:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Zeitreisen

Zeitreisen Ausflüge in Zukunft oder Vergangenheit sind theoretisch möglich...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2016, 10:36   #1
Harpy
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.09.2008
Beiträge: 43
Standard Der kausale Raum, Produkt Zeitmaschiene

Ich glaube nicht das sich die Lobbys deswegen bekriegen.
Am 4.Januar 1974 wurde eine Rakete abgefeuert. Hunderte sahen zu , und sahen sie verschwinden, einfach so. Die Verwirrung in der Basis war groß, die Rakete hatte sich aufgelöst. Drei Tage vergingen, dann erschien der verschollene, abgeschriebene Flugkörper wieder. Exakt an der Stelle wo er durch ein unsichtbares (Zeit)-Portal verschwunden war, spukte in das Irgendwo wieder aus, und er flog weiter als wenn nichts geschehen wäre. Ein absolutes Mysterium, denn eine Flugzeit von mehreren Tagen war ausgeschlossen, sogar eine von Stunden. (Quelle: Johannes von Buttlar, Zeitsprung)
Um die Rakete zu verstehen ist es wichtig den Raum zu verstehen, der Äquivalenz ist. Ein Raum ist ein Molkülgitter das aus gebundenen Atomen besteht. Wenn man jetzt ein Atom als eignenden Standort nimmt, sieht man die anderen Atome wie ein Logentheater, das dich umgibt. Die Atome, bzw. die Logen haben eine Kraftsummenausage die für die Wechselwirkung Bindung steht. Der Raum ist kausal, das alles steht in einem Zusammenhang. Eine Loge hat eine bestimmte Konstellation (das Atom besteht aus Quarks) was eine bestimmte Summe ist. Aber der Fakt der Rakete ergibt das es auch eine Zeit gibt, die für jedes Atom eigen gilt. Somit ist der kausale Raum ein aus Kraft und Zeit bestehendes Sein. Neben dem Fakt der Rakete gibt es in der Makrowelt verschwindende oder aus dem nichts auftauchende Teilchen. Somit gilt , wenn ein Teilchen wechselwirkt mit einer Loge bzw. einem anderen Atom, das es wegen der anderen Zeit aus der Gegenwart verschwindet oder es aus einer Loge erscheint. Der Fakt erklärt sich gut mit dem Vorgang, wenn man einen Apfel in eine Loge wirft die eine andere Zeit hat, dann würde ein Beobachter den Apfel verschwinden sehen, jemand in der Loge sieht den Apfel aus dem nichts auftauchen.

Es gilt die Formel: VS äquivalent KS

VS ist ein Teilchen (oder Rakete) mit eigenständigen Volumen (V) das eine Summe (S) der Kraft ist.

KS ist eine Konstellation der Materie (K) die je nach Konstellation auch eine unterschiedliche Summe (S) ist, und somit ein Zeitlinieal (Radiokarbonmethode)

Das bedeutet, wenn VS äquivalent zu KS ist, eine normale Wechselwirkung, und KS eine Summe im Raum der anderen Zeit ist, wechselwirkt wegen der Kausalität die Rakete VS in die Zeit von KS.

Wenn im Kausalen Raum jede Zeit Konstellation eine Farbe hat, ist der Raum als mehrere sich umgebene Kreise mit verschiedenen Farben aufzeigbar. Ein Betrachter sieht nur die Volume in seinem Kreis, aber die anderen Kreise sind wegen der Kausalität des Raumes erreichbar.
Harpy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 11:22   #2
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.296
Standard

