:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2016, 16:34   #1
Angeleyes
Grünschnabel
 
Registriert seit: 11.08.2016
Beiträge: 2
Unglücklich Traum mit Folgen.... Möchte ihn verstehen...

Hallo!

Bin hier auf der Suche nach Hilfe einen für mich sehr schlimmen Traum zu verstehen und ihn zu verarbeiten damit ich wieder normal durch den Alltag kommen....

Zu meiner Person:

*Angeleyes
*weiblich
*37 Jahre jung


Mein Freund und ich sind nun 8 Monate zusammen, er gab meinem Leben nach einer schweren Trennung wieder einen Sinn und hat mir gezeigt wie schön die Liebe sein kann, zwar hab ich mich anfänglich gegen meine Gefühle gewehrt und ihn immer wieder abgeblockt weil ich Angst vor vorurteilen hatte... Ich zu dem Zeitpunkt nochb 36, er 24.... Irgendwann verliess mich die Kraft dagegen anzukämpfen und ich liess es zu... es war und ist wundervoll mit ihm und meine Angst wegen dem doch ungewöhnlichen Altersunterschied angefeindet zu werden bestätigte sich nicht bzw nur in einem ganz geringen Teil. Wir führen eine harmonische Beziehung und ergänzen uns auch in sexueller hinsicht sehr gut. Mehr Details muss, will und darf ich hier nicht nennen....


Nun zu meinem Traum:

*mein geliebter Freund vergewaltigte mich in diesem Traum auf recht brutale Art und Weise, er sagte Dinge zu mir die kaum vorstellbar sind... Er war im Traum tätowiert, real ist er es nicht, aber sein Gesicht, seine Hände, der Körperbau und die Stimme, alles sah aus wie er, bis auf die Tattoos.... Er würgte mich im Traum... Als ich aus diesem schrecklichen Traum aufwachte spürte ich quasi noch seine Hand an meinem Hals, ich hatte schmerzen zwischen den Beinen, war panisch... Es war einfach schlimm... Ich musste meinen Hals und Körper auf Spuren "untersuchen", es war wie ein Zwang, aber da war nichts!

Mein Freund der mich aus diesem Traum geweckt hat weil ich wohl wild zappelte und schrie versuchte mich zu beruhigen, mich aufzufangen... Vergeblich... Die Panik sass so tief in mir, sodass ich es nicht schaffte "zu mir zu kommen"! Dieser Traum verfolgt und quält mich so sehr, jeder annäherungsversuch meines Freundes jagt mir Gänsehaut und Angst ein, kurzum gesagt: Ich schaffe es zur Zeit nicht seine Nähe, seine Umarmungen zu geniessen, geschweige denn ihm sexuell nah zu kommen. Ich vermisse alles sehr stark, doch wenn ich versuche mich an ihn zu kuscheln oder gar ihn zu verführen - ist er plötzlich wieder da, der wiederliche Traum, mit all seinen Bildern und Gefühlen..... Was hat das zu bedeuten? Wie bekomme ich das wieder in den Griff? Ich komme mir so unendlich blöd vor!
Angeleyes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2016, 00:30   #2
Angeleyes
Grünschnabel
 
Registriert seit: 11.08.2016
Beiträge: 2
Standard Aktive Mitglieder?

Gibts hier noch aktive Mitglieder????
Angeleyes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2016, 08:30   #3
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.384
Standard

Im Forum schon.
Aber ich wüsste niemanden, der sich besonders für Träume interessiert.
Nach allem, was ich bei dir gelesen habe, bist du mit professioneller Hilfe wahrscheinlich besser beraten, als in einem Forum.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2016, 15:29   #4
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.731
Standard

Zitat:
Zitat von Angeleyes Beitrag anzeigen
Hallo!

Bin hier auf der Suche nach Hilfe einen für mich sehr schlimmen Traum zu verstehen und ihn zu verarbeiten damit ich wieder normal durch den Alltag kommen....
Ich bin nicht der Profi in Traumdeutung und normalerweise verfolge ich das ohne grosses Interesse.

Träume sind oft eine Verarbeitung von Dingen aus dem realen Leben. Ich habe oft geträumt, dass ich in einer Prüfung total versage und habe sie dann mit Bravour bestanden. Der Traum hat mir die Angst genommen.

So würde ich es in Deinem Fall auch verstehen. Du hast eine Hemmung bezüglich Deines Freundes. Manchmal macht das der Altersunterschied, der zu bösen Kommentaren aus der Umgebung führt.

Versteh den Traum aus Läuterung. Du hast etwas Schreckliches im Traum durchmacht, aber damit es es erledigt. Du hast wieder Luft, Dich auf das Schöne einzulassen.

