:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Medizin

Medizin Aktuelle Ereignisse, Forschungsergebnisse etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2017, 02:28   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.835
Standard Frage zur Haarfarbe

Muß die Farbe der Kopfhaare am ganzen Kopf immer identisch sein oder ist es möglich, daß einzelne Haarpartien von Natur aus eine andere Farbe haben? Wenn ja, unter welchen Bedingungen?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 08:31   #2
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Mir sind schon Leute begegnet, die bei ansonsten dunklen Haaren eine graue Strähne haben, und zwar schon seit sie Kopfhaare haben, und bei denen scheint es erblich zu sein. Jedenfalls trat es dort in der ganzen Familie bzw. Erblinie auf.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 12:05   #3
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.235
Standard

Aaaallso... Das Thema ist sehr tief. Wie sich herausstellt, wird der Farbstoff in Haaren und Haut (Melanin) in so genannten "Vesikeln" erzeugt, in kleinen Bläschen in den betreffenden Zellen. In Regionen ohne starke Sonnenstrahlung hatten Gene einen Vorteil, die die Vesikelbildung in Haut und Haaren hemmen. So entsteht blondes Haar bzw. der "nordische Phänotyp". Der Vorteil ist, dass solche Teilalbinos auch mit wenig Sonne noch Vitamin D bilden können. Afrikaner leiden in Europa häufig an einem Mangel.

Jetzt taugen Vesikel nicht nur zur Bildung von Melanin, sondern erfüllen auch ganz andere Funktionen, sind etwa Vorläufer der Blutplättchen und sie bilden auch den Farbstoff, der den Rezeptor der Sehzellen bildet. Darum haben viele Albinos auch Probleme mit den Augen und/oder mit der Blutgerinnung. Mir ist mal die (unglaublich gute) Sängerin "Yelena" begegnet, die zur Zeit in der Nähe von Hamburg lebt. Sie ist eine totale Albina mit beinahe weißen Haaren - und sehbehindert, und Bluterin.

"Ergrauen" ist noch mal etwas anderes... Das geschieht natürlichweise Stück für Stück (und auch z.B. bei Afrikanern), so dass sich ohne Frisur und Rasur ein eindrucksvolles Muster ergibt... Man vergleiche "Silberrücken"...

Und dann gibt es noch "Piebaldismus" - die erwähnte erbliche weiße Strähne. Witzigerweise fast immer als Stirnlocke.

Die Körperbehaarung ist fast immer dunkler als die Kopfhaare - Augenbrauen und Wimpern inklusive, die haben dieselbe Farbe wie andere Körperhaare.

Ich selber bin mittelblond mit eher dunkler Körperbehaarung und habe Hauttyp 2 - meine Mutter hat(te) braunes Haar und helle Haut, mein Vater schwarzes Haar und eher dunkle Haut. Wie man sieht, sind die betreffenden Gene rezessiv. Ich habe da auch einen kleinen Fetisch - das liegt daran, dass ich zufällig, anders als viele andere blonde Menschen, äußerst kräftige Haare habe. Und "Strähnchen", weil die Farbe natürlich mit der Zeit (oder wenn ich im Meer bade) heller wird.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hab da mal ne Frage.. Sabine Psychologie & Parapsychologie 44 03.01.2010 22:45
Frage ? WGS Atlantis 2 08.07.2004 12:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.