:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Amerika

Amerika Das Rätsel von Nazca, die Hochkultur der Maya... und Weiteres aus Nord-, Mittel- und Südamerika.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2017, 10:53   #1
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard Die gewaltige Pyramidenstadt von Nasca in Südperu!

Wir alle verbinden mit dem Wort Nasca die riesigen Geoglyphen und geologischen Muster oder Linien, die als teils schnurgerade Strecken quer durch die Landschaft führen.
Wer genauer hinschaut bemerkt, dass diese Linien oft durchbrochen sind und sich teilweise überlagern.
Der Grund dafür sind verheerende Erdbeben und wiederholte wahrscheinlich durch das Wetterphänomen El Nino herbeigeführte Überschwemmungen, welche diesen einst fruchtbaren Landstrich im Laufe von Jahrtausenden verwüstet haben.
Heute bietet sich uns ein undurchschaubares Wirrwarr an Linien, die womöglich übereinanderliegende Himmelskalender sind, und damit einen tiefen Einschnitt in ein untergegangenes Glaubens- und Kultursystem darstellen.

Nicht weniger interessant ist die Pyramidenstadt, die sich heute um eine Region namens Cahuachi gruppiert.
Mindestens 6, nach anderen Quellen aber bis zu 40 Treppenpyramiden liegen dort, weitgehend unbekannt von der Weltöffentlichkeit. Und auf Satellitenaufnahmen werden auch noch weitere Pyramidenstrukturen erkannt, die bis heute verschüttet und unberührt vor sich hindämmern, weil man sie unter den natürlich ausschauenden Hügeln kaum vermuten würde.

Ohne Zweifel kann gesagt werden, dass hier im südlichen Peru damit eines der bedeutendsten Pyramidenzentren der Menschheitsgeschichte liegt. In einem Kulturraum, der seit mindestens 4000 Jahren durchgehend besiedelt war!

Hier kann man bestimmt noch zukünftige Entdeckungen erwarten !!!
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 12:33   #2
Venkman
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 487
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Heute bietet sich uns ein undurchschaubares Wirrwarr an Linien, die womöglich übereinanderliegende Himmelskalender sind, und damit einen tiefen Einschnitt in ein untergegangenes Glaubens- und Kultursystem darstellen.
Ich hatte bisher gedacht die Nasca-Linien (auch Nazca) sind UFO Landebahnen (gewesen).

Ein bisschen Spaß muss/darf sein. Oder?
__________________
"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."
-Abraham Lincoln-

Geändert von Venkman (01.06.2017 um 12:37 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 13:11   #3
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Immer doch. Ja, die UFO-Landbahn-Theorie ist wohl sehr bekannt. Seufz
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 17:57   #4
Venkman
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 487
Lächeln

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Immer doch.
Hab ich schon bei der "Pyramidenfrage" gemerkt, dass du nicht so ein verkniffener Theoretiker mit "Stock im Allerwertesten" bist!

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Ja, die UFO-Landbahn-Theorie ist wohl sehr bekannt. Seufz
Schon allein durch "Herrn Däniken" dessen Theorien hier nicht besonders willkommen sein dürften.
__________________
"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."
-Abraham Lincoln-
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 18:59   #5
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen

Schon allein durch "Herrn Däniken" dessen Theorien hier nicht besonders willkommen sein dürften.
Scheint so.
Ich bin mit einigen seiner Bücher aufgewachsen, denn meine Mutter hatte sie im Bücherregal.

Doch schon als Kind war ich der Meinung, dass nicht alles so stimmen kann, wie dieser Herr uns vorgaukeln wollte.
Doch auch die herkömmliche Sichtweise der Archäologen stimmt nach reiflichen Überlegungen mit Sicherheit nicht in allen Dingen.

Wenn man sich die Mühe macht und alles genau durchdenkt, und es visualisiert, dazu Einwände von unabhängigen Experten wie Bautechnikern, Geologen und Architekten einholt, dann wird man praktisch mit dem Unmöglichen konfrontiert, auch wenn es in noch so vielen Lehrbüchern steht...

Nicht dass ich es irgendwie besser wüsste, aber immerhin bin ich groß genug um das zuzugeben. Leider gibt es viele Leute, die sich so in ihre Theorien verbeissen, dass sie keinen Widerspruch dulden, und automatisch alle Andersdenkenden in irgendeine Ecke stellen.
Doch das ist nicht mein Problem, sondern das dieser Leute
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (01.06.2017 um 19:02 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VLT: Gewaltige Halos um entfernte Quasare Zeitungsjunge astronews.com 0 27.10.2016 14:50
Skizzenbuch der Götter (Nazca / Nasca) DarkSunshine Amerika 25 30.10.2010 16:42
Satellit spürt verschüttete Nasca-Pyramide auf texhex Außergewöhnliche Funde 15 13.10.2008 06:51
gewaltige Eruption auf Jupitermond Io Zwirni Astronomie 1 19.11.2002 16:06
gewaltige Bauwerke in Irland Zwirni Europa 0 12.11.2002 20:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:04 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.