:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

Die Suche nach außerirdischer Intelligenz Methoden, Ergebnisse & Konsequenzen, falls wir fündig werden oder gefunden werden...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2017, 12:29   #21
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Da hatte ich einen hübschen Eintrag übersehen. Eine ERK schreibt am 26. Mai 2015

Zitat:
Agartha...........Mt. Shasta..........first ex husband (he was also a researcher) met with the supposed Princess of Telo's (SHarula Dux) and her husband (Shield). They are frauds, my then husband never laughed so hard. S&S met with S (my ex) at a coffee shop while they( S&S) wolfed down huge plates of bacon and eggs and cup after cup of coffee and S (ex) listened to their tales. Ha ha, thanks for the laugh Sam............laughing at recounting this. S is coming to the US tomorrow so I'll have to ask him details of what he remembered. This was a long time ago- early 90's.
Vielleicht tauchen die Erinnernungen des Ex noch mal auf.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 12:49   #22
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Noch ein Fundstück, vermutlich aus

Bruce Walton - "Encourage Shasta: Home of the Ancients - The Child From the Lemurian Say-so Underside Encourage Shasta" - Chapter XIV - 1985Mysteries of Encourage Shasta: Home Of The Enigma Dwellers and Prehistoric Godsburlingtonnews.netRevelations of the New Lemuria (TELOS, Vol. 1)

Zitat:
Telos was mentioned in a book in print by a UFO contactee named George Keep to Williamson, called Secret Sitting room of the Lion: Foreign Influences on Earth's Casual In this book Williamson refers to 'the ancient land of Telos' and chairs its dwelling in the Colorado plateau area of the four-corners locality of the Associated States.Above the verve, introduce are unusual accounts and sightings suggestive of that ancient beings be in this world on Mt. Shasta. One of the witnesses carry described these beings as giants and submersed plus muddy fur. Bigfoot sightings carry been responsible in the area for over a century.According to campaigner "William F. Hamilton", who claims to carry met get-together of the deep-seated borough of Telos' move backward Mt. Shasta. He explicit they are all told tall, blue-eyed blonds who part in deposit of over one-and-a-half million in their sturdy 5-leveled, 20-mile want underground borough. Mt Shasta has as well been a major site for UFO relations for decades.Hamilton wrote a series of articles about a new organism named Bonnie Condey, who was working at a Hollywood shave stick in the 1970's, the IVAR theater, under the grade word "Atlantis".Bonnie took on the word "Sharula Dux", and began benevolent channeling's and prophecies and workshops, and beam in enormous reel and detail about Telos, which she described as a techno-spiritual borough that resided beneath Mt. Shasta.In 2006, William F. Hamilton lamented about bringing Bonnie to the attention of the municipal. At the stick she all told cashiered, but sometimes performed. At first she did not want to be in the municipal fuss.Its a want and cruel story as she seemed such a delightful young woman.

Natural in 1953 in Utah, she claimed to me that her set out, the high prophet of Telos (following found out she lifted the word from one of my books) was over 200 verve old and that she herself was honestly over 50 (honestly only about 24 at the time).Later her story unusual and has depart embellished over the verve. Now she makes a income as Princess Sharula. Hamilton states...She told each one that California was departure to fall inwards the sea during the planetary alignment, the alleged Jupiter outcome of 1982. I guess she wasn't very violent at apparition.

Everytime she promised me proof, it vaporized. She is individual sundry charlatan!Above the verve introduce carry been others claiming to be inhabitants of Telos or 'in aerate plus the deep-seated borough.Juan Hu Nhu, in his book "Encourage Shasta Myth's Exploded", suggests the developed versions and interpretations of Lemuria and Telos in all probability owe as a long way a law of contemplation to common sift through shows from the 70's and 80's, as they do to the esoteric Theosophical writings of Blavatsky and her colleagues.Novelist and able ufologist John Keel was the one of the first realm to talk about a curious phenomenon, he called "ultraterrestrials", and suggests that they move selected class of bitter, extradimensional folks attentively tied to the human clique, who be in this world in our on the spot character, and are purely connected to otherworldy 'windows' or 'portals' which may be connected to well-defined physical areas on our planet which fetch morose fascinating anomalies, which are found in chairs significant to be hotbeds of UFO and paranormal activity.

