:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion > Kulte & Sekten

Kulte & Sekten Positive wie negative Erfahrungen mit Kulten und Sekten, Empfehlungen oder Warnungen - nur bitte keinen allzu übertriebenen missionarischen Eifer! Sachlichkeit ist hier besonders gefragt!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2013, 16:36   #31
Gänseblümchen
Grünschnabel
 
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 2
Standard

Hi, ich habe lange überlegt ob ich mich überhaupt zu Wort melden soll, jedoch gibt es meiner Meinung nach viel zu wenig kritische Rückmeldungen zu dem was Jörg Loskant (oder eben Natara) so macht.
Ich habe persönlich vor einigen Jahren mit ihm zu tun gehabt und ihn etwas besser kennengelernt als die Leute, welche lediglich an Veranstaltungen von ihm teilnehmen, oder seine Bücher lesen.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich Anfangs auch auf den ganzen huppi fluppi Esoterik Quatsch reingefallen bin den er so von sich gibt.
Jedoch habe ich, gemeinsam mit ein paar anderen Leuten, feststellen müssen, dass der Schein bei ihm gewaltig trügt. Es wurde von ihm und seinen engsten Vertrauten sehr viel Aufwand betieben, um ihm nach außen hin, wie einen "Heiligen" oder "Meister" aussehen zu lassen, hiermit wird ja auch viel Geld verdient, jedoch ist er meiner Erfahrung nach eher ein schlechter Mensch, der auch vor dreisten Lügen nicht zurückschrecht um seine Anhänger zu beeindrucken. Ich habe ihn selbst in Kursen von ihm Sachen sagen hören, welche völlig an den Haaren herbeigezogen waren, ihm aber von seinen Anhängern völlig unkritisch abgekauft wurden.
Seine Bücher und Kurse sind voll von Halbwahrheiten und Lügen und seine vorgespielte Heiligkeit dient nur dazu, seine Taschen zu füllen und sein egomanisches Verlangen zu stillen, verehrt zu werden.
Von sogenanten Chanelings halte ich heute absolut gar nichts mehr, weil überhaupt nicht überprüfbar ist, wer da "gechannelt" wird oder ob überhaupt jemand "gechannelt" wird. Da kann sozusagen jeder kommen und allen möglichen Schwachsinn erzählen.
Leider musste ich auch feststellen, dass ich nachdem ich nicht mehr so sein wollte, wie er mich haben wolle, ich vermehrt unter energetischen Angriffen zu leiden hatte und hier vor Schwarzer Magie nicht zurückgeschreckt wurde und wird.
Natürlich kann ich nicht beweisen, dass er das gewesen ist, wie es nun mal mit Schwarzer Magie so ist. Ich hatte jedoch bevor ich ihn getroffen habe nie Probleme mit energetischen Angriffen und bin mir ziemlich sicher, dass er derjenige ist, welcher mich attakiert hat und auch immer mal wieder attakiert.
Ich muss also meinem Vorredner zustimmen, dass Jörg Löskant, meiner Meinung nach, der dunklen Seite angehört, wenn man das so nennen will.
Ich würde sogar soweit gehen auch die sogenannten Meister, auf die Jörg Loskant sich beruft, wie Sai Baba, Osho, Babaji als der "dunklen Seite" zugehörig zuzuordnen.
Ich kann nur raten um all diese Leute einen großen Bogen zu machen und sich von ihnen vernzuhalten.
Gänseblümchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2013, 17:38   #32
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.305
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Gänseblümchen Beitrag anzeigen
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich Anfangs auch auf den ganzen huppi fluppi Esoterik Quatsch reingefallen bin den er so von sich gibt.
Soweit klingt das alles gut. Was ich nicht jedoch verstehe ist deine Aussage:
Zitat:
Zitat von Gänseblümchen Beitrag anzeigen
ich vermehrt unter energetischen Angriffen zu leiden hatte und hier vor Schwarzer Magie nicht zurückgeschreckt wurde und wird.
Das bedeutet aus meiner Sicht, dass du doch an den "huppi fluppi Esoterik Quatsch" glaubst.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2013, 18:50   #33
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.725
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Das bedeutet aus meiner Sicht, dass du doch an den "huppi fluppi Esoterik Quatsch" glaubst.
Es gibt eben gute Esoteriker und nicht so gute.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2013, 20:30   #34
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.646
Reden

Aber, das würde mich schon interessieren:

Was sind "energetische Angriffe" und auf welchem Wirkmechanismus basieren die?

Glaubst du an die Wirksamkeit "magischer Rituale" und hat das für Dich
was mit Religion zu tun?


Und wenn du von schwarzer Magie sprichst, dann natürlich die Frage,
woran machst du das fest?

Ach ja, steht schwarz für dich für negativ und weshalb siehst du das so?


Und nun die wichtigste Frage: Kannst du uns garantieren, daß sich das nicht
alles nur in deinem Kopf abspielt? Und denk erst mal drüber nach, bevor
du jetzt eine spontane Antwort gibst.... :-)
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (29.10.2013 um 20:35 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 18:53   #35
Gänseblümchen
Grünschnabel
 
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 2
Standard

Also, in der Magie oder magischen Praksis geht es meines Verständnisses grundsätzlich darum sein eigenes Unterbewusstsein so zu konditionieren, dass es bestimmte Tätigkeiten oder Programmierungen, welche einen wie auch immer gearteten Effekt haben, immer oder in bestimmten Situationen, durchführt. So ist Magie meiner Ansicht nach als Teil des Unterbewusstseins
oder Psyche anzusehen. Ich denke, dass es jedoch auch so eine Art kollektives Unterbewusstsein gibt oder wir zumindest über unser Unterbewusstsein mit den Unterbewusstseinen der Menschen mit denen
wir in Kontakt kommen kommunizieren, sodass ein Teil der Kommunikation mit anderen Menschen eben auf unterbewusster Ebene stattfindet. Man kann also sein eigenes Unterbewusstsein so konditionieren, dass es, anstatt irgendwelcher Informationen, bestimmte Informationen in das Unterbewusstsein anderer Menschen übermittelt. So kann man zumindest ein gewisses Maß an unterbewusstem Einfluss auf andere Leute ausüben.
Dabei kommt es natürlich darauf an, in welchem Maß der Gegenüber in seiner eigenen Persönlichkeit gefestigt ist, wie gut das funktioniert. Es gibt dann anscheinend immer mal wieder Leute, welche auf die Idee kommen, eben
auf diese Weise eigene Konditioierungen in das Unterbewusstsein anderer Leute einzugeben, und somit bei diesen, auf lange Sicht, eine Persönlichkeitsveränderung zu bewirken. Dies geht natürlich nicht so ohne
weiteres, da die andere Person hiermit in der Regel einverstanden sein muss. Also wird hierfür in der Regel irgendeine Systematik eintwickelt in deren Rahmen die Leute geneigt sind diese Konditionierungen anzunehmen.
Hierfür wird gerne eine Art Meister-Schühler Verhältnis kreiert, da sich hieraus verschiedene Vorteile ergeben. Zum einen wird der Meister in eine erhöte Position gestetzt, zum teil Gott gleich, oder als Avatar, oder Sprachrohr Gottes, oder was auch immer, und so bewirkt, dass die Leute, welche er für sich und/oder seine Lehre begeistern kann, von ihm lernen wollen, oder zumindest irgendwas von ihm wollen. Sie sind dann eben auch geneigter unterbewusste Beeinflussungen zuzulassen. Außerdem ist natürlich Kritik am sogenannten Meister auch nicht gut anzubringen, da er ja erhaben ist und diese so gut zu entkräften ist. Nun muss nur noch irgendeine Botschaft kreiert werden, welche möglichst viele Menschen ansprich und sie dazu bringt sich konditionieren zu lassen. Sagen wir mal: Man verkündet, man
währe das Channelmedium von Erzengel Michael und erfindet irgendeine "Botschaft" bunt gemischt aus Elementen von mono-und politeistischen Religionen, Profezeiungen und gewürtzt mit noch ein paar Verschwörungteorien und schon hat man etwas, wo sich so ungefähr jeder irgendwie wiederfinden kann, der sich esoterisch interessiert. So kann er während all der Kurse, die er so gibt nun schön alle möglichen Konditionierungen in den Unterbewusstseinen seiner Anhänger implantieren und sie dazu bringen seine dämlichen Produkte zu kaufen. Die für sie tatsächlich auch irgendeinen Effekt haben, nämlich den, welchen er sie konditioniert hat zu verspüren. Natürlich wird man damit niemals einen physischen Effekt bewirken können und Leute welche hier nach Heilung ihrer Krankheiten suchen werden früher oder später von der Realität eingeholt werden.
Wie auch immer, bei schwarzer Magie geht es jedoch darum, die Konditionierungen, welche man jemandem implantieren will,
ihm gegen dessen Willen aufzuzwingen. Dies kann durch die Verursachung eines psychischen Traumas bewirt werden indem man die Kontitionierung dem Trauma verursachendem Ereignis unterbewusst anhängt. Außerdem geht es auch darum, sich selbst Traumata zu verursachen, um sein eigenes Unterbewusstsein zu konditionieren, wie z.B. durch Blutopferungen.
Natürlich ist auch hier zu sagen, dass je gefestigter die eigene Persönlichkeit ist, un so geringer ist die Wahrscheinlichkeik einer erfolgreichen Fremdkonditionierung. Man sollte diese Dinge aber auch nicht so einfach als
lächerlich abtun,da bei einer gelungenen Fremdkonditionierung, diese oftmals nicht so einfach wieder loszuwerden ist.
Wenn z. B. jemand dir eine Konditionierung erfolgreich implantiert, das er dir schlecht geht, oder du krank bist, du nichts wert bist, oder was auch immer, was macht es schon, dass diese, ich nenne es mal Verletzung, psychischer natur ist?
Ich hoffe ich konnte alles einigermaßen zufriedenstellend erläutern.
Gänseblümchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2016, 01:17   #36
jzibut
Grünschnabel
 