Zitat:
Zitat von Harpy Beitrag anzeigen
Wenn im Kausalen Raum jede Zeit Konstellation eine Farbe hat, ist der Raum als mehrere sich umgebene Kreise mit verschiedenen Farben aufzeigbar. Ein Betrachter sieht nur die Volume in seinem Kreis, aber die anderen Kreise sind wegen der Kausalität des Raumes erreichbar.
Oha, so ein Zeugs schon am frühen morgen geraucht? Gibt es außer der Behauptung von Herr Buttlar noch weitere unabhängige seriöse Quellen? Dass er sich mit Titeln schmückt, die er nicht hat, macht ihn nicht gerade glaubwürdig, ganz zu schweigen von der so vermittelten fachlichen Kompetenz, die er nicht hat.
aus http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8910700.html
Zitat:
Unter den Käufern war auch der selbsternannte Astrophysiker und Autor Johannes von Buttlar, der nach den Unterlagen des Doktormachers für 9490 Mark, bezahlt am 7. November 1990, den Titel "Dr. rer. nat." kaufte - was Buttlar ein Verfahren wegen Titelmißbrauchs einbrachte. Denn wer einen falschen Doktortitel führt, macht sich strafbar.
aus http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9283296.html
Zitat:
Unser Mann heißt Johannes Freiherr Treusch von Buttlar-Brandenfels, im Alltag schlicht Johannes von Buttlar, 54. Er präsentiert sich als "einer der fünf erfolgreichsten Sachbuchautoren der Welt", mit Studium von "Psychologie, Philosophie, Astronomie, Physik und Mathematik"; auf seiner tiefblauen Visitenkarte ist er "Fellow" der "Royal Astronomical Society" und "Dr." mit Wohnsitz auf "Schloß Bartenstein".
Auch hier http://cenap.alien.de/schneiderd.htm (Vorsicht, Bleiwüste) kommt er nicht gut weg.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 17:37   #3
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.787
Standard

Wenn seinerzeit eine ballistische Rakete mit einer Flugzeit von maximal einer Stunde gestartet wurde, würde es mich sehr verwundern, wenn nach 3 Tagen der Kontrollraum noch besetzt wäre!

Besagte Rakete soll laut http://www.thebirdman.org/Index/Othe...TimeJumps.html von Vandenberg aus gestartet worden sein. Laut http://www.spacearchive.info/vafblog.htm fand am 4. Januar 1974 dort kein Start statt.

Geändert von HaraldL (27.02.2016 um 17:41 Uhr).
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2016, 09:56   #4
Harpy
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.09.2008
Beiträge: 43
Standard

Das Buttlar der Teufel sein soll, weiß ich auch. Aber er schreibt eigentlich nur über Fakten und Theorien anderer, wieso ist ER dann der Teufel? Eine andere Quelle habe ich bei Google nicht gefunden. Aber ich schreib das alles nur weil ich selbst mal einen oder zwei Zeitsprünge machte und wenn Buttlar darüber berichten würde, ist er dann immer noch ein Teufel oder bin ich dann auch ein Teufel? Die Formel gibt es nur wegen der Zeitsprünge, den wegen ihnen habe ich mir das alles überlegt.
Die Teilchen sind auch ein Fakt, und wir sind die beschützten Kinder der Erde.
Harpy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2016, 10:14   #5
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.296
Standard

Zitat:
Zitat von Harpy Beitrag anzeigen
Aber er schreibt eigentlich nur über Fakten und Theorien anderer, wieso ist ER dann der Teufel?
Ob er der Teufel ist, kann ich nicht beurteilen. Wenn er seine Behauptungen nicht prüft und sie in Buchform verkauft, ist er für mich ein abzockender Dummschwätzer.
Da es keine prüfbaren Fakten zu der Rakete gibt, sollte er besser seinen Mund halten.

Zitat:
Zitat von Harpy Beitrag anzeigen
Aber ich schreib das alles nur weil ich selbst mal einen oder zwei Zeitsprünge machte
Erzähl doch mal mehr.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2016, 15:07   #6
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.353
Standard

Zitat:
Zitat von Harpy Beitrag anzeigen
Das Buttlar der Teufel sein soll, weiß ich auch. Aber er schreibt eigentlich nur über Fakten und Theorien anderer, wieso ist ER dann der Teufel?
Nana, wer sagt denn dass er der Teufel ist?
Nur weil er die Unwahrheit schreibt, ist er doch nicht der Teufel

Zitat:
Zitat von Harpy Beitrag anzeigen
Eine andere Quelle habe ich bei Google nicht gefunden.
Statt diesen Umstand zu entschuldigen, solltest du mal überlegen, ob das nicht vielleicht doch gegen die Geschichte spricht.