Keel and other researchers organize that these ultraterrestrials are obedient mimics and that selected human beings are under the control of a curious force that helm and manipulates them in ludicrous ways, tricking them inwards playing a involvement in a bring in hunt of urbanity. It's an scandalous inspiration, that I as well organize to a certain size.

Donate is time nag in my person that we are allocation this planet plus unnoticed entities who carry been obscure as deities and charmed beings for a long way of man's existence
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 13:30   #23
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

William F. Hamilton und Atlantean Journal waren eine gute Spur.
Hamilton hat 1980 und 1981 Interviews mit "Bonnie" veröffentlicht. Keine Rede von Prinzessin Sharula......

Das Buch von Bruce Walton "A Guide to Inner Earth" von 1983 kennt den Namen auch noch nicht.

Hingegen führt er ein Dutzend ältere Quellen auf, die irgendwelche geheimnisvollen Vorgänge am Mt. Shasta erwähnen.

Lucius Farish schrieb 1977 in "Ancient Astronauts" über jemand, der eine Millionen Jahre alte Zivilisation besucht haben will, die 30 Meilen under der Erde wohnt. Andere hieltes es eher für eine Basis von "kleinen Leuten" aus dem All (es wurden regelmässig UFOs gesichtet). 1967 tauchte die Geschichte mit den Lemuriern in Jim Mosleys "Book of Saucer News" auf.

Abrahan Mansfield will 1970 riesiges Gemüse nur 1 Meile unter dem Erdboden gesehen haben. Herausgegeben von "The Lemurian Foundation" Mt - Shasta, Redding, CA.

Also Bonnie hat offensichtlich wenig selbst erfunden.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 14:14   #24
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Auszüge aus Hamiltons Veröffentlichungen sind bei David Pratt in "Mysteries of the Inner Earth" vom Mai 2001 wiedergegeben. Erst die Geschichte aus 'New Atlantean Journal', wo es noch eine Schwester Judy und Vetter/Base Lorae und Matox gibt.

Dann ein Interview vom 23. Juli 1990, nun schon als Princess Sharula mit dem Gemahl Shield, gedruckt 1991 in 'INSIGHTS FOR POSITIVE LIVING.' Hier kommt auch Melchizedek ins Spiel. zu finden als The Underground Empire in "We must know" einem verschörungstheoretischen Gemischtwarenladen. Sieht aber eher nach einem Auszug aus Pratts Buch aus.....

Das Buch von Pratt ist eine Fundgrube für alle Freunde der inneren Erde mit vielen Literaturhinweisen bis ins 19. Jahrhundert. Allerdings nähert sich Pratt dem Thema nicht besonders kritisch, sondern nimmt alles für bare Münze.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!

Geändert von perfidulo (04.09.2017 um 14:16 Uhr).
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 11:17   #25
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Die Bibiothek des College of the Siskiyous hat eine spezielle Abteilung, die Mount Shasta Collection, in der alles über Mt. Shasta gesammelt wird. Es gibt eine "An Annotated Bibliography" von William C. Miess, die auch in Chapter 16: Legends: Lemuria (PDF) die ganzen Mythen und Erzählungen registriert. Darunter auch Sharula und Bonnie in den Werken von William F. Hamilton.

Etwas getrennt davon ist Chapter 17: Legends: Ascended Masters

Hier geht es insbesondere um die "I AM" Religion, mit nur einer Erwähnung von Lemuria mit Zwergen in [MS492]. Mah-Atman-Amsumata. Lord Maitreya or the New Golden Age. Los Angeles, Calif.: Amsumata Publishing Co., 1942. Mah-Atman-Amsumata is the pseudonym of Norman R. Westfall.

Zitat:
.Strangely enough there began to appear a number of dwarfs, announcing that they were from the ancient continent of Lemuria" (pp. 159-160).
Irgenwie können sich die Autoren nicht entscheiden, mal sind es Zwerge, mal Riesen, mal in Roben gehüllt, mal mit Fell (Bigfoot).

Inzwischen wird alles durcheinander gequirlt, was in Jahrzehnten an Idee veröffentlicht wurde. Dutzende Sekten haben sich auf Mt. Shasta bezogen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 13:33   #26
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Noch einer, der in Banff Springs dabei war: Roger Joyeux und noch im Geschäft ist.

