:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Raumfahrt > Mission Mars

Mission Mars Das größte Raumfahrtprojekt unseres Jahrhunderts - Wann werden die ersten Menschen auf dem Mars landen? Was erwartet sie dort? Wird man den Mars mittels Terraforming in einen blühenden Planeten verwandeln?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2003, 19:21   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard Japanische Marssonde

Zitat:
"Nozomi" könnte am 14. Dezember in die Atmosphäre des Roten Planeten stürzen

Die japanische Raumfahrtbehörde JAXA hat offiziellen Angaben zu Folge fast alle Hoffnung zur Rettung der 1998 gestarteten Raumsonde namens "Nozomi" (Hoffnung) aufgegeben. Die Sonde war auf ihrer viel länger als geplant dauernden Reise zum Mars durch starke Sonnenwinde beschädigt worden. Zudem froren große Teile des Raketentreibstoffs ein, so dass die Sonde nur noch sehr schwer steuerbar ist. Die Japaner wollen nun versuchen, einen Zusammenstoß der Sonde mit dem Mars zu vermeiden, damit dessen Oberfläche nicht mit irdischen Bakterien verseucht wird, berichtet der Online-Nachrichtendienst Science Now.

Dem Projektmanager der Marsmission Hajime Hayakawa zu Folge ist die Gefahr einer Kontaminierung der Marsoberfläche allerdings relativ gering. Obwohl der Satellit vor seinem Start nicht vollständig sterilisiert worden war, könnten terrestrische Bakterien die fast fünfjährige Reise zum Mars nur schwer überlebt haben. Außerdem werden voraussichtlich große Teile des Satelliten beim Eintritt in die Marsatmosphäre verbrennen.

Die japanischen Astronomen wollen dennoch versuchen, die Sonde durch die teilweise noch funktionierenden Raketenmotoren auf eine weite Umlaufbahn um den Mars zu zwingen. Hayakawas Team schätzt demnach die Chance eines Eintreten des Satellits in die Marsatmosphäre derzeit auf nur ein Prozent ein.

Selbst bei einer Bruchlandung auf dem Mars könnten irdische Bakterien dort aufgrund der hohen Konzentration ultravioletter Strahlung vermutlich nur schwer überdauern. Nozomi würde sich dort zudem in guter Gesellschaft befinden: Eine amerikanische und eine russische Sonde stürzten bereits innerhalb der vergangenen Jahrzehnte auf dessen Oberfläche - beide nicht sterilisiert.
http://www.wissenschaft.de/wissen/news/232219.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2003, 21:52   #2
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Japanische Marssonde

Zitat:
Die japanische Mars-Mission ist gescheitert. Den Technikern gelang es nicht wie erhofft, die Raumsonde Nozomi zurück auf Kurs zum Roten Planeten zu bringen, wie die japanische Raumfahrtbehörde JAXA am Dienstag mitteilte. Die Sonde sollte den Mars in der kommenden Woche erreichen. Bereits Nozomis letzter Flug war nach zwei schweren Pannen abgebrochen worden.

«Unsere Mission, den Mars zu erkunden, ist vorbei», sagte JAXA-Sprecher Junichi Moriuma der Nachrichtenagentur AP in Tokio. «Nach dem heutigen Versuch, ist der Treibstoff der Raumsonde fast aufgebraucht.» Das Risiko, dass Nozomi mit dem Roten Planeten kollidiere, sei jedoch von einem auf nahezu null Prozent gesunken. Techniker würden die Sonde jetzt für den Einsatz in anderen Missionen vorbereiten, etwa zur Überwachung der Sonnenaktivität. Nozomi war auf Grund von Fehlfunktionen von ihrem Kurs abgekommen und auf eine zu niedrige Umlaufbahn geraten.

Ursprünglich sollte die Sonde schon im Oktober 1998 den Mars erreichen. Anders als der europäische Mars-Express und die US-Sonden Mars Global Surveyor und Mars Odyssey verfügt Nozomi nicht über eine Landeeinheit, sondern sollte den Mars auf einer Umlaufbahn umkreisen. Von dort aus sollte sie die Topographie und die Atmosphäre des Planeten erforschen und dabei auch die Solarwinde untersuchen. Der Mars-Express soll am ersten Weihnachtstag auf dem Roten Planeten landen. Auch die US-Sonde wird dort um den Jahreswechsel erwartet.
http://de.news.yahoo.com/031209/12/3snor.html
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2003, 08:13   #3
ganz_der_alte
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Und wieder mal eine Marsmission gescheitert...

Warum scheitern bloss so überproportional viele Sonden auf dem Weg zum roten Planeten?

Sie dazu auch meinen Beitrag im "Marsgesicht"...

Bis denne, muss jetzt arbeiten,

Andreas
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2003, 17:28   #4
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Original von ganz_der_alte
Warum scheitern bloss so überproportional viele Sonden auf dem Weg zum roten Planeten?
im verhältnis zu was?*g
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2003, 20:18   #5
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Naja, im Verhältnis zu denen die nicht zum Merkur, oder Neptun fliegen?

Aber bei der japanischen Mission zeichnete sich der schlechte Ausgang ja schon seit einiger Zeit an. Es gab ja auch die Diskussion ob man die Sonde auf den Mars stürzen lassen soll, weil ja damit irdische Bakterien freigesetzt werden könnten.

Aber die wären ja sowieso schon dort, zumindest seit Viking.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2003, 10:01   #6
soul
Foren-As
 
Benutzerbild von soul
 
Registriert seit: 22.04.2002
Beiträge: 736
Standard

Tja ... gestern wäre es soweit gewesen ...
__________________
soul ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Epidemie in Indien: Japanische Enzephalitis? Zeitungsjunge Fischblog 0 29.08.2008 02:11
Phoenix: Marssonde schüttelt und fotografiert Zeitungsjunge astronews.com 0 09.06.2008 21:21
Japanische "Gameshow" daspixel Kurioses 2 22.03.2006 20:24
aktuelle japanische Politik Zwirni Verschwörungstheorien 0 29.05.2004 21:52
4000 japanische Soldaten kämpfen immernoch im Zweiten Weltkrieg Zwirni Verschwörungstheorien 0 30.11.2003 19:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:46 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.