:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Medizin

Medizin Aktuelle Ereignisse, Forschungsergebnisse etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2014, 10:18   #11
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Niemand (außer den ganzen Hobbyexperten da draußen ) weiß wirklich genau, warum Menschen dünn oder dick sind.
Doch, Volker Pispers weiß das.
Das liegt seiner Meinung nach an den schlechten Rentenprognosen.
Wenn die Leute ständig zu hören bekommen, dass sie im Alter nicht genug zu fressen hätten, dann stopfen sie sich jetzt vorsichtshalber schonmal voll.
Er nennt das die Burger-Versicherung.


Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Sonst gäbe es funktionierende Diäten
Gegen Übergewicht aufgrund einer Stoffwechselkrankheit hilft sicher keine Diät.
Aber wenn ich mich im Freundes und Bekanntenkreis umschaue (oder einfach an mir runter), dann stelle ich fest, dass Übergewicht in der Regel durch zu wenig Bewegung bei zu großer Nahrungsaufnahme zustande kommt.

Da hilft FDH perfekt.

Und dann bleibt natürlich immer noch die Frage, wo beginnt "Übergewicht"?
Die Frauenfiguren, die ich weiblich und schön finde, würde ein Freund von mir als dick bezeichnen, ich dagegen sein Ideal als unangenehm knochig.
Wer hat Recht?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 23:11   #12
säntis
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von säntis
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 210
Standard wer A sagt ..

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Also, säntisis, ich fühle mich sehr viel leichter, als ich bin, daran kann es nicht liegen.
Möge mir der Basti doch einen kleinen Abstecher auf eine holprige östliche Nebenstrasse gestatten: Ich habe vorher mit "Swadhistana" die Chakras ins Spiel gebracht, vieleicht ist es besser bekannt unter dem Namen "sechsblättriger Lotos". Der Sitz dieses "Nervenzentrums" liegt unterhalb des Bauchnabels, das nächste untere Hauptchakra zuunterst am Steissbein wird der "vierblättrige Lotos" genannt. Sie liegen in der "Feuerregion", d.h. innnerhalb der des Stoffwechsels mit seinen Verdauungsprozessen und des Geschlechtes mit seinen Trieben. Es ist die Region des WILLENS, die dem Menschen heute noch dunkel geblieben ist. In ihr walten noch die göttlichen Kräfte der Natur. Im vierblättrigen Zentrum ist es eine Göttin, die als impulsgebende und bewirkende Naturkraft in der Knochensubstanz waltet, die des sechsblättrigen waltet in der Fettsubstanz. In der aufsteigenden Folge walten Göttinnen über die Fleisch-, Blut-, Haut- und im zweiblättrigen über die Marksubstanz.

Mir scheint nun, dass es eine Beziehung zwischen Wille und Fettansammlungen gibt. Ich denke dass sich im betreffenden Menschen seelisch-psychische Energien, "Willenspotenziale" aufgebaut haben, die er aus x Verhinderungsgründen nicht ausleben kann oder nicht ausleben will, weil er sich sonst zu grossen Veränderungen unterworfen sieht. Die Willenspotenziale unterliegen jedoch nicht der Macht des logischen Denkens. Sie lassen sich nicht einfach damit wegradieren. Sie tauchen ab ins Unbewusste und folgen ihrer Natur der Expansion in anderer Form. Und das durch die penetrante sexuelle Hintergrundstrahlung der heutigen Zeit verursachte Drüsenchaos gibt zudem seinen Teil daran, nur noch treibend den Glanz der Welt zu beachten und die eigene innere Stimme versiegen zu lassen.

Wer sich also in störenden Ummassen befindet, sollte Bereitschaft und Akzeptanz zu Veränderungen in seinem ganzen Sein üben. Die eigene spezielle Lebensart wieder auszuleben und sich darin nach eigenem Willen kreativ zu betätigen, ist das tägliche Ziel. Damit lassen sich die jetzt im Leib wirkenden Willenskräfte wieder in die Aussenwelt verlegen, in der sie auch Nutzen für die Mitmenschen bringen.
säntis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BSE – Krankheit aus dem All? HaraldL Medizin 2 25.08.2002 18:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:58 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.