruckende Ergebnisse geliefert. "Ich habe nicht damit gerechnet, heute - nur einen Monat nach der Einbringung des Orbiters in die Marsumlaufbahn am 25. Dezember - so viele glückliche Wissenschaftler versammeln zu können, die darauf brennen, ihre ersten Ergebnisse zu präsentieren", sagte Prof. David Southwood, der Wissenschaftsdirektor der ESA.
weiter gehts hier
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2004, 09:33   #42
soul
Foren-As
 
Benutzerbild von soul
 
Registriert seit: 22.04.2002
Beiträge: 736
Standard

Mhh ... vielleicht ist es ja doch möglich auf dem Mars zu leben .. ohne eine Athmosphäre künstlich aufzubauen ... mit dem Wasser wäre das doch zumindest mal möglich zu halten ...
__________________
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2004, 15:28   #43
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

hm.wasser ist ja bekanntlich ein grundbaustein des lebens auf der erde.wieso nicht auch auf dem mars.ich denke innerhalb der eisschichten könnten sich gefrorenne mickroorganismen befinden die sich damals im wasser gerade entwickelten.
vieleicht wird ja mal ein rover nahe dem polen abgesetzt dann werden wir es hoffentlich wissen.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2004, 09:39   #44
soul
Foren-As
 
Benutzerbild von soul
 
Registriert seit: 22.04.2002
Beiträge: 736
Standard

Das wäre zumindest einmal ein riesieger fortschritt in Richtung ausserirdisches Leben ... mich würde interessieren in welchem Stadium dort das Leben "eingefroren" ist ... und ob es sich in gleicher weise entwickelt hat wie bei uns auf der erde, oder durch die Anderen gegebenheiten in ein komplett andere Richtung bewegt hat ... fragen über fragen ... hoffentlich kommt bald die Antwort
__________________
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2004, 20:14   #45
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Dummerweise handelt es sich bei der Aufnahme um internationale zusammenarbeit (wie das klingt *fg*) weshalb ich es in jeden thread zu den derzeitigen mars-missionen geschrieben habe

"mitten im sand" täuscht wahrscheinlich - schau dir die bilder von spirit am boden an, da sind viele felsen und es ist etwas hügelig
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2004, 21:41   #46
El Chupacabra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich wollts grad nochmal anschaun, aber es heisst immer, dass die Datei nicht gefunden wurde... (Ich muss mal meine Meinung nochmal neu formieren )
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2004, 22:34   #47
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Nun 3 sind dann vielleicht doch einer zu viel, ich glaube die meisten Leser lesen soweiso alle Beiträg zum Thema, da reichst einmal auch, okay Zwirni und El Cupacabra?
Bitte um Zurückhaltung in Zukunft.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2004, 17:56   #48
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Adiö Beagle 2: ESA erklärt Mars-Landeroboter endgültig für verloren
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2004, 15:34   #49
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Zitat:
Die maximale Höhendifferenz zwischen der Vulkanflanke und der Ebene beträgt über 7000m. Die Bilddaten wurden im Orbit 143 aus einer Höhe von 266km von der Hochauflösenden Stereokamera HRSC auf Mars Express mit einer Auflösung von etwa 25 Meter pro Bildpunkt aufgenommen.
Das Gebiet westlich des Steilabbruchs ist gekennzeichnet durch gravitative Massenbewegungen, die vom Steilabbruch in das Vorfeld des Vulkans reichen. Im anstehenden Gestein an der Oberkante des Steilabbruchs ist eine deutlich ausgebildete Schichtung zu erkennen.
Die schmalen konzentrischen Rücken in der Ebene deuten auf Materialtransport über eine Distanz von mehreren hundert Kilometern hin. Eine Überprägung durch Gletscherbewegungen oder sogar ein Ursprung durch Eisabschleifungen wird nicht ausgeschlossen. Das transportierte Material hat sich in der so genannten Aureole um den Vulkanbau gesammelt.
http://www.pm-magazin.de/de/wissensnews/wn_id853.htm

Ein kleines Bild ist auch auf der Seite.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2004, 16:23   #50
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.890
Standard

Zitat:
Gewaltige Bergrutsche und tiefe Schluchten

Die europäische Raumsonde "Mars Express" hat eindrucksvolle Bilder eines großen Grabensystems auf dem Mars fotografiert. Spuren vulkanischer Aktivität, möglicherweise auch von Wasser, wurden beobachtet.

Spektakuläre Bilder von bis zu 5000 Meter tiefen Schluchten auf dem Roten Planeten hat die europäische Raumsonde "Mars Express" zur Erde gefunkt. Auf den am Montag vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln veröffentlichten Aufnahmen sind gewaltige Bergrutsche zu sehen, die durch Instabilitäten am Hang verursacht wurden. Diese Hangrutschmassen hätten sich im südlichen Talgrund bis zu 70 Kilometer in die so genannte Ophir-Schlucht hineingeschoben, hieß es. Sie ist Teil des großen Grabensystems des Valles Marineris.

Ablagerungen und Formen im Valles Marineris geben dem DLR zufolge wertvolle Hinweise zu der noch ungeklärten Entstehungsgeschichte des Talsystems. Auf dem Talboden fänden sich Anzeichen vulkanischer Tätigkeit, aber auch Wasser oder Gletscher könnten dort Spuren hinterlassen haben.

Die Ophir-Schlucht wird im Westen von einem stark gerundeten Bergrücken namens Baetis Mense begrenzt. Bemerkenswert seien die "Candor Chaos" getauften schollenartigen Bruchstrukturen am Südausgang des zentralen Tales.

Die erste europäische Planeten-Expedition war mit der Raumsonde "Mars-Express" am 2. Juni 2003 von Baikonur in Kasachstan gestartet. Weihnachten 2003 hatte die Sonde nach knapp sieben Monaten und mehr als 400 Millionen Kilometern ihr Ziel erreicht. Eine erste Schlappe brachte der Lande-Roboter "Beagle 2", der auf dem Mars Bodenproben analysieren sollte, seit seiner Landung aber verschollen ist. Die ESA konzentriert sich nun auf Fotos von der Sonde, die in einer Umlaufbahn den Planeten umkreist.

DPA
(Quelle: Stern)

-> Bilder von der Raumsonde "Mars Express"
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mars Express: Phobos aus der Nähe Zeitungsjunge astronews.com 0 30.07.2008 21:00
Mars Express: Rendezvous mit Phobos Zeitungsjunge astronews.com 0 16.07.2008 19:21
Mars Express: Ein Flussdelta auf dem Mars Zeitungsjunge astronews.com 0 25.04.2008 21:50
Mars Express: Details aus dem Grand Canyon des Mars Zeitungsjunge astronews.com 4 01.04.2008 13:33
Mars Express: Der rote Planet in 3D Zeitungsjunge astronews.com 0 05.02.2008 20:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.