Zitat:
Nineteen ninety-four (1994) was a banner year. In March, I attended the Conclave of Archangel Michael in Banff where I first began to do full body conscious channelling, first for Michael and later for the Ascended Masters, including Kwan Yin, Sanada, Ashtar, Raphael, Gabriel, Kuthumi, Lord Lanto, Maitreya, Melchizedek, Mother Mary, and others. In August, I attended the Conclave of the Mother in Mount Shasta. This conclave invoked the spirit of the divine feminine mother energies. I was given the honour of channelling Archangel Michael who held the space in sanctuary at the closing ceremony. In December, I joined friends I had met in Egypt to attend the 12:12 in Sedona, Arizona.
Das übliche Geschäftsmodell: Bücher schreiben und Workshops

Nun spezialisiert auf Kristalle, vielleicht der Erfinder dieses Kults? The Crystal Textbook

Und die Gemahlin Judith Hirst-Joyeux, BA, CMA, ATP® ist auch dabe , die bis 2006 u.a. für Microsoft gearbeitetet hat. Ganz ordentliche Geschäftsfrau.

Andere wittern die Illuminaten in Banff

http://seanjosephpatrickcarney.com/t...nati-project-2
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2017, 13:43   #27
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Noch einer, der in Banff Springs dabei war: Roger Joyeux und noch im Geschäft ist.

Zitat:
Nineteen ninety-four (1994) was a banner year. In March, I attended the Conclave of Archangel Michael in Banff where I first began to do full body conscious channelling, first for Michael and later for the Ascended Masters, including Kwan Yin, Sanada, Ashtar, Raphael, Gabriel, Kuthumi, Lord Lanto, Maitreya, Melchizedek, Mother Mary, and others. In August, I attended the Conclave of the Mother in Mount Shasta. This conclave invoked the spirit of the divine feminine mother energies. I was given the honour of channelling Archangel Michael who held the space in sanctuary at the closing ceremony. In December, I joined friends I had met in Egypt to attend the 12:12 in Sedona, Arizona.
Das übliche Geschäftsmodell: Bücher schreiben und Workshops

Nun spezialisiert auf Kristalle, vielleicht der Erfinder dieses Kults? The Crystal Textbook

Und die Gemahlin Judith Hirst-Joyeux, BA, CMA, ATP® ist auch dabe , die bis 2006 u.a. für Microsoft gearbeitetet hat. Ganz ordentliche Geschäftsfrau.

Andere wittern die Illuminaten in Banff

http://seanjosephpatrickcarney.com/t...nati-project-2
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017, 12:08   #28
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

1994 sind Prinzessin Sharula und Gatte Shield Dux von der Bildfläche verschwunden. Manche wollen Shield Dux noch 1998 getroffen haben.

Die letzte Spur ist ein Hinweis auf eine Akte des Santa Fe Magistrate Court vom 23. Mai 2000.

Date of Birth: September 17, 1957

Address:

Case Number: M49TR2000034661

Charge Type: Criminal/traffic

Offense: Veh Insured/Owner Must Have Evid Of Financial Resp

Criminal Code 66-5-205

Arrest Disposition: Guilty Plea/nolo Contendere

Criminal Code 66-5-205 betrifft das Fahren ohne Versicherung und wird mit maximal 300 $ bestraft. Es könnte ein Hinweis sein, dass das Geld knapp war. Dabei haben die Lemurier jede Menge Gold......
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 11:52   #29
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Hier ist noch eine Botschaft von Sharula und Shield Dux aus dem Jahr 1994 wiedergegeben, wo es um die "12-12 activation" geht.

Eine Luxusreise für den betuchten Esoteriker: $3089 from New York

Zitat:
Join us for this sacred Celebration Nov. 30th - Dec. 14th for the Nile temple/chakra activations, a candlelight vigil and private 12:12 ceremonies in the Great Pyramid. Tour leaders to date are Princess Sharula and Shield Dux, Sondra Ray, Dale & Sandra Michael Halaway, Ashtar Athena, and Dr. Frank Stranges. Tour includes RT air from your gateway city, deluxe Nile cruise, 5 star accomodations at the Pyramids, gourmet meals, lectures, channelings, professional theatre and dance productions.
Ausser dem aus Banff Springs bekannten Frank Stranges keine auf Anhieb bekannten Namen.

