:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2017, 15:56   #1
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 774
Standard die Ägypter besaßen RÄDER !

Kennt ihr auch das Märchen der sogenannten anerkannten Ägyptologen, in dem sie uns einreden wollen, die Ägypter besaßen nicht das Rad?

Und das nur, weil sie bisher keine Abbildung eines Rades gefunden haben, wohl aber die Abbildungen von Schlitten?

Ich sage Euch, nur ein Narr könnte derart am Erfindungsreichtum der Menschheit zweifeln!

Das Rad samt Wagen gab es mit Sicherheit bereits sehr viele Tausende Jahre vor Christus.

Wir bilden auch selten Autos auf Steinreliefen ab. Bedeutet das etwa für Archäologen der Zukunft, wir hätten noch nicht die Erfindung des Rades gehabt???

So wird die Ägyptologie nie die angesehene Wissenschaft, die sie gerne sein möchte. Denn sie berücksichtigt leider nur die einzelnen Zufallsfunde, ohne über den Sinn nachzudenken!

Leider...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 17:27   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.165
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Kennt ihr auch das Märchen der sogenannten anerkannten Ägyptologen, in dem sie uns einreden wollen, die Ägypter besaßen nicht das Rad?
Die Inka sind natürlich auch mit heissem Reifen durch die Anden gebrettert. Ihre Erfindungsgabe hat sie auf den Kautschuk im nahegelegenen Amazonasbecken gebracht. Leider haben sie das nicht in Stein gemeisselt und ihre Autobahnen sind verschüttet.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 18:15   #3
Archimedes
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Rübennasenhausen
Beiträge: 4.363
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Leider haben sie das nicht in Stein gemeisselt
Im Zeitalter des Barock konnten dicke, nackte Kinder offensichtlich fliegen!

http://www.liebieghaus.de/sites/defa...ntetrode_7.jpg
Archimedes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 22:15   #4
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.414
Standard

Hatten nicht die Hyksos in der 1. Zwischenzeit die Streitwagen eingeführt?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 02:00   #5
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.079
Standard

Räder gibt es seit dem 4. Jahrtausend vor Christus, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Rad#.C...eise_des_Rades . Die Cheopspyramide ist jüngeren Datums. Kannten die Ägypter seinerzeit wirklich nicht das Rad? Wenn ja, seit wann ist es im alten Ägypten bekannt?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 10:30   #6
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 774
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Räder gibt es seit dem 4. Jahrtausend vor Christus, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Rad#.C...eise_des_Rades . Die Cheopspyramide ist jüngeren Datums.
Wie kannst Du nur auf die Idee kommen, die Cheops Pyramide datieren zu wollen?
Es gibt nicht den geringsten Anhaltspunkt dafür!!!
Einzig die spätere Verwendung als Grabmal eines altägyptischen Königs mit dem Datum ihrer Erbauung gleichzusetzen ist nur eine kühne Phantasie der Ägyptologen!
Sonst nichts.
Dieser Tempel wurde sicherlich als Grab verwendet, genau wie wir das sehr viel später mit den großen Kathedrahlen des barock gemacht haben. Doch nie und nimmer wurden sie einzig für diesen Zweck erschaffen.

Leider gibt es nicht den geringsten Hinweis auf ihre Erbauung - egal wie sehr sich das auch die Ägyptologen wünschen würden...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 10:34   #7
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 774
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Hatten nicht die Hyksos in der 1. Zwischenzeit die Streitwagen eingeführt?
Ah, die Hyksos:
Nicht mal der Name dieses Volkes stimmt, denn es ist eine griechische Bezeichnung.
Und es darf auch getrost angenommen werden, dass die Streitwagen nicht aus heiterem Himmel entstanden sind, sondern sich aus anderen Wagen, etwa zum Transport schwerer Dinge, entwickelt haben.
Und die Ägypter haben sich auch nicht in ihrem Land versteckt, und keinen Blick nach draußen geworfen. Wenn die Hyksos die Räder gehabt haben, dann mit Sicherheit auch das Volk am Nil.
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 10:38   #8
ElLobo1
Foren-As
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 774
Standard

Übrigens ist es auch der gleiche Unsinn, den alten Ägyptern den Besitz von Kamelen absprechen zu wollen, nur weil einzig Reliefs mit Zug-Eseln gefunden wurden.
Kamele waren vor ein paar tausend Jahren sehr viel weiter verbreitet als heute. Genauso Giraffen, Elefanten, Wölfe, Löwen, Nashörner, usw.
Alle diese Tiere gab es im alten Ägypten, denn dieses Land war natürlich keine Wüste wie heute!
Keine große Zivilisation baut ihre Städte in eine Wüste hinein. Nicht Ägypten, und auch nicht Mesopotamien. Auch Städte wie Uruk, heute in der Irakischen Wüste, sind damals zum gleichen Zeitpunkt wie Städte in Ägypten in fruchtbaren Landschaften entstanden.

Dass es heute dort Wüsten gibt, ist nur ein Beweis für Klimawandel - ganz ohne Einfluss des Menschen!

Wer Interesse daran hat, braucht nur die Fakten zusammenzutragen, und sie interdisziplinär verknüpfen. Das Bild ist schon heute klar, auch wenn es immer noch verdrängt wird von vielen Leuten...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (06.12.2017 um 10:42 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 13:04   #9
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.165
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Das Bild ist schon heute klar,...
Auf das klare Bild warten wir seit Monaten.....
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 20:24   #10
Archimedes
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Rübennasenhausen
Beiträge: 4.363
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Keine große Zivilisation baut ihre Städte in eine Wüste hinein.
Das sind in diesem Falle aber Nekropolen.
Die unterscheiden sich in gewisser Weise von den Zentren des pulsierenden Alltags.
Archimedes ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Marsrover Curiosity: Rückwärtsfahrt zum Schutz der Räder Zeitungsjunge astronews.com 0 21.02.2014 13:20
Lastwagen fehlten 4 Räder HaraldL Kurioses 6 15.02.2013 09:27
Alte Ägypter mit Zivilisationskrankheit Zeitungsjunge scienceticker.info 0 17.11.2009 22:00
Psi-Räder/Fähigkeit oder physikalisch erklärbar seemore Psychologie & Parapsychologie 2 16.06.2007 02:00
Ägypter verklagt jüdisches Volk wegen Auszug aus Ägypten vor 5000 Jahren Zwirni Kurioses 6 07.09.2003 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:11 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.