:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Sterbeforschung

Sterbeforschung Reinkarnation, Nahtoderlebnisse und Vergleichbares sind hier an der richtigen Stelle.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2015, 22:40   #71
Adrachin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2006
Beiträge: 304
Standard

------
dürften nur noch die genetischen Anlagen seiner Vorfahren nachweisbar sein
-------

Merke: wenn schon reinkarnieren, dann auf jeden Fall in einer Familie meiner genetischen Abstammung. Sonst war der ganze Mist umsonst und ich muss mich krass umgewöhnen.

----
Merke aus.
----
__________________
Have fun!
Adrachin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 23:14   #72
sunray
Foren-As
 
Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 724
Standard

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Das scheint mir ein interessanter Vergleich zu sein, was würde wohl passieren, wenn die moderne Hardware mit dieser veralteten Software nicht klar käme?
Schau dich doch mal um.
__________________
Kann mich nicht so gut ausdrücken, habe dafür wenig Probleme mit Verständnis.
Die Energie ist tatsächlich der Stoff, aus dem alle Elementarteilchen, alle Atome und daher überhaupt alle Dinge gemacht sind, und gleichzeitig ist die Energie auch das Bewegende.
Werner Heisenberg, Physiker
sunray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2015, 10:24   #73
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.121
Standard

Ich denke, es ist eher ein Firmware-Problem. Die Konditionierung passt noch zur Realität. Die neue Mentalität (auch mal etwas ernst nehmen und so) passt aber nicht zur Summe aus Realität und Konditionierung.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 12:17   #74
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 886
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Die hast du ja auch ohne Meinung nicht.
-gj
Wenn du mit dieser Erkenntnis glücklich bist freut mich das, ist mir ansonsten aber schnuppe.

-NiK

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Hier hörst du dich doch tatsächlich so an, als wüsstest du, dass dies eine der Wissenschaft ebenbürtige Methode ist. Und wenn du das ernst meinst, "weißt" du auch, dass es ein Jenseits gibt.
Wo genau liest du dort denn, das ich das "weiß" ? Mir stellt sich das eher so dar als ob du das da unbedingt herauslesen willst. Im übrigen WEIßT du sehr genau, das ich dir schon 13 mal nahelegte, das ich DAS nicht weiß und genau deswegen ist deine Frage und die dahinter stehende Absicht mehr als offensichtlich.

Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
Wie auch immer, damit ist jedenfalls klar, warum das nur grüne Grütze ist, die da in dem Artikel präsentiert wird.
Schön das du dir eine Meinung bilden konntest, über ein Buch, was weder du noch ich gelesen haben, was ist am Inhalt zu bemängeln? Achso, darauf kam es dir nicht an oder?

Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
Eine fünfjährige weltweite Studie dürfte den letzten Zweifel beseitigt haben, das Nahtod-Erfahrungen reale mystische Erlebnisse sind.
---------
Aha. Kaum zu glauben eh....... was eine Erkenntnis.
Ich weiß ja nicht ob du es schon wusstest, aber könnte es nicht die unbedeutendste von Allen darstellen?

Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
dass Nahtoderfahrungen äußerst wichtige Erfahrungen sind und wir uns mehr mit ihnen beschäftigen müssen.
----------
Na wenn Frau Dr. das sagt........
Du vergisst alle anderen, die auch eine NTE hatten, aber Schwamm drüber, wir wollen ja nicht kleinlich sein.

Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
jetzt aber dokumentiert die Forschung ganz klar, dass in der Tat Menschen, die einen Herzstillstand hatten, in einen höheren Bewusstseinszustand kommen.
-----------
Das war dann der Satz, wo ich mal nach dem Ursprung des Dr. Titels gesucht habe. So einen Bockmist gibt niemand wieder. der zumindest einen Rest an wissenschaftlicher Reputation bewahren will.
Joa, was zählen da schon die dokumentierten Erlebnisse und praktischen Erfahrungen, die zu Erkenntnissen führen, die nicht wissenschaftlich sein müssen, aber dürfen.


Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
Nahtod-Forschung
------

Kann es gar nicht geben. Entweder Tod, dann kann man nichts mehr berichten. Oder eben lebendig.
Vielleicht bedeutet das Wort Nahtod ja Nah-am-Tod? Wer weiß, wer weiß.

Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
Was Leute in Extremsituationen alles so fühlen und erleben, darüber gibt es viele Berichte. Viele davon unterscheiden sich nicht wesentlich von den Gefühlen und Erfahrungen in anderen psychologischen Ausnahmesituationen. Drogenrausch zum Beispiel. Einfach mal Castaneda lesen, dann bekommt man eine Ahnung, wie es sein könnte wenn man jahrelang psychogene Pilze einwirft.

Oder wochenlanges rezitieren der selben Phrasen möglichst Tag und Nacht ohne Unterlass.

Gibt ja jede Menge Methoden für sowas.
Und? erkennst du die Gemeinsamkeiten und die daraus resultierenden Muster, welches zu einem Gesamtbild zusammengefügt werden kann?

Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
Wie auch immer, nichts davon ergibt oder enthält irgend welche sicheren Erkenntnisse, was nach dem Tod ist.
Möglicherweise lag es an deiner Erwartungshaltung, das dort zu finden?
Zitat:
Zitat von Adrachin Beitrag anzeigen
Der verlinkte Artikel jedenfalls ist hohles esoterisches Geschwafel mit pseudowissenschaftlichem Anstrich. Müll auf gut deutsch......
Und auch hier kann ich nur nochmal betonen, das du, wenn man derart fokussiert ist und ausschließlich wissenschaftliche bestätigte vermeintliche Objektivitäten braucht, absolut Recht hast.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 15:38   #75
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
... das ich DAS nicht weiß. ...
Warum stellst du dann diesen Artikel hier ins Forum?
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2015, 15:53   #76
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.344
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Und auch hier kann ich nur nochmal betonen, das du, wenn man derart fokussiert ist und ausschließlich wissenschaftliche bestätigte vermeintliche Objektivitäten braucht, absolut Recht hast.
Schöner kann man sich nicht selbst entlarven - das muss man nicht mehr kommentieren.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 19:59   #77
Kassiopeia
Grünschnabel
 
Registriert seit: 28.04.2015
Beiträge: 1
Standard

Erstmal "Hallo an alle".
Ich habe den Artikel überflogen, und konnte leider keine neuen Beweise in ihm entdecken. Leider, denn ich persönlich glaube an AKE und Nahtoderfahrungen, wobei es leider weiterhin nur beim Glauben bleibt. Was wir haben sind weiter nichts als Indizien, die eben auch hirnorganisch oder anderweitig erklärbar sind. Ich persönlich denke, dass es die großen Beweise wahrscheinlich nie geben wird oder geben kann..denn, es ist noch nie ein Mensch aus dem tatsächlichen Hirn- und Herztod nach Stunden wieder zurückgekehrt. Und das ist wahrscheinlich auch besser so.
__________________
Es ist nicht so, dass es keine Zweifel gäbe, denn wo keine Sicherheit ist, kann man nur glauben...
Kassiopeia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2015, 12:37   #78
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 886
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Warum stellst du dann diesen Artikel hier ins Forum?
Warum nicht?

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Schöner kann man sich nicht selbst entlarven - das muss man nicht mehr kommentieren.
Kommt auf den Standpunkt an.

Zitat:
Zitat von Kassiopeia Beitrag anzeigen
Erstmal "Hallo an alle".
Ich habe den Artikel überflogen, und konnte leider keine neuen Beweise in ihm entdecken. Leider, denn ich persönlich glaube an AKE und Nahtoderfahrungen, wobei es leider weiterhin nur beim Glauben bleibt. Was wir haben sind weiter nichts als Indizien, die eben auch hirnorganisch oder anderweitig erklärbar sind. Ich persönlich denke, dass es die großen Beweise wahrscheinlich nie geben wird oder geben kann..denn, es ist noch nie ein Mensch aus dem tatsächlichen Hirn- und Herztod nach Stunden wieder zurückgekehrt. Und das ist wahrscheinlich auch besser so.
Hallo, ist doch klar, das es mit Beweisen schwierig wird, nichtsdestotrotz ist es genauso problematisch, es ausschließlich als Hirngespinste zu sehen.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2015, 14:13   #79
Skarabäus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Skarabäus
 
Registriert seit: 26.04.2011
Beiträge: 363
Standard

Zitat:
Zitat von Kassiopeia Beitrag anzeigen
Was wir haben sind weiter nichts als Indizien, die eben auch hirnorganisch oder anderweitig erklärbar sind. Ich persönlich denke, dass es die großen Beweise wahrscheinlich nie geben wird oder geben kann..denn, es ist noch nie ein Mensch aus dem tatsächlichen Hirn- und Herztod nach Stunden wieder zurückgekehrt. Und das ist wahrscheinlich auch besser so.
Genauso ist es , NTE, je nach dem wie nah oder fern man dieser war, kann eigentlich gar nicht beschrieben werden und diese welche sehr nah dran waren, dürften es hinterher kaum beschreiben können, denn deren Gehirn dürfte höchstwahrscheinlich danach auch irreparabel gestört sein.

Sicher gibt es Leben nach dem Tod denn sonst würde ja alles Leben auf der Erde aussterben und nur noch totes Gestein übrig bleiben. Es ist allerdings danach leider nicht mehr sein jetziges Leben und das ist es doch was sich jeder wünscht mitnehmen zu wollen.

Interessant ist allerdings schon, dass auch erlernte lebenswichtige Informationen weitergegeben werden müssen. Ein schönes Beispiel neben vielen anderen dafür ist, der Wanderzyklus der Monarchfalter zu ihren Futterplätzen. Dieses "Wissen" muss über Generationen weitervererbt werden, um ihr Ziel von Mexiko beginnend, in Kanada zu finden.

Trotzdem, aus Hans wird Hänschen, aber niemals wieder Hans und damit kann es kein fortlaufendes "Ich" bis in alle Ewigkeit geben! Wenn dem so wäre würden wir gar nicht existieren und immer noch als Einzeller im Ozean schwimmen. Dies zu akzeptieren ist allerdings für Menschen schwer annehmbar, welche sich einfach damit schwertun, das ihr jetziges "Ich" einmal ein Ende haben wird.
Skarabäus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nahtoderfahrungen: i On Psychologie & Parapsychologie 2 06.02.2013 21:13
Leben nach dem tod jegnina Sterbeforschung 17 28.08.2010 12:39
Leben nach dem Tod kera Sterbeforschung 213 11.03.2009 12:25
Leben nach dem Tod !!! Geronimo Sterbeforschung 33 31.10.2006 14:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.