Zitat:
Zitat von Harpy Beitrag anzeigen
Aber ich schreib das alles nur weil ich selbst mal einen oder zwei Zeitsprünge machte
Erzähl mehr davon

Zitat:
Zitat von Harpy Beitrag anzeigen
und wenn Buttlar darüber berichten würde, ist er dann immer noch ein Teufel oder bin ich dann auch ein Teufel?
Du scheinst irgendeine seltsame Teufelsfixierung zu haben.

NUr weil jemand Dinge erzählt, für die es keine Belege gibt, ist er nicht der Teufel.
Aber die meisten User hier ziehen es schon vor, zu einer unglaublichen Geschichte auch einen Beleg zu bekommen.
(Was, wenn ich das mal elegant und nebenbei einflechten darf, auch eine unserer Forenregeln ist: Behauptungen muss man belegen)
Wilde Geschichten einfach so zu glauben, das mag hier kaum einer.

Zitat:
Zitat von Harpy Beitrag anzeigen
Die Formel gibt es nur wegen der Zeitsprünge, den wegen ihnen habe ich mir das alles überlegt.
Ja, das liest sich wirklich wie selbst überlegt.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (28.02.2016 um 15:09 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 15:18   #7
Harpy
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.09.2008
Beiträge: 43
Standard Lang ist es her

Der erste Zeitsprung ist der interessanteste. Ich wollte in mein damaliges Stamm Café, doch als ich davor stand war es anders in Bezug auf Ladenfenster und Tür. Auch war es verschlossen, mein Café hätte aufhaben müssen. Verwundert ging ich ein paar Schritte weiter, bis zu einem Antiquitätenhändler der ein paar Meter weiter lag, der war noch da. Ich drehte mich, ging los und plötzlich war mein Café wieder da. Ich war verwirrt und erleichtert, darum realisierte ich das alles erst später.
Die Lokalität die heute in den Räumen ist, ist übrigens genau der Laden vor dem ich stand. Nur eine Sache ist nicht so wie es war, denn der Laden hieß Zeitgeist vor dem ich stand, aber das wahren Tomaten auf den Augen.
Dann war da noch ein Ding in Hannover Herrenhausen. Das große Gartengelände gleich am Anfang war auf meinen Rückweg nur noch eine grüne Wiese und ziemlich weit weg stand eine Frau mit so einem Korbkleid. Ich dachte nur Kopf zu und durch, und dann war der Ausgang da, und ich glücklich das ich mein Auto sah. Hier könnte ein Kritiker sagen, das war eine Illusion.
Dann habe ich noch was, nämlich Charlotte Moberly und Eleanor Jourdain, die meinen auch einen Zeitsprung gemacht zu haben.
Harpy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 15:29   #8
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.153
Standard

Zitat:
Zitat von Harpy Beitrag anzeigen
Hier könnte ein Kritiker sagen, das war eine Illusion.
Ich denke auch. Das ist aber beinahe ein Allgemeinplatz. Das Argument des Solipsismus gilt unter Geisteswissenschaftlern, dafür dort aber zuverlässig und meistens auch ohne Rückfrage. Das eröffnet einem kurze Wege.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 15:54   #9
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.353
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das Argument des Solipsismus gilt unter Geisteswissenschaftlern, dafür dort aber zuverlässig und meistens auch ohne Rückfrage.
Das ist aber nur bastis Meinung, kein Fakt.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mathematik ist ein Produkt der Physik, die nur mit Mathematik möglich ist. Spektral Rund um Naturwissenschaft 12 24.08.2012 10:43
(Unsinnige) Produkt-Warnungen: "Das Feuerzeug nicht in der Hosentasche benutzen" Desert Rose Kurioses 11 08.02.2005 19:57
Raum und Zeit UrsulaU Sterbeforschung 3 05.06.2004 22:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:39 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.