:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2018, 16:48   #18
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.467
Standard

Zitat:
Zitat von Al Mahdi Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Auf welcher Version der Bibel beruht das.
Welche von Jesus autorisiert wurde. Evangelium von Barnabas. Jesus starb nicht am Kreuz und wurde auch nicht wiederauferweckt. Jesus fuhr hinauf in den Himmel lebendig. Dort wurde er Eins mit dem lebendigen Gott. Jesus wird wiederkehren und den falschen Messias töten. Der Messias genannt Maschiach wird der Antichrist sein.
Das ist aber weit weg vom christlichen Glauben.
Ich kenne keine Version der Bibel, die von einem toten Jesus autorisiert werden konnte.
Was wir als "Bibel" kennen wurde in jahrhundertelanger Arbeit zusammengestückelt. Autorisiert allenfalls vom Vatikan.


Hier kommt es knallhart.
Zitat:
Muslime halten die vier kanonischen Evangelien für eine Fälschung. Stattdessen halten sie das sogenannte "Barnabas-Evangelium" für authentisch. Der Islam hält es für die Botschaft, die Jesus - einer der Propheten - von Gott erhalten haben soll, um es den Menschen zu verkündigen.
Das "Barnabas-Evangelium" ...
  • ... gibt vor, vom Apostel Barnabas geschrieben worden sein.
  • ... stammt angeblich aus dem 1. Jh.
  • ... erhebt für sich den Anspruch, das einzig wahre Evangelium zu sein.
  • ... enthält Prophetien über das Kommen des Messias und über Mohammed.
  • ... ist ein Angriff gegen den Apostel Paulus und seine Lehre.
  • ... wendet sich gegen die Göttlichkeit von Jesus Christus und leugnet seine Kreuzigung.
Das Original des Buches ist auf italienisch geschrieben.
Es wurde im Jahr 1973 durch Lonsdale und Laura Ragg ins Englische übersetzt und durch die "Begum Aisha Bawany Wakf" aus Pakistan neu aufgelegt.
  • Die erste deutsche Übersetzung erschien im Jahr 1994.
  • Der Titel der deutschen Ausgabe lautet: "Das Barnabasevangelium. Wahres Evangelium Jesu, genannt Christus, eines neuen Propheten von Gott, der Welt gesandt, gemäß dem Bericht des Barnabas, seines Apostels."
  • Die deutsche Ausgabe erweckt den Eindruck, daß eine Originalquelle des frühen Christentums nach vielen Jahrhunderten endlich wieder aufgetaucht sei.
Das Buch hat im Islam viel Verbreitung gefunden.
Aus ihm stammen viele Belege gegen die Bibel.
Muslime sind der festen Meinung, daß die Christenheit dieses Evangelium zurückhält.
Muslime haben sich überzeugen lassen, daß diese Buch die letzte Wahrheit über das Leben und die Lehre von Jesus Christus enthält.
Klingt irgendwie plausibel, was die da schreiben.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:21 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.