:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2018, 06:54   #9
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.456
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Welche Wirkungen hatten diese "weltweiten Erfahrungen" auf "Mikroplastik von Autos und Rauchern"?
Wieder mal nichts kapiert.
Es geht um die banale Erfahrung, dass positive Anreize besser wirken als negative.
Die Grünen haben diese "Strafzahlungen für Umweltsünden" seinerzeit aufgegrifen. Die idee kommt natürlich von den Wirtschaftsliberalen, die alles über Geld regulieren wollen (Unsichtbare Hand des Marktes).
Wenn unerwünschtes billig ist (Braunkohle), muss man es künstlich verteuern (CO2-Abgabe). Das ist das Prinzip und man ersinnt immer neue Steuern und Abgaben.
Kunststoffe sind ein gutes Beispiel, dass die Lenkungswirkung eben nicht funktionert.
Der Rohstoffpreis ist zudem völlig irrelevant, weil er nur einen winzigen Teil der Kosten ausmacht.
Die Beispiele, wo positive Anreize erfolgreich waren, werden kaum beachtet.
So sind inzwischen Wasserflaschen regelrecht Kult und ersetzen die Wegwerf-Plastikflaschen. Etwa bei Schülern. Bei Studenten breiten sich Kaffeebecher zum Wiederbefüllen aus. Es gibt "Unverpackt"_Läden, wo man seine Dose selbst mitbringt und mehrfach nutzt.
Die ewigen Negativler und Pessimisten, werden sagen, das sei doch nur ein Tropfen auf den heissen Stein. Aber Microsoft und Google haben auch mal ganz klein angefangen.
In Berlin werden die Gehwegen inzwischen von Fahrrädern blockiert. Das hat auch kein "Verkehrsexperte" gewagt vorherzusehen.
Die selben Leute haben auch Wind- und Solarenergie kleingeredet.
Aber "Ökologie" ist leider für die meisten nur ein "Gegen". Ein Abwehrkampf mit dem Rücken zur Wand und Endzeitphantasien.
Das Positive kommt zu kurz.
Ist es nicht prächtig, dass Frau Merkel jetzt die Wölfe abknallen will. Vor 10 Jahren gab es noch kaum Wölfe. Irgendwie haben die Biotobverbunde Wirkung gezeigt und es ist eben nicht überall Agrarsteppe und Maisplantage.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Viel Mikroplastik im arktischen Meereis Zeitungsjunge scienceticker.info 0 25.04.2018 13:34
Autos, Kreativität und der TÜV ... Groschenjunge Kurioses 0 24.07.2013 14:16
Dünnere Gehirnrinde bei Rauchern Zeitungsjunge scienceticker.info 0 04.10.2010 13:40
Fettabbau-Gen bei Rauchern aktiver Zeitungsjunge scienceticker.info 0 06.05.2009 17:00
Alien Technik in alten Autos? 16locke Außergewöhnliche Funde 37 11.01.2006 09:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:45 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.