:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2016, 19:51   #1
BecomeWiser
Benutzer
 
Benutzerbild von BecomeWiser
 
Registriert seit: 10.12.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 42
Standard Schwarzes Loch als Auslöser für den Urknall

Moin Moin, ihr Lieben!

Ich habe grad zum ersten Mal über die Theorie gelesen, dass der Auslöser für den Urknall ein schwarzes Loch aus einem anderen Universum sein könnte.
Anders gesagt: Durch den Kollaps eines schwarzen Loches in einem anderen Universum entstand unser Universum.

Das ganze ist (angeblich) anhand von Berechnungen hergeleitet worden und wurde unter anderem als Titelstory des Magazins "SCIENTIFIC AMERICAN" publiziert.

Und nun bitte die, die Ahnung haben!
Zeigt her eure Fakten!

Hier einige Links zu diesem Thema:

https://insidetheperimeter.ca/black-...irth-universe/
https://www.scientificamerican.com/a...-the-big-bang/
https://arxiv.org/abs/1309.1487


Liebe Grüße aus Hamburg,
und eine schöne Weihnachtszeit euch allen!

Joshua
__________________
________
Spread hope and compassion
BecomeWiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 21:52   #2
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.737
Standard

Solche Ideen und Ansätze gibt es in der Tat. Allerdings ist nichts davon in irgendeiner Form "bewiesen". Es sind rein theoretische Ansätze, um damit bestimmte physikalische Fragestellungen anzugehen.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 09:20   #3
Trump
Grünschnabel
 
Registriert seit: 03.01.2017
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Solche Ideen und Ansätze gibt es in der Tat. Allerdings ist nichts davon in irgendeiner Form "bewiesen". Es sind rein theoretische Ansätze, um damit bestimmte physikalische Fragestellungen anzugehen.
Danke für deine Nichstssagende Aussage. Bist du hier eigentlich nur zum trollen unterwegs?
Trump ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 09:22   #4
Trump
Grünschnabel
 
Registriert seit: 03.01.2017
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von BecomeWiser Beitrag anzeigen
Moin Moin, ihr Lieben!

Ich habe grad zum ersten Mal über die Theorie gelesen, dass der Auslöser für den Urknall ein schwarzes Loch aus einem anderen Universum sein könnte.
Anders gesagt: Durch den Kollaps eines schwarzen Loches in einem anderen Universum entstand unser Universum.

Das ganze ist (angeblich) anhand von Berechnungen hergeleitet worden und wurde unter anderem als Titelstory des Magazins "SCIENTIFIC AMERICAN" publiziert.

Und nun bitte die, die Ahnung haben!
Zeigt her eure Fakten!

Hier einige Links zu diesem Thema:

https://insidetheperimeter.ca/black-...irth-universe/
https://www.scientificamerican.com/a...-the-big-bang/
https://arxiv.org/abs/1309.1487


Liebe Grüße aus Hamburg,
und eine schöne Weihnachtszeit euch allen!

Joshua
Warum sollte ein Schwarzes Loch eines anderen Universums sich in unser Universum auswirken? Schwarze Löcher sind Gebilde mit Planck Dichte, nicht mehr und nicht weniger. Sie wirken sich nicht auf andere Universen aus. Wenn Universen untereinander wechselwirken würden, dann gäbe es eine kosmische Katastrophe ohne Gleichen.

SL sind keine magischen Portale. Die Magie spielt sich nur in der menschlichen Fantasie ab. Oder glaubst du etwa das Kobolde und Feen real sind?

Geändert von Trump (03.01.2017 um 09:24 Uhr).
Trump ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 18:37   #5
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.737
Standard

Zitat:
Zitat von Trump Beitrag anzeigen
Danke für deine Nichstssagende Aussage. Bist du hier eigentlich nur zum trollen unterwegs?
Jetzt führen die Trolle hier schon Selbstgespräche... Naja, wie immer eigentlich, es hört ja sonst eh niemand zu bzw. liest diesen Unsinn.
Zitat:
Zitat von Trump Beitrag anzeigen
Schwarze Löcher sind Gebilde mit Planck Dichte, nicht mehr und nicht weniger.
Diese Aussage ist natürlich völliger Unfug, da unbegründet und unbelegt. Es weiß schließlich niemand, was sich in einem schwarzen Loch befindet, da wir nicht in der Lage sind, eines zu untersuchen.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 15:02   #6
Ihr seid nichts
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 93
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Jetzt führen die Trolle hier schon Selbstgespräche... Naja, wie immer eigentlich, es hört ja sonst eh niemand zu bzw. liest diesen Unsinn.

Diese Aussage ist natürlich völliger Unfug, da unbegründet und unbelegt. Es weiß schließlich niemand, was sich in einem schwarzen Loch befindet, da wir nicht in der Lage sind, eines zu untersuchen.
Sämtliche gemachten Beobachtungen lassen den einzigen Schluss zu das ein SL ein Objekt mit grösstmöglicher planckdichte ist. Somit kann man auch dessen Eigenschaften vorausberechnen, was Schwartzschild ja bereits getan hat.

