:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Diverses

Diverses Alles rund um Grenzwissenschaften, was nirgendwo anders so recht rein passt....

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2014, 10:35   #21
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.670
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Was mich in meiner Grundannahme, dass Privatpersonen in ihrer Garage wohl kaum solch bahnbrechende Erfindungen machen werden, bestätigt.
Sakslane hat nur bestätigt, daß er den Effekt nicht messen kann.

Vom Bau der Maschine war bisher nicht die Rede.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2014, 10:51   #22
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.347
Standard

Ich weiß.
Und?
Letztlich ist das, was ich Grundannahme nenne, nichts anderes als Glaube und der braucht bekanntlich keine Beweise.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2014, 22:44   #23
alarich
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alarich
 
Registriert seit: 24.10.2014
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
Letztlich ist das, was ich Grundannahme nenne, nichts anderes als Glaube und der braucht bekanntlich keine Beweise.
Nun, wenn dieser Typ in seiner Garage (Morgens halb Zehn in Deutschland ) tatsächlich einen Warpantrieb zusammen gezimmert hat ist dein Glaube ja leicht falifizierbar.

Ach ja, wenn die Geschichte tatsächlich so stimmen sollte, dann esse ich meinen Hut und stelle davon ein Foto ins Forum. Soweit meine Meinung zu der ganzen Sache
__________________
Die Köpfe rollen, die Ärsche bleiben!
alarich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2014, 08:03   #24
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.737
Standard

Zumindest ist damit klar: Selbst wenn jemand so eine bahnbrechende Erfindung in seiner Garage stehen hätte, könnte er die damit erzeugte Raumkrümmung nicht so einfach mit Hausmitteln messen, und damit insbesondere gar nicht erkennen, ob er etwas bahnbrechendes gebaut hat oder ob es sich im wahrsten Sinne des Wortes um heiße Luft handelt, die seine Interferenzmuster herumwirbelt.

Mal ganz davon abgesehen: Den Raum krümmen können wir alle - nach einem üppigen Weihnachtsessen mehr als vorher. Das tun wir bereits durch unsere Masse. Dafür braucht es nicht einmal besonders große Massen. Bereits die Gravitation von ein paar handlichen Bleikugeln kann man recht gut mit einer Cavendish-Waage bestimmen - das gehört zum Praktikum im Physikstudium. Entscheidend für einen Warpantrieb ist aber die Geometrie der Raumkrümmung. Man kann recht einfach zeigen, dass die Raumkrümmung, die für eine solche Fortbewegung (egal ob Warpantrieb oder Wurmloch) alle Energiebedingungen verletzt, also eine Art "negative Energiedichte" erfordert - jede uns bekannte Materie hat jedoch positive Energiedichte. Das gilt insbesondere auch für das elektromagnetische Feld, mit dem unser Garagenbastler hier arbeitet.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 04:01   #25
Elical
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Ort: Ammersee
Beiträge: 90
Standard

Erinnert an den Baron Münchhausen der versuchte sich selbst am Zopfe mitsamt Pferd aus dem Sumpf zu ziehen...

Hinzu kommt dass aufgrund der niedrigen relativen stärke der Gravitationswirkung, nämlich -10hoch39 in Relation zum Elektromagnetismus auf dem ja so für gewöhnlich garagengestützte Technologie basiert - dieser Antrieb krankhaft ineffizient sein dürfte und entweder die Energiemenge für einfaches Schweben im Librationspunkt astronomisch ist und/oder eine lokal begrenzte Änderung der Gravitationskonstante veranlassen müsste.

Also selbst wenn er so ein asymetrisches "Unobtanium"-Feld varianter Gravkonstante erzeugen könnte - bezweifle ich immernoch ernsthaft die Wirtschaftlichkeit des ganzen und vorallem den reibunglosen Betrieb am kommunalen Stromnetz...
Elical ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist der Unterschied zwischen "Bilanz" und "Gewinn & Verlust-Rechnung"? basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 11 17.08.2011 21:11
Traumforschung: "Nachts offenbart sich unsere tierische Seite" basti_79 Traumdeutung 0 19.11.2009 16:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:27 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.