:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2004, 08:34   #51
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Also ich bin ziemlich froh, dass es die Flugautos noch nicht gibt. Wenn man sich die Unfallgeschehnisse so anschaue, bin ich ziemlich froh, das alles auf einer Ebene passiert.
Die Arroganz und Ignoranz, vor allem auf deutschen Autobahnen, ist ja katastrophal.

Das Problem der fehlenden Infrastruktur dürfte aber ein wenig schwerer wiegen. Wie man ja bereits bei der Einführung des Mautsystems gesehen hat gibts da noch ein paar Problemchen, stellt euch mal vor die müssen die 3. Dimension auch noch mit einrechnen, na dann gute Nacht.
Und wer wäre bereit die Kosten für das System zu übernehmen, die paar Leute die sich so ein Flugauto leisten könnten?
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2004, 07:48   #52
Achim
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es wäre schon sehr viel Wert wenn der Frachtverkehr von der Straße kommt. Hier gibt es ja bereits die Idee um die Ballungsräume zentrale Annahmestellen / Abladestellen für die LKW zu errichten wo dann die Fracht in Behälter umgeladen wird, die dann unterirdisch automatisch zu ihrem Bestimmungsort fahren.
Die Durchschnittsgeschwindigkeit der Behälter soll bei 30 km/h liegen - schneller ist ein LKW im Stadtverkehr auch nicht.

Versuche mit kleinen Vehikeln die fliegen und durch den Privatmann für den Individualverkehr genutzt werden gab' es schon einmal. Der Hubschrauber ist daraus entstanden.

Für solche Flugautos käme sowieso nur ein Antrieb in Frage der die Umgebung nicht belästigt. Also in etwa so etwas wie ein Antigravitationsantrieb.
Es gibt zwar schon Versuche die zeigen, dass die Gravitation räumlich begrenzt verringert werden kann, aber als Flugantrieb, also um etwas in der Schwebe zu halten ist dies noch nicht geeignet.
Allerdings gibt es hier den Effekt dass dieses "Feld" verringerter Schwerkraft nicht in 3 Dimensionen begrenztist, sondern nur in 2. Das bedeutet, dass sich der Bereich verringerter Schwerkraft auch noch zumindest mehrere Stockwerke hoch wirksam ist.
Was das nun für eine Verkehrsanwendung bedeutet kann man sich leicht vorstellen.
Angenommen es gelingt diesen Effekt so zu vergrößern dass das die Erdanziehung damit kompensiert werden kann.
Nun muß man sich vorstellen ein zweites "Auto" fliegt über das erste. Es würde wohl ein Schwerkraftfeld erzeugt das nach oben gerichtet wäre. Beide "Autos" würden hoch fallen.

Also technisch ist auch noch viel zu tun.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prognosen 2006 Schlucke Astrologie 0 16.01.2007 04:19
Streetparade 2006 Jahnine Kurioses 14 23.08.2006 09:34
Überschwemmungen 2006 Desert Rose Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 3 02.04.2006 00:23
Halbschattenmondfinsternis am 14.3.2006/15.3.2006 HaraldL Astronomie 0 23.03.2006 20:56
Hurrikansaison 2006 Desert Rose Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 0 01.01.2006 18:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:35 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.