:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Fakes & Hoaxes

Fakes & Hoaxes Gerade auch im Bereich der Grenzwissenschaften tummelt sich so manche Fälschung, Ente etc. Hier ist der rechte Ort entlarvte zu präsentieren oder auch vermutete zu diskutieren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2013, 10:44   #11
sdl2000
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 492
Standard

Zitat:
Zitat von Manx Beitrag anzeigen
Das Naziregime, besonders Herr Goebbels, hatte den Wert der Rundfunkpropaganda frühzeitig erkannt. Dies Instrument wurde dann auch reichlich und virtuos gespielt, das Volk war mit den entsprechenden Empfangsgeräten ausreichend versorgt worden.
Also erstmal hat Göbbels das wohl genutzt, aber den Wert der Rundfunk "public relations" hat ein anderer erkannt, nämlich der Vater der Propaganda Edward Berneys und das schon in den frühen 1920er.
http://www.amazon.de/Propaganda-Die-.../dp/3936086354

Das Prinzip funktioniert übrigends bis heute noch und wird auch fleissig angewendet, aber wenn man nicht weiss wer für was propagandiert, wird das wahrlich nicht erkennen.

sdl2000
sdl2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2013, 13:23   #12
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.861
Standard

Zitat:
Zitat von sdl2000 Beitrag anzeigen
Das Prinzip funktioniert übrigends bis heute noch und wird auch fleissig angewendet
Das sicher, wir sind umgeben von PR-Kampagnen

Ein schönes Beispiel, bei dem man die Methodik gut nachvollziehen kann, gibt es hier: Wie das Bundesinnenministerium den E-Perso mit einer PR-Strategie schönredet und dabei netzpolitik.org und den CCC fürchtet (Da kann man auch schön sehen, wovor SIE Angst haben ...)
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2013, 16:00   #13
Icculus
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Icculus
 
Registriert seit: 27.07.2012
Beiträge: 5.679
Standard

Zitat:
Zitat von Der Phoenizier Beitrag anzeigen
Na, wer wird sich an der Westfront noch anstrengen, wenn ihn dieses Schicksal erwartet? Dazu der Link:
http://einestages.spiegel.de/s/tb/29...weltkrieg.html
Ich wollte mich eigentlich nur für den link bedanken!
__________________
Let there be songs to fill the air.
Icculus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2013, 16:50   #14
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von Icculus Beitrag anzeigen
Ich wollte mich eigentlich nur für den link bedanken!
Ganz so einfach war das übrigens nicht. Mein Vater war von Anfang an dagegen und wurde trotzdem zwangsrekrutiert. Der war niemals an der Westfront und konnte sich dort nicht bewähren. Den schickten sie gleich nach Russland. Das war reinste Willkür und ein Grund wurde nicht genannt. Dagegen sagte mir mein Vater sehr wortreich, wie er in Russland überlebte: Er führte einen Befehl nur dann aus, wenn auch ein Nazi hinschaute. Das war nicht immer der Fall und so konnte sich mein Vater aus einigen Kämpfen heraushalten. Das hätte er mit oder ohne Hoax getan.
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2013, 20:14   #15
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Zitat:
Zitat von Der Phoenizier Beitrag anzeigen
... Dagegen sagte mir mein Vater sehr wortreich, wie er in Russland überlebte: Er führte einen Befehl nur dann aus, wenn auch ein Nazi hinschaute. Das war nicht immer der Fall und so konnte sich mein Vater aus einigen Kämpfen heraushalten. Das hätte er mit oder ohne Hoax getan.
Und als er dann nach dem Krieg zu Hause war, hat er sich die schlimmsten Vorwürfe gemacht, dass er sich so hat missbrauchen lassen, wogegen alle echten Nazis immer nur dagegen und verkappte Widerstandskämpfer waren.

Das finde ich ... nein, das schreibe ich besser nicht.

