:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Medizin

Medizin Aktuelle Ereignisse, Forschungsergebnisse etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2015, 14:29   #11
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

astral = in Gedanken, in meiner Vorstellung

__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 16:03   #12
säntis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von säntis
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 210
Standard Astral - ein Begriff aus der Astralwelt

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
astral = in Gedanken, in meiner Vorstellung

Ausgleichend bitte ich auch jene Definition zu beachten:

"In der Astralwelt (auch Astralplan, Seelenwelt, Astrallicht oder imaginative Welt genannt; die unteren Regionen der Astralwelt werden auch als elementarische Welt bezeichnet) sind Lust und Leid, Zuneigung und Hass, Triebe und Begierden genau so wirklich vorhanden, wie in der physischen Welt die äußeren materiellen Gegenstände. Zurecht kann man von einer eigenständigen Seelensubstanz sprechen - nur darf der Begriff Substanz nicht im physisch-materiellen Sinn mißverstanden werden. Den physischen Sinnen bleibt die Seelenwelt notwendig verborgen, sie eröffnet sich nur dem imaginativen Seelenblick. Sympathie und Antipathie sind die beiden Pole, zwischen denen sich die Seelenkräfte dynamisch entfalten."

Quelle: http://anthrowiki.at/Hauptseite
säntis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 16:31   #13
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Ist doch beides das Gleiche, auch deine Definition da ist ja nur in der Vorstellung existent, in Gedanken
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 17:01   #14
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.647
Reden

Zitat:
Zitat von säntis Beitrag anzeigen
Fürst, welche und wo anerkannte Definition von "astral" darf es denn sein? Wenn Dir die ernsthafte Definition, die Du in deiner anthroposophischen Vergangenheit kapiert haben solltest, nicht genügt, wird es unmöglich sein, Dir einen allgemein gültigen Begriff für dieses Wort zu offenbaren. Dir geht es nun aber nicht darum etwas klarzustellen, sondern gerade um das Gegenteil - nämlich um die Verhüllung des wirklichen Sachverhaltes. Du bist auf Opfersuche.
Du bringst da gleich zwei Unterstellungen:
Als erstes erst mal dieses: Ich habe keine anthroposophische Vergangenheit, noch nie gehabt, als Techniker sehe ich die Welt mit Vorliebe aus physikalischem Blickwinkel und zweitens suche ich keine Opfer: Als überzeugter Anarchist suche ich das Gespräch bzw. die Diskussion unter Gleichen und da ist es hilfreich, wenn man mit einem Begriff die gleiche Vorstellung verbindet.
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 20:59   #15
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.647
Standard

Zitat:
Zitat von säntis Beitrag anzeigen
Ausgleichend bitte ich auch jene Definition zu beachten:

"In der Astralwelt (auch Astralplan, Seelenwelt, Astrallicht oder imaginative Welt genannt; die unteren Regionen der Astralwelt werden auch als elementarische Welt bezeichnet) sind Lust und Leid, Zuneigung und Hass, Triebe und Begierden genau so wirklich vorhanden, wie in der physischen Welt die äußeren materiellen Gegenstände. Zurecht kann man von einer eigenständigen Seelensubstanz sprechen - nur darf der Begriff Substanz nicht im physisch-materiellen Sinn mißverstanden werden. Den physischen Sinnen bleibt die Seelenwelt notwendig verborgen, sie eröffnet sich nur dem imaginativen Seelenblick. Sympathie und Antipathie sind die beiden Pole, zwischen denen sich die Seelenkräfte dynamisch entfalten."

Quelle: http://anthrowiki.at/Hauptseite
So, so : Deine Astralwelt hat also untere Regionen, ist also in deiner Vorstellung irgendwie hierarchich geordnet. Und um sie wahr zu nehmen, bedarf es einen "imaginativen Seelenblicks", der offenbar eine Menge Fantasie voraussetzt, des weiteren schreibst du, daß sich "Seelenkräfte" in irgendeiner Weise "dynamisch" entfalten und das zwischen Sympathie und Antipathie.

Auf jeden Fall bedarf es einer Menge an Fantasie, um solche Worthülsen in dieser Weise zusammen zu fassen und noch mehr davon, um daraus sinnvolle Inhalte zu gebären.....
Hilft Dir diese Betrachtungsweise, besser mit der Realität klar zu kommen oder ist sie nicht viel mehr nur eine Flucht vor der Wirklichkeit?

Ach ja, kann es sein, daß du dir die Opferrolle durch den Gebrauch solcher Begrifflichkeiten, die nicht bei jedem Klardenkenden Zuspruch hervor rufen, selber zuschiebst?
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (12.03.2015 um 21:27 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2015, 10:59   #16
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 886
Standard

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Erklär mir/uns doch bitte mal mit wenigen, einfachen und verständlichen Worten was du unter "astral" sein verstehst, nur, damit wir bei der weiteren Diskussion von dem selben Sachverhalt reden.....
Das bedeutet in etwa so viel wie Außerkörperlich.

Zitat:
Außerkörperlichkeit - Charakterisierung
Außerkörperlichkeit meint einen Seinszustand, in dem das Ich das durch nichts zu erschütternde Gefühl und die Gewißheit hat, außerhalb des eigenen physischen Leibes zu sein. Dabei fühlt es sich in bezug auf seine Identität genau gleich wie innerhalb des physischen Körpers. - Das Ich bleibt also außerkörperlich als eine sich selbstbewußte Einheit kontinuierlich bestehen und verfügt über die normale Stabilität und Koordination - und über alle emotionalen und kognitiven Funktionen. Normalerweise bildet das Ich auch im außerkörperlichen Zustand mit einem Körper, einem sogenanntenm Zweitkörper, der die unterschiedlichsten Bezeichnungen hat, eine Einheit. Dieser Zweitkörper hat jedoch andere Eigenschaften als der physisch-materielle Leib. Auch das Wahrnehmungsvemögen und andere kognitive Funktionen weichen unter Umständen stark vom innerkörperlichen Zustand ab. - Im außerkörperlichen Zustand ist das Ich als kontinuierliche Größe vorhanden und bleibt als jenes kontinuierliche Bewußtheits- Zentrum, das seit den Tagen der Kindheit existiert, bestehen. Wegen des voll intakten Erinnerungsvermögens muß es von einem Traum-Ich, das keine Erinnerung an einen anderen Körperzustand hat, unterschieden werden. ->
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2015, 20:37   #17
säntis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von säntis
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 210
Standard Entschuldigung

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Du bringst da gleich zwei Unterstellungen:
Als erstes erst mal dieses: Ich habe keine anthroposophische Vergangenheit, noch nie gehabt, als Techniker sehe ich die Welt mit Vorliebe aus physikalischem Blickwinkel und zweitens suche ich keine Opfer: Als überzeugter Anarchist suche ich das Gespräch bzw. die Diskussion unter Gleichen und da ist es hilfreich, wenn man mit einem Begriff die gleiche Vorstellung verbindet.
Sorry Fürst

Es tut mir schrecklich leid, das muss demnach eine Verwechslung sein. Ich dachte du hättest in einem Tread mal bemerkt, dass du eine Waldorfschule hinter dir hast. So sind meine Unterstellungen natürlich völlig unhaltbar.

MfG Robert
säntis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:32 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.