Stephen hawking euer Idol liegt natürlich voll daneben mit seiner Hawkingstrahlung. Von einem schwarzen Loch geht keine Emission aus. Nur die Akkretionsscheibe drumherum strahlt, aber diese gehört nicht zum SL. Sie ist als gesondertes Phänomen zu betrachten.
Ihr seid nichts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 16:33   #7
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.737
Standard

Zitat:
Zitat von Ihr seid nichts Beitrag anzeigen
Sämtliche gemachten Beobachtungen lassen den einzigen Schluss zu das ein SL ein Objekt mit grösstmöglicher planckdichte ist. Somit kann man auch dessen Eigenschaften vorausberechnen, was Schwartzschild ja bereits getan hat.
Der gute Mann hieß Karl Schwarzschild (ohne t) und würde sich im Grabe umdrehen, wenn er lesen müsste, was dieser Troll hier für einen Unsinn über seine Arbeit verzapft. Schwarzschild hat eine sphärisch symmetrische Vakuumlösung der Einstein-Gleichungen berechnet. Grõßen wie Planck-Masse oder Planck-Dichte gehen in diese Berechnung überhaupt nicht ein, ebensowenig hat er die Dichte eines schwarzen Loches berechnet.
Zitat:
Stephen hawking euer Idol liegt natürlich voll daneben mit seiner Hawkingstrahlung. Von einem schwarzen Loch geht keine Emission aus. Nur die Akkretionsscheibe drumherum strahlt, aber diese gehört nicht zum SL. Sie ist als gesondertes Phänomen zu betrachten.
Auch diese Aussage ist natürlich kompletter Unsinn. Die Hawking-Strahlung und die Strahlung der Akkretionsscheibe haben absolut gar nichts miteinander zu tun. Hawkings Ergebnis basiert auf der wichtigen Annahme, dass schwarze Löcher eine Entropie und eine Temperatur besitzen, und folgt direkt aus der Thermodynamik. Sie stellt einen wichtigen Baustein der Thermodynamik schwarzer Löcher da und ist in vollem Einklang mit anderen Theorien und Beobachtungen.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 16:37   #8
Ihr seid nichts
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 93
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Der gute Mann hieß Karl Schwarzschild (ohne t) und würde sich im Grabe umdrehen, wenn er lesen müsste, was dieser Troll hier für einen Unsinn über seine Arbeit verzapft. Schwarzschild hat eine sphärisch symmetrische Vakuumlösung der Einstein-Gleichungen berechnet. Grõßen wie Planck-Masse oder Planck-Dichte gehen in diese Berechnung überhaupt nicht ein, ebensowenig hat er die Dichte eines schwarzen Loches berechnet.

Auch diese Aussage ist natürlich kompletter Unsinn. Die Hawking-Strahlung und die Strahlung der Akkretionsscheibe haben absolut gar nichts miteinander zu tun. Hawkings Ergebnis basiert auf der wichtigen Annahme, dass schwarze Löcher eine Entropie und eine Temperatur besitzen, und folgt direkt aus der Thermodynamik. Sie stellt einen wichtigen Baustein der Thermodynamik schwarzer Löcher da und ist in vollem Einklang mit anderen Theorien und Beobachtungen.
Der Mann hieß Karl Schwartzschild. Schwartz mit tz. Das t wurde in späteren Zeitaltern unter den Teppich gekehrt.

Da ich von Naturwissenschaft wesentlich mehr verstehe als du, kläre ich und belehre dich, das es in einem SL keine unnatürlichen Phänomene gibt.

Du bist eine Schande für die Wissenschaftler Gilde.
Ihr seid nichts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 16:40   #9
Ihr seid nichts
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 93
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Der gute Mann hieß Karl Schwarzschild (ohne t) und würde sich im Grabe umdrehen, wenn er lesen müsste, was dieser Troll hier für einen Unsinn über seine Arbeit verzapft. Schwarzschild hat eine sphärisch symmetrische Vakuumlösung der Einstein-Gleichungen berechnet. Grõßen wie Planck-Masse oder Planck-Dichte gehen in diese Berechnung überhaupt nicht ein, ebensowenig hat er die Dichte eines schwarzen Loches berechnet.

Auch diese Aussage ist natürlich kompletter Unsinn. Die Hawking-Strahlung und die Strahlung der Akkretionsscheibe haben absolut gar nichts miteinander zu tun. Hawkings Ergebnis basiert auf der wichtigen Annahme, dass schwarze Löcher eine Entropie und eine Temperatur besitzen, und folgt direkt aus der Thermodynamik. Sie stellt einen wichtigen Baustein der Thermodynamik schwarzer Löcher da und ist in vollem Einklang mit anderen Theorien und Beobachtungen.
Hör auf hier rumzutrollen du bist eine Schande für die Menschheit.

Hawking dein Götze und Gott behauptet das Schwarze Löcher durch hawking strahlung zerstrahlen.

Ihr seid doch dumm wie Brot.
Ihr seid nichts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 16:44   #10
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.347
Standard

Dieser Troll hat erstmal fertig
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
big bang, multiversum, singularität, urknall

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwarzes Loch/ Materie A.Pril Rund um Naturwissenschaft 7 13.03.2013 11:10
ULX: Gefräßiges Schwarzes Loch in M31 Zeitungsjunge astronews.com 0 13.12.2012 20:10
Schwarzes Loch identifiziert Zeitungsjunge scienceticker.info 0 25.03.2011 20:10
Schwarzes Loch midstar* Naturphänomene 20 31.05.2010 15:03
Schwarzes Loch AkIrA Rund um Naturwissenschaft 45 04.08.2005 17:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.