Aber das schreibe ich: Hochachtung vor deinem alten Herrn, Phönizier. Er ist so sauber geblieben, wie er es eben nur bleiben konnte.
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2013, 15:29   #16
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von Manx Beitrag anzeigen
Aber das schreibe ich: Hochachtung vor deinem alten Herrn, Phönizier. Er ist so sauber geblieben, wie er es eben nur bleiben konnte.
Er hatte nur ein Problem: Auf Fahnenflucht stand Todesstrafe und da durfte er nicht in falschen Verdacht geraten. Dagegen war er stolz darauf, dass er nie einen Menschen töten musste. Das hätte er nur in Notwehr getan, doch trug er Sorge dafür, dass es soweit nicht kam.
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2013, 05:50   #17
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.106
Standard

Zitat:
Zitat von aule Beitrag anzeigen
Es ist zwar ein interessanter link, aber ich glaube nicht das er einfluss auf den verlauf des krieges hatte. Zu diesem zeitpunkt sprach doch jede seite von wunderwaffen, aber auf deutscher seite fehlte einfach das material mensch, was ausging.
Es fehlte nicht nur das "Material" Mensch = Soldat, sondern vor allem auch die wirtschaftlichen Ressourcen, um einen Krieg solcher Dimension durchzuhalten und zu stützen! Es fehlte ja praktisch an allen Fronten (explizit nach dem Überfall auf die Sowjetunion), und diese Fronten waren so dermassen überdehnt, dass sie auf Dauer nicht zu halten waren - allein schon der Weiten des eroberten Territoriums, wo so gut wie keine Nachschubwege funktionierten; wie wollte man denn seine Soldaten an vorderster Front versorgen, wenn nicht mal Görings grosskotzige Luftwaffe dazu in der Lage war (siehe bspw. Kessel von Stalingrad).
Gegen die Ressourcen der unangegriffenen USA, die keine Kampfhandlungen auf eigenem Territorium (bis auf Pearl Habor) austragen mussten, und die man selber zum Kriegseintritt provozierte, war Deutschland unter Hitler chancenlos!

Letztendlich wurde der Krieg - ganz "nüchtern" betrachtet - in den Fabrikhallen entschieden, geniale Kriegsgeneräle hin oder her


Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"!.
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2013, 15:14   #18
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von Torsten Migge Beitrag anzeigen
Es fehlte nicht nur das "Material" Mensch = Soldat, sondern vor allem auch die wirtschaftlichen Ressourcen, um einen Krieg solcher Dimension durchzuhalten und zu stützen! Es fehlte ja praktisch an allen Fronten (explizit nach dem Überfall auf die Sowjetunion), und diese Fronten waren so dermassen überdehnt, dass sie auf Dauer nicht zu halten waren - allein schon der Weiten des eroberten Territoriums, wo so gut wie keine Nachschubwege funktionierten; wie wollte man denn seine Soldaten an vorderster Front versorgen, wenn nicht mal Görings grosskotzige Luftwaffe dazu in der Lage war (siehe bspw. Kessel von Stalingrad).
Gegen die Ressourcen der unangegriffenen USA, die keine Kampfhandlungen auf eigenem Territorium (bis auf Pearl Habor) austragen mussten, und die man selber zum Kriegseintritt provozierte, war Deutschland unter Hitler chancenlos!

Letztendlich wurde der Krieg - ganz "nüchtern" betrachtet - in den Fabrikhallen entschieden, geniale Kriegsgeneräle hin oder her


Saludos!
Damit komme ich zurück zum Hoax. In der Quintessenz sollte der die Sinnlosigkeit des Krieges vermitteln. Schon damals gab es Deutsche, die es sinnlos fanden, einen Krieg zu führen, den sie niemals gewinnen konnten. Und zwar genau aus den Gründen, die du genannt hast. Dieser Hoax wirkte wohl eher auf schlichte Gemüter. Wer aber die Zusammenhänge durchschaute, der hat nur milde gelächelt. Die Briten haben ja ihren speziellen Sinn für Humor...
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2013, 18:15   #19
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Ein Mann von unabhän'gem Sinn
der steht und lacht
zu alledem

Hannes Wader "Trotz alledem"

Wenn das in der Nazizeit noch möglich gewesen wäre.
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nazis, propaganda, weltkrieg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schweine...uhm....Nazis im Weltall... Sajuuk Kurioses 8 19.07.2014 13:56
13 Jährige Nazis!!!!!!! Björni Politik & Zeitgeschehen 9 14.11.2005 08:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.