Athtar Athena könnte die füllige Blondine sein, die heute im Dunstkreis des "Ashtar Command" als "Commander Lady Athena. Adonai"die Frauenqoute erfüllt.



Sondra Ray ist noch im Geschäft: www.sondraray.com: Liberation Breathing: The Divine Mother’s Gift is a guidebook for expanding into life, spirit, and happiness through the power of your own breath.

Sie nennt sich "the "Mother of Rebirthing" in ihrem Lebenslauf. Sie promoten den Guru Maha Avatar Herakahn Babaji auch als Buch.

Die folgenden zwei Texte sollen von Sharula stammen, jedenfalls aus der Ascending Times, Issue 1 von 1994, vielleicht auch aus der Feder von Juliette Sweet (Director of the World Ascension Network), über die man so gar nichts herausfinden kann.

Wer sich den ganzen unterirdischen Kram kompakt reinziehen möchte, kann ein Seminar bei Dipl.-Ing. Lothar Lauer besuchen (gehen Eintritt, versteht sich), der auch das Märchen von Sharula am Kochen hält.

Zitat:
Diese Inhalte werden behandelt und mit vielen Bildern, Dokumenten und Videos belegt:

 Geheimgesellschaften 'Ahnenerbe' und die 'Thule-Gesellschaft' des 3. Reiches und tibetische Mönche erkunden die Eingänge zur Inneren Erde, deutsche Absatzbewegungen i.d. Antarktis
 Neuschwabenland - Mythos oder Wirklichkeit? Die Alfred-Ritscher-Expedition 1938/39 in die Antarktis
 Humanoide und reptiloide (außerirdische) Zivilisationen in der Erdkruste und der Inneren Erde.
 Die Nachkommen von Hyperborea, Lemuria und Atlantis besiedelten die Hohlwelt
 Was verschweigen uns die NASA, die Geheimdienste, unsere Wissenschaftler und Regierungen?
 Eingänge zur Inneren Erde durch die Polöffnungen und natürliche und künstliche Höhlensysteme.
 Das Experiment von Tamarack, NASA-Simulation zur Entstehung der Hohlerde,
 Reiseberichte aus der Inneren Erde: Alf Jasinski, Olaf Jansen und Jophiel (eine astrale Reise)
 Der Hohe Priester Adama und Sharula Aurora Dux – Prinzessin von Telos/Mt. Shasta/USA,
 Expedition von US-Admiral Richard Byrd in die Innere Erde durch die Polöffnung in der Antarktis 1947 – Das geheime Tagebuch – Operation 'High Jump', Krieg in der Antarktis 1947 - 1958,
 Die Erde im Aufstiegsgeschehen in die 5. Dimension, endzeitliche Betrachtungen, Lichtstädte
 Beginnende Kontakte der Menschheit mit außer- und innerirdischen Zivilisationen,
 Aussprache und Literaturhinweise, Tipps zur eigenen Recherche
 Alle Teilnehmer erhalten kostenlos mein Info-Paket, ein PDF-Buch, meinen Newsletter, und einen Online-Zugang auf mein Hohle-Erde- Archiv
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 12:18   #30
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Athtar Athena könnte die füllige Blondine sein, die heute im Dunstkreis des "Ashtar Command" als "Commander Lady Athena. Adonai"die Frauenqoute erfüllt. .
Tippfehler: Ashtar Athena sollte es heissen.

Die Guteste hat eine Unternehmenswebsite bel LinkedIn mit einem Foto aus früheren Tagen.
Zitat:
Ashtar-Athena Sheran Cmdr. Lady Athena geb. Saivahni

Independent Media Production Professional
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bibel, drachen, reptiloide

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ältester Reptilien-Embryo entdeckt Zeitungsjunge scienceticker.info 0 13.04.2012 06:01
Barcode verrät neue Reptilien-Spezies Zeitungsjunge scienceticker.info 0 02.04.2012 18:30
Klimawandel brachte Reptilien an die Macht Zeitungsjunge scienceticker.info 0 30.11.2010 11:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.