Registriert seit: 26.09.2016
Beiträge: 1
Standard

Wer auch immer Verwandte oder Freunde hat die zu Natara gehen, holt sie da so schnell es geht raus.
Meine Mutter besucht seine Seminare inzwischen schon seit einigen Jahren. Als sie dann die Diagnose MS (multiples Sklerose ) bekam verstärkte sich ihr Hang zu diesen Seminaren. Man kann es am besten mit dem Wort Gehirnwäsche beschrEiben, wie Natara den Menschen das Geld aus den Taschen zieht. Er schottet sie innerlich von ihren eigentlichen Bezugs- und Vertrauenspersonen ab, sodass diese nicht mehr an sie rankommen.
Natürlich haben wir sie gefragt ob Natara sie nicht auch heilen könne die Antwort darauf war :,,Er meinte das sei mein Prozess und das müsste ich jetzt durchleben, es wird mir wieder besser gehen" für uns natürlich eine lahme Ausrede, für meine Mutter aber die Realität. Die Fakten das es ihr trotz der ganzen so heilsamen Dinge immer schlechter geht schiebt sie dann auf ihre Familie weil diese so schlechte Energie habe.
Meiner Meinung nach ist das alles reine Abzocke und Manipulation! Er bringt die Menschen dazu sich komplett zu verändern und auf ihn fokussiert zu sein. Ein Mensch den die Welt wirklich nicht braucht
jzibut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2016, 09:12   #37
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.252
Standard

Willkommen im Forum, jzibut.

https://www.psiram.com/ge/index.php/...g_Loskant-Heim
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
erzengel michael, kamasha, natara, oronos

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.