Träume sind eben nicht als Vorahnung oder Warnung zu verstehen (auch wenn darüber mehr berichtet wird), sondern als eine Art Reinigung des Gehirns von Blockaden. Man durchlebt etwas im Traum und damit ist es erledigt und vorbei.

Leider ist das Gehirn dabei nicht geade zimperlich, wie Dein Traum zeigt. Das hängt wahrscheinlich mit der Intensität Deines inneren Konflikts zusammen.

Vielleicht hilft Dir das.

Du kannst natürlich auch zu einer Hexe gehen und den Schadzauber vor Dir nehmen lassen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 12:00   #5
josian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 141
Standard

Zitat:
Zitat von Angeleyes Beitrag anzeigen
Hallo!

Bin hier auf der Suche nach Hilfe einen für mich sehr schlimmen Traum zu verstehen und ihn zu verarbeiten damit ich wieder normal durch den Alltag kommen....

Zu meiner Person:

*Angeleyes
*weiblich
*37 Jahre jung


Mein Freund und ich sind nun 8 Monate zusammen, er gab meinem Leben nach einer schweren Trennung wieder einen Sinn und hat mir gezeigt wie schön die Liebe sein kann, zwar hab ich mich anfänglich gegen meine Gefühle gewehrt und ihn immer wieder abgeblockt weil ich Angst vor vorurteilen hatte... Ich zu dem Zeitpunkt nochb 36, er 24.... Irgendwann verliess mich die Kraft dagegen anzukämpfen und ich liess es zu... es war und ist wundervoll mit ihm und meine Angst wegen dem doch ungewöhnlichen Altersunterschied angefeindet zu werden bestätigte sich nicht bzw nur in einem ganz geringen Teil. Wir führen eine harmonische Beziehung und ergänzen uns auch in sexueller hinsicht sehr gut. Mehr Details muss, will und darf ich hier nicht nennen....


Nun zu meinem Traum:

*mein geliebter Freund vergewaltigte mich in diesem Traum auf recht brutale Art und Weise, er sagte Dinge zu mir die kaum vorstellbar sind... Er war im Traum tätowiert, real ist er es nicht, aber sein Gesicht, seine Hände, der Körperbau und die Stimme, alles sah aus wie er, bis auf die Tattoos.... Er würgte mich im Traum... Als ich aus diesem schrecklichen Traum aufwachte spürte ich quasi noch seine Hand an meinem Hals, ich hatte schmerzen zwischen den Beinen, war panisch... Es war einfach schlimm... Ich musste meinen Hals und Körper auf Spuren "untersuchen", es war wie ein Zwang, aber da war nichts!

Mein Freund der mich aus diesem Traum geweckt hat weil ich wohl wild zappelte und schrie versuchte mich zu beruhigen, mich aufzufangen... Vergeblich... Die Panik sass so tief in mir, sodass ich es nicht schaffte "zu mir zu kommen"! Dieser Traum verfolgt und quält mich so sehr, jeder annäherungsversuch meines Freundes jagt mir Gänsehaut und Angst ein, kurzum gesagt: Ich schaffe es zur Zeit nicht seine Nähe, seine Umarmungen zu geniessen, geschweige denn ihm sexuell nah zu kommen. Ich vermisse alles sehr stark, doch wenn ich versuche mich an ihn zu kuscheln oder gar ihn zu verführen - ist er plötzlich wieder da, der wiederliche Traum, mit all seinen Bildern und Gefühlen..... Was hat das zu bedeuten? Wie bekomme ich das wieder in den Griff? Ich komme mir so unendlich blöd vor!
@Angeleyes
Der Eingangspost lässt darauf schließen , dass ein Problem mit einem nicht erfüllten Kinderwunsch, die Ursache dieses Traumes ist.
josian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 00:36   #6
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.190
Standard

Zitat:
Zitat von Angeleyes Beitrag anzeigen
Gibts hier noch aktive Mitglieder????
Klar, sicherlich.
Gibt es zu deinem Traum reale Vorerfahrungen, die sich damit verbinden?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 13:02   #7
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 542
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nach allem, was ich bei dir gelesen habe, bist du mit professioneller Hilfe wahrscheinlich besser beraten, als in einem Forum.
Falls das Geschriebene der Tatsache entspricht, definitiv! Ein Gang zum Psychologen o.ä. ist dringend anzuraten, da sonst dein Zustand sich verschlimmern könnte! - Ein kleiner Tipp noch von mir, ohne das es falsch verstanden wird, evtl. Drogenkonsum/Medikamente/etc. überprüfen.
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)

Geändert von Venkman (18.08.2016 um 13:05 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
opfer, täter=freund, vergewaltigung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesichtsmuskeln helfen verstehen Zeitungsjunge scienceticker.info 0 01.02.2010 12:50
Säuglinge verstehen Beethoven Zeitungsjunge scienceticker.info 0 10.10.